Anzeige
Days of Dawn
Days of Dawn (Bild: Bumblebee)

Days of Dawn Emotionen und Zaubersprüche

Magie ist praktisch - aber in einer Welt, die gerade erst das Zaubern lernt, kann damit auch viel schiefgehen: Diese Idee ist eine der Prämissen von Days of Dawn. Das unabhängige deutsche Studio Bumblebee sucht Unterstützer, um das Rollenspiel für Windows, Mac OS und Linux zu entwickeln.

Anzeige

In der Fantasywelt Kalea gehen seltsame Dinge vor sich. Babys schweben in der Luft, und eine wütende Frau setzt versehentlich ihr Haus in Flammen. In Kalea ist gerade erst die Magie erwacht und die Bewohner können sie noch nicht gezielt einsetzen, so dass sie etwa in emotionalen Momenten auch mal unbeabsichtigt durchbricht. In Days of Dawn deckt der Spieler mit einem vierköpfigen Heldentrupp die dunklen Geheimnisse alter Zeiten auf.

Für das Rollenspiel sucht das Entwicklerstudio Bumblebee aus dem nordrhein-westfälischen Wiehl jetzt auf Kickstarter nach Unterstützern. Das Team hat 95.000 US-Dollar als Ziel ausgegeben, über 20.000 US-Dollar sind bereits zusammengekommen. Days of Dawn soll für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen. Auch auf Android-Geräten und auf dem Linux-Handheld Pandora soll das Programm laufen.

Die Entwickler verfügen bereits über eine fortgeschrittene Version, die sie auf der Gamescom 2012 einigen Publishern vorgestellt hatten. Die Resonanz sei großartig gewesen, allerdings hätte man sich auf Kompromisse einlassen müssen - etwa den Verlust der Markenrechte und Vorgaben im Hinblick auf das Geschäftsmodell - was nicht zu den Vorstellungen des Teams gepasst hätte.

Neben einer für Rollenspielverhältnisse recht bunten Welt soll Days of Dawn auch sehr schnelle, rundenbasierte Kämpfe bieten. Die soll der Spieler mit dem Haupthelden und drei Begleitern bestreiten, die er aus insgesamt sieben zur Verfügung stehenden Figuren auswählen kann. Unter diesen soll es Interaktion und allerlei Beziehungsgeflechte geben.

Wenn alles wie gewünscht verläuft, soll Days of Dawn im November 2013 fertig sein. Wie bei allen Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht, könnte das Vorhaben in Verzug geraten oder gar scheitern, ohne dass die Kunden ihr Geld wiedersehen.


eye home zur Startseite
Aerouge 19. Dez 2012

Okay Final Fantasy 9 war wirklich gut ... wobei die Grafik meines erachtens nach noch in...

Aerouge 18. Dez 2012

Ich hab auch schon Abschnitte gesehen die sagten "Es kann passieren das wir unsere Zeit...

Nephtys 17. Dez 2012

Vielleicht den aktuellen Stand noch ergänzen, dass auch eine Android-App dazugehört, den...

Kommentieren



Anzeige

  1. JavaScript Entwickler (m/w)
    financial.com AG, München
  2. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SAP-Consultant (m/w) Finance Processes & Applications - Finanzen / Treasury
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. NEU: XCOM 2
    25,00€
  2. NEU: Nintendo 3DS XL schwarz
    119,00€ inkl. Versand
  3. NEU: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  2. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  3. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  4. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  5. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  6. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  7. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  8. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  9. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  10. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Was ist mit Leuten die kein Handy haben?

    Gucky | 09:55

  2. Fehler im Artikel: System ist noch nicht in Kraft...

    thall | 09:55

  3. Re: Geld kommt zu Geld

    Stefan99 | 09:52

  4. Re: auch ein Offline-Unterricht wäre wichtig

    Moe479 | 09:51

  5. Re: Sowas hat in Schulen nichts zu suchen

    Moe479 | 09:46


  1. 09:16

  2. 13:13

  3. 12:26

  4. 11:03

  5. 09:01

  6. 00:05

  7. 19:51

  8. 18:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel