Bump zum Datenaustausch zwischen PC und Mobilgeräten
Bump zum Datenaustausch zwischen PC und Mobilgeräten (Bild: Bump)

Datensynchronisation Bump Handy gegen Leertaste schlagen

Wer sein Smartphone gegen die Leertaste des PCs klopft, kann Daten zwischen den Geräten austauschen - zumindest nach der Installation der neuen Version von Bump. Das funktioniert ohne Datenkabel und über die Website des Herstellers.

Anzeige

Die mobile App Bump ermöglicht in der neuen Version für Android- und iOS-Geräte nun auch den Dateiaustausch mit dem Rechner. Der Vorgang wird durch das Klopfen des mobilen Geräts auf die Leertaste des PCs aktiviert.

Bump stellt über die Bewegungssensoren der Smartphones oder Tablets sowie die Aktivierung der Leertaste fest, welche zwei Geräte gerade aneinandergestoßen wurden. Die Synchronisation findet über den Server des Anbieters statt. Eine Internetverbindung ist daher Pflicht, Bluetooth kann hingegen ausgeschaltet bleiben. Auf dem Rechner muss nur die Website http://bu.mp und auf dem Smartphone die App geöffnet werden. Die Ortungsdienste sollten jeweils eingeschaltet werden.

Der Anwender kann darüber Fotos, Videos, Kontaktdaten und andere Dateien zwischen den Geräten kopieren. Nach Ansicht von Bump ist diese Technik ein Ersatz für USB-Sticks. Letztlich ist sie aber auch ein Ersatz für traditionelle Cloud-Speicherdienste, wobei Bump mit Dropbox zusammenarbeitet. Wenn Daten zwischen mobilen und stationären Geräten ausgetauscht werden, geschieht dies nicht direkt, sondern über den Server vom Bump.

Bislang konnte die Synchronisations-App Bump durch das Zusammenklopfen von zwei iOS- oder Android-Geräten die Kontaktdaten der beteiligten Personen oder Fotos austauschen.

Die Bump-Apps sind für iOS und Android über die Herstellerhomepage erhältlich.


Hu5eL 21. Feb 2013

Take care, we got one, aehhhm sorry 2 Trolls over there :D Den Datenaustausch zwischen...

Kampfmelone 17. Feb 2013

Positionsdaten am Rechner faken (wird denke mal kein Problem sein), immer Leertaste...

robinx999 17. Feb 2013

Klar währe das wenn man mit der Leertaste arbeiten will müßte man wohl wirklich auf...

flow77 16. Feb 2013

Einen Tag, wer um Gottes Willen gibt so viel Geld für die Entwicklung aus??? Das müssen...

__destruct() 15. Feb 2013

Ich kann das irgendwie nicht verwenden. Die App gibt mir die Anweisung, am PC auf die...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Administrator SAP (m/w)
    CureVac GmbH, Tübingen
  2. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  3. Programmierer (m/w)
    Krebsregister Rheinland-Pfalz gGmbH, Mainz
  4. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  2. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  3. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  2. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  3. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  4. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  5. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  6. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  7. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  8. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  9. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  10. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: Haha

    TheBigLou13 | 05:02

  2. Re: Ernsthaft? gb28$32a als Passwort?

    TheBigLou13 | 04:57

  3. Erde an Windows-Lemminge (inkl. Golem)! Bitte...

    Atalanttore | 03:53

  4. Die BBC hat die Auseinandersetzung damit wohl...

    Atalanttore | 03:44

  5. Re: Hat man was verpasst?

    Klobinger | 03:09


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel