Werbung für die Dead Island Zombie Bait Edition
Werbung für die Dead Island Zombie Bait Edition (Bild: Deep Silver)

Dead Island Deep Silver entschuldigt sich für Zombie Bait Edition

Ein blutüberströmter weiblicher Kunststofftorso: Mit diesem Extra will eine Sammlerausgabe von Dead Island in einigen europäischen Ländern Käufer ansprechen. Jetzt hat sich der Publisher Deep Silver entschuldigt. Noch ist unklar, ob die Version in den Handel kommt.

Anzeige

Mit einer ausführlichen Erklärung hat sich der Publisher Deep Silver, eine Tochter des Münchner Unternehmens Koch Media, für eine Sammlerausgabe von Dead Island entschuldigt. Die in Australien und einigen europäischen Ländern erhältliche Zombie Bait Edition bietet als besonderes Extra einen blutüberströmten weiblichen Kunststofftorso - ein Oberkörper ohne Kopf mit abgetrennten Gliedmaßen -, er soll thematisch zu dem Actionspiel passen, in dem Spieler gegen Zombies kämpfen. "Wir entschuldigen uns zutiefst", schreibt Deep Silver, und dass der Publisher die Wahl der Statue "zutiefst bedauert" und sie selbst "grauenhaft" findet.

Auf Nachfrage von Golem.de hat Koch Media Deutschland erklärt, dass die Zombie Bait Edition hierzulande gar nicht angeboten wird - auch die Standardausgabe von Dead Island erscheint wegen Jugendschutzbedenken nicht in Deutschland. Die Entscheidung, ob die Sammlerausgabe wie ursprünglich geplant im April 2013 in den Handel kommt, würden die lokalen Niederlassungen etwa in Großbritannien und in Frankreich treffen, die sich zu dem Thema aber bislang nicht geäußert hätten. Bei der britischen Niederlassung von Amazon ist die Sammlerausgabe noch im Angebot - ohne Bild.


dopemanone 17. Jan 2013

bei amazon.co.uk ist (inzwischen?) ein bild vorhanden edit: würd mir die normale pegi...

AveN 16. Jan 2013

Die menschliche Psyche ist kein mathematisch exaktes Gebilde ;) Aber für mich machen...

Baron Münchhausen. 16. Jan 2013

http://forum.golem.de/kommentare/games/dead-island-deep-silver-entschuldigt-sich-fuer...

Baron Münchhausen. 16. Jan 2013

Wer braucht Duden? Lieber etwas nachplappern, was andere sagen. Muss ja stimmen, wenn das...

AveN 16. Jan 2013

Ich geb Dir mal 'nen Link wo Du sie Dir anschauen kannst, vielleicht siehst Du dann wo...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektingenieur (m/w) Automatisierungstechnik für Forschung & Entwicklung
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Teamleiter/-in Workplace Management
    Alnatura, Bickenbach
  3. Web Developer (m/w)
    Spitta Verlag GmbH & Co. KG, Balingen
  4. Koordinator Bildverarbeitung (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Techland

    Last-Gen-Konsolen zu schwach für Dying Light

  2. Passport im Test

    Blackberry beweist Format

  3. Streaming

    Sky als Online-Abo mit Live-TV und Einzelabruf

  4. Band

    Microsofts Wearable hört und fühlt

  5. Quartalszahlen

    Samsungs Gewinn bricht wegen Preiskampf bei Smartphones ein

  6. Greg Kroah-Hartman

    Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

  7. Grafikkarte

    AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

  8. Filmpiraterie

    US-Kinos und MPAA verbieten Google Glass

  9. Stumbler

    Herumstolpern für Mozillas Geolokationsdienst

  10. Geak Watch II

    Smartwatch mit transflexivem Display und langer Akkulaufzeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel