Days of Dawn
Days of Dawn (Bild: Bumblebee)

Days of Dawn Emotionen und Zaubersprüche

Magie ist praktisch - aber in einer Welt, die gerade erst das Zaubern lernt, kann damit auch viel schiefgehen: Diese Idee ist eine der Prämissen von Days of Dawn. Das unabhängige deutsche Studio Bumblebee sucht Unterstützer, um das Rollenspiel für Windows, Mac OS und Linux zu entwickeln.

Anzeige

In der Fantasywelt Kalea gehen seltsame Dinge vor sich. Babys schweben in der Luft, und eine wütende Frau setzt versehentlich ihr Haus in Flammen. In Kalea ist gerade erst die Magie erwacht und die Bewohner können sie noch nicht gezielt einsetzen, so dass sie etwa in emotionalen Momenten auch mal unbeabsichtigt durchbricht. In Days of Dawn deckt der Spieler mit einem vierköpfigen Heldentrupp die dunklen Geheimnisse alter Zeiten auf.

Für das Rollenspiel sucht das Entwicklerstudio Bumblebee aus dem nordrhein-westfälischen Wiehl jetzt auf Kickstarter nach Unterstützern. Das Team hat 95.000 US-Dollar als Ziel ausgegeben, über 20.000 US-Dollar sind bereits zusammengekommen. Days of Dawn soll für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen. Auch auf Android-Geräten und auf dem Linux-Handheld Pandora soll das Programm laufen.

Die Entwickler verfügen bereits über eine fortgeschrittene Version, die sie auf der Gamescom 2012 einigen Publishern vorgestellt hatten. Die Resonanz sei großartig gewesen, allerdings hätte man sich auf Kompromisse einlassen müssen - etwa den Verlust der Markenrechte und Vorgaben im Hinblick auf das Geschäftsmodell - was nicht zu den Vorstellungen des Teams gepasst hätte.

Neben einer für Rollenspielverhältnisse recht bunten Welt soll Days of Dawn auch sehr schnelle, rundenbasierte Kämpfe bieten. Die soll der Spieler mit dem Haupthelden und drei Begleitern bestreiten, die er aus insgesamt sieben zur Verfügung stehenden Figuren auswählen kann. Unter diesen soll es Interaktion und allerlei Beziehungsgeflechte geben.

Wenn alles wie gewünscht verläuft, soll Days of Dawn im November 2013 fertig sein. Wie bei allen Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht, könnte das Vorhaben in Verzug geraten oder gar scheitern, ohne dass die Kunden ihr Geld wiedersehen.



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  2. IT Projektleiter (m/w)
    Hubert Burda Media, München
  3. Projektmanager (m/w)
    AISIN AW Co. LTD, Unterschleißheim Raum München
  4. Netzwerkadministrator (m/w)
    ITK Engineering AG, Rülzheim (bei Karlsruhe) und München

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5
    354,69€
  2. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    8,94€
  3. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Notebooks mit neuem Intel-Prozessor

    Mit Skylake kommt meist USB-Typ-C

  2. Prozessoren

    Intel stellt Skylake für Ultra- und Notebooks vor

  3. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  4. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  5. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  6. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  7. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  8. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  9. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  10. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Re: Wie ist des mit Zwangswerbung, Senden von...

    Discept | 08:24

  2. Re: Kein wirklicher Kracher dabei... Schade...

    ms (Golem.de) | 08:21

  3. Re: Wer schaut Filme aufm Handy ?

    blobhopp | 08:20

  4. Re: Im deutschen Donauwörth...

    Heldbock | 08:20

  5. Re: Wie es wohl bei Android aussieht?

    exxo | 08:19


  1. 06:00

  2. 03:00

  3. 18:29

  4. 17:52

  5. 17:08

  6. 16:00

  7. 15:57

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel