Dawnguard: Sony hilft bei Skyrim mit internem Entwicklerteam
The Elder Scrolls 5: Skyrim - Dawnguard (Bild: Bethesda Softworks)

Dawnguard Sony hilft bei Skyrim mit internem Entwicklerteam

Die Skyrim-Erweiterung Dawnguard ist bislang wegen technischer Probleme nicht für die Playstation 3 verfügbar. Jetzt hat sich Sony geäußert und mitgeteilt, dass man Bethesda mit einem großen Team eigener Entwickler unterstützt.

Anzeige

"Wir haben ein großes, breit aufgestelltes Entwicklerteam, das eng mit Bethesda - und allen anderen Partnern - zusammenarbeitet, um die anstehenden Probleme zu lösen", äußert sich Adam Boye im Gespräch mit Kotaku.com über die Probleme bei der Umsetzung der Skyrim-Erweiterung Dawnguard für die Playstation 3. Boye ist bei Sony für die Zusammenarbeit mit Drittentwicklern verantwortlich.

Wo genau das Problem bei der Umsetzung von Dawnguard liegt, hat bislang keiner der Beteiligten gesagt - allerdings gilt der Speicher der PS3 als wahrscheinlichster Kandidat. Erst Ende August 2012 hatte sich Bethesda in seinem Forum zu Wort gemeldet und Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Erweiterung bekanntgegeben.

Bereits Bethesda hat eingeräumt, nicht sicher zu sein, ob die Probleme von Dawnguard gelöst werden können. Auch Boye scheint davon nicht ganz überzeugt: "Ich kann nicht versprechen, dass es eine Lösung geben wird und keine Zeitangaben machen. Aber ich kann sagen, dass jeder von uns sein Bestes gibt, damit das Ding läuft." Unklar ist derzeit auch, ob die zweite The-Elder-Scrolls-5-Erweiterung Hearthfire wie geplant auch für die Playstation 3 auf den Markt kommt. Derzeit ist das Addon im Rahmen einer Exklusivvereinbarung mit Microsoft nur für die Xbox 360 verfügbar.


Tzven 11. Sep 2012

Was hat MMU mit shared memory zutun? Ich würde mal vorsichtig behaupten das shared memory...

spambox 11. Sep 2012

Ich habe es einmal mit 55 und dann mit 24 gespielt. Beim 2. mal war es viel spannender. #sb

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleiter Quality Assurance Systems eSystems (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Solution Architect (m/w) Global IT
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  4. Frontend-Designer Marketplace (m/w)
    Rakuten Deutschland GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

    •  / 
    Zum Artikel