Campus Party Europe in Berlin
Campus Party Europe in Berlin (Bild: Campus Party Europe)

Datenschutz Projekt analysiert AGB der Webunternehmen auf Gemeinheiten

Schutz der Privatsphäre, Zusammenarbeit mit Regierungsstellen, Copyright auf Nutzerinhalte: Die Website tos-dr.info sieht sich die gesamten AGB von Twitter, Facebook, Google, Apple oder Dropbox an und spürt versteckte Fallen auf.

Anzeige

Die Website tos-dr.info analysiert und beurteilt die AGB der großen Webunternehmen. "Terms of Service; Didn't Read" heißt die Plattform, denn fast niemand liest die seitenlangen allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zudem meist in unverständlichem juristischem Fachvokabular abgefasst sind. Darum setzt der Betreiber, die Datenschutz-Initiative Unhosted, darauf, dass die Nutzerschaft die AGB durcharbeitet und die Erkenntnisse teilt. Die gemeinsame Arbeit wird über eine Gruppe bei Google+ koordiniert.

Untersucht werden die Vertragsbedingungen von Unternehmen wie Twitter, Twitpic, Facebook, Google, Soundcloud, Skype, Wikipedia, Wordpress, Instagram, Flattr, Amazon, Apple, Dropbox, LinkedIn, Microsoft, Foursquare, Yahoo und Rapidshare.

Für die meisten großen Unternehmen ist die Bewertung der AGB noch nicht abgeschlossen. Geprüft wird beispielsweise, ob der Betreiber die Privatsphäre der Nutzer im US-Kongress verteidigt, vor Gericht die Interessen seiner Nutzer vertritt, Anfragen von Regierungsstellen zu Nutzerdaten offenlegt, Cookies von Dritten verteilt, sich das Urheberrecht für die Nutzerinhalte einräumt oder Änderungen in den AGB mit den Nutzern diskutiert. Ziel ist es, alle AGB zu benoten und die Beurteilungen mit Zitaten zu belegen.

Auf dem Technikkongress Campus Party in Berlin stellt Hugo Roy am 22. August 2012 um 16:30 Uhr auf der Archimedes-Bühne das Projekt "Terms of Services; Didn't Read" vor. Roy, ein Jurastudent, sei Free-Software-Hacktivist und bei der Free Software Foundation Europe aktiv, so die Veranstalter.


shybyte 16. Aug 2012

Eine erste Version eines Plugins gibts hier: https://github.com/shybyte/tos-checker Ab...

a user 07. Aug 2012

warum? was bringt dich auf diesen gedanken?

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Process Manager (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Informatiker/-in in "Connected Car" Entwicklung im Team Vehicle Homepage / Vehicle Backend
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Produktmanager (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser-Ges. Schultheiss GmbH + Co., Hürth
  4. Senior Microsoft System Engineer (m/w)
    zooplus AG, München

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Blu-rays je 8,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Who am I, The Amazing Spider-Man, Frankenweenie, Larry Flynt)
  2. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  2. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  3. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  4. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  5. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  6. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  7. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  8. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  9. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  10. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. 20 Jahre im Einsatz Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

  1. Re: Erster Gedanke

    JanZmus | 21:08

  2. Re: Gerade mal soviel Aufloesung wie ein Handy ...

    Nadja Neumann | 21:06

  3. Re: N64 Emu

    Tzven | 21:04

  4. Re: Dolby Atmos

    Moe479 | 21:03

  5. Re: Interessant da denkt noch jemand über das UI nach

    stiGGG | 21:03


  1. 19:00

  2. 18:14

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:42

  6. 16:33

  7. 16:04

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel