Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Dead Island 2
Artwork von Dead Island 2 (Bild: Deep Silver)

Dead Island 2: Das Paradies als Hölle

Das sonnige Kalifornien und untote Kalifornier sind die Hauptzutaten von Dead Island 2, an dem das Berliner Entwicklerstudio Yager Development derzeit arbeitet. Golem.de konnte sich das Actionspektakel näher ansehen.

Anzeige

So eine Fahrt durch einen Vorort von San Francisco ist was Schönes! Gepflegte Häuschen, saubere Straßen, viel Sonne, ein Zombie, der den Nachbarn verspeist... Moment mal - Zombies? Zumindest im Kalifornien von Dead Island 2 wimmelt es nur so von Untoten, die den Sonnenstaat zur Hölle machen.

Das Actionspiel entsteht derzeit bei Yager Development in Berlin. Auf der Spielemesse E3 2014 hat das Team eine nett aussehende Version des kalifornischen Gemetzels gezeigt, das auf der Unreal Engine 4 basiert und bereits gut ein halbes Jahr alt ist. Derzeit arbeitet Yager an einer neuen Präsentation für die Gamescom 2014. Aus dieser Fassung waren auf der E3 lediglich ein paar Screenshots zu sehen, die dramatisch viel besser aussahen als die Echtzeitszenen von der Messe in Los Angeles - wir sind auf neue Ingameszenen gespannt.

Immerhin hat die Demo auf der E3 ein paar grundsätzliche Designideen vorgeführt. Dead Island 2 soll eine offene Spielewelt werden, in der man an Orten wie dem Strand von Los Angeles, den Hollywood Hills und dem Pier von San Francisco kämpfen kann.

Neben schlicht viel Gemetzel im Nah- und Fernkampf gibt es ein paar Besonderheiten. So haben die Entwickler eine Szene vorgeführt, in der sie von einem Balkon aus auf Autos auf der Straße geschossen und so deren Alarmanlage ausgelöst haben. Zombies sind offenbar enorm geräuschempfindlich - jedenfalls wimmelte es wenig später nur so von Untoten, die aber mit einigen weiteren Schüssen auf die dann explodierenden Autos schnell in einem Flammenmeer endgültig das Zeitliche segneten.

An einer anderen Stelle öffnete der Spieler ein großes Gartentor hinter den Zombies, so dass eine Horde von Plünderern - eine von mehreren weiteren Fraktionen - mit den Untoten kämpfen musste und der Spieler das Ergebnis in aller Ruhe abwarten konnte, um sich dann mit den restlichen Feinden auseinanderzusetzen.

Spieler können in mehreren Klassen antreten, etwa als Berserker mit einer Spezialisierung auf Nahkampf, als sogenannter Speeder mit einem Schwert, als Hunter mit einer Armbrust oder als Bishop - was wohl in erster Linie die Verwendung von Molotowcocktails bedeutet.

Es soll eine Kampagne mit Handlung geben, in der ein Hippie namens Max und dessen Katze Rick Furry eine Rolle spielen. Laut Yager wurde für das Tier vermutlich erstmals überhaupt eine Katze per Motioncapturing erfasst - "das war die Hölle, Katzen sind bei sowas die absoluten Diven", so ein Entwickler.

Dazu kommen alle Arten von Angeboten für Fans von Multiplayermodi, also kompetitiv oder Koop, und das mit weitgehend fließendem Übergang zum Singleplayer. Wer mag, soll Dead Island 2 aber definitiv auch offline spielen können. Neben klassischem Kampfgerät sollen auch Gartenscheren, Kreissägen oder andere Alltagsgegenstände als Waffe fungieren können. Wer mag, soll sich im Crafting-System eigene Waffen basteln, oder vorhandene kombinieren können.

Dead Island 2 soll Anfang 2015 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Zu der Frage, ob und wie das Programm in Deutschland erscheint, gibt es derzeit noch keine Informationen.


eye home zur Startseite
9Z3R06 14. Jun 2014

Die haben Motion-Capturing bei einer Katze gemacht, und die Peta hat sie weder verklagt...

Corben 13. Jun 2014

Höchstwahrscheinlich wird Dead Island 2 via Steam vertrieben. GOG.com wäre auch eine...

Jonnie 13. Jun 2014

Ja, wenn man denn einen "modernen" PC hat :D Habe hier noch einen "BIG-Tower" mit 2...

schueppi 13. Jun 2014

Du hast aber schon gesehen, dass man den Musikplayer sieht am Anfang...?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CENIT AG, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 452,83€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  2. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  3. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  4. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  5. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  6. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  7. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  8. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  9. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  10. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Hallo Samsung

    kendon | 17:06

  2. Re: Ergänzung...

    der_wahre_hannes | 17:06

  3. Re: Wer nutzt Netflix

    derKlaus | 17:05

  4. Re: LG Hamburg...

    Sharra | 17:04

  5. Re: 4,5 Millionen Nichtzahler...

    Proctrap | 17:04


  1. 16:46

  2. 16:39

  3. 16:14

  4. 15:40

  5. 15:04

  6. 15:00

  7. 14:04

  8. 13:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel