Anzeige
Smartscreen-Einstellung in Windows 8
Smartscreen-Einstellung in Windows 8 (Bild: Golem.de)

Datenschutz Windows 8 meldet Software-Installationen an Microsoft

In der fertigen Version von Windows 8 hat Microsoft den Smartscreen-Filter für Installationen standardmäßig aktiviert. Damit wird die Installation von Anwendungen überwacht. Ein Sicherheitsexperte sieht darin ein Datenschutzrisiko.

Anzeige

Der Sicherheitsexperte Nadim Kobeissi sieht in der Smartscreen-Filter-Funktion von Windows 8 ein Datenschutzrisiko. Die Smartscreen-Funktion meldet jede Software-Installation an Microsoft, sobald die Installationsdaten aus dem Internet geladen wurden. Damit soll verhindert werden, dass Schadsoftware auf diesem Wege auf den Computer gelangt.

  • Smartscreen-Einstellungen in Windows 8 (Screenshot: Golem.de)
  • Smartscreen-Einstellungen in Windows 8 (Screenshot: Golem.de)
Smartscreen-Einstellungen in Windows 8 (Screenshot: Golem.de)

Kobeissi bemängelt, dass Unbefugte Zugang zu diesen Daten erhalten könnten und so erfahren würden, welche Anwendungen auf einem bestimmten Computer installiert wurden. Das sieht er als Datenschutz- und Sicherheitsproblem an. Er befürchtet, dass Regierungen vor allem von nichtdemokratischen Ländern an diese Daten gelangen könnten, um so Informationen von politisch unliebsamen Personen zu sammeln.

Als weitere Gefahr sieht Kobeissi, dass Hacker den Datenverkehr zu Microsofts Servern abfangen und so Zugang zu diesen Informationen erlangen könnten. Zumal Microsoft nach Aussage von Kobeissi eine veraltete und unsichere Methode zur https-Verschlüsselung verwendet. Ein Angreifer könnte dadurch erfahren, dass das Opfer etwa eine Anwendung mit einem offenen Sicherheitsloch verwendet und so gezielt eine Attacke durchführen.

Smartscreen-Funktion lässt sich abschalten

Die Smartscreen-Einstellungen lassen sich im Wartungscenter von Windows 8 ändern. Standardmäßig ist eingestellt, dass sich Anwendungen nur mit Administratorrechten installieren lassen, wenn die betreffende Installationsdatei Microsoft nicht bekannt ist. Als zweite Sicherheitsstufe warnt Windows 8 in einem solchen Fall nur, verlangt aber nicht nach Administratorrechten. Zudem kann die Smartscreen-Funktion ganz abgeschaltet werden. Daraufhin meldet das Wartungscenter dies immer, was sich allerdings ebenfalls deaktivieren lässt.


Dragos 28. Aug 2012

@Golem, schwarzer Hintergrund bei der Live Kachel ist nicht so schön(Sieht aus wie in...

spiderbit 26. Aug 2012

Naja der fglrx ist kein Teil von Linux, dieser kann auch nur von AMD gefixt werden...

redbullface 26. Aug 2012

+Eins

Thaodan 25. Aug 2012

Vielleicht weil es ja gerade nach Hause telefoniert?

PaytimeAT 25. Aug 2012

Das würde Linux und die Grundidee dahinter zerstören! Mir ist Linux lieber, aber meiner...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager IT-Sicherheit (m/w) im Bereich Energieversorger
    über Senator HR Management GmbH, Süddeutschland
  2. Senior Inhouse Consultant / Developer DWH, Data Warehouse (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt, München
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Informatiker/-in für den Bereich Vertriebssysteme
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: OCZ 960-GB-SSD TRN100-25SAT3-960G
    199,90€
  2. GRATIS BEI GOG: Consortium: The Master Edition
  3. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BSD

    Lumina Desktop rüstet sich für FreeBSD 11.0

  2. Deep Sea Mining

    Die Tiefsee ist die Zukunft der Technik

  3. Ubisoft

    Assassin's Creed setzt aus

  4. Activision Blizzard

    Destiny 2 erscheint erst 2017

  5. Fire OS 5

    Fire-TV-Geräte erhalten großes Update

  6. Linux

    Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert

  7. Github-Untersuchung

    Frauen programmieren besser und werden diskriminiert

  8. Virtual Reality

    Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren

  9. Need for Speed

    PC-Version schaltet auch manuell und ultrahochaufgelöst

  10. Cloud

    Telekom-Mediencenter ist als Magentacloud zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Überschrift verfehlt das Thema der Studie

    Destroyer2442 | 13:09

  2. Re: Reicheweite durch 2 teilen

    Trollversteher | 13:09

  3. Dafür brauche ich keine Apple Watch...

    strx | 13:08

  4. Re: genau das ... an jeder Uni zu sehen

    jungundsorglos | 13:07

  5. Re: Langsam wird es...

    Niaxa | 13:05


  1. 12:40

  2. 12:04

  3. 12:00

  4. 11:22

  5. 11:17

  6. 10:49

  7. 10:46

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel