Anzeige
Mit LED-Systemen lassen sich auch Überwachungsnetzwerke aufbauen.
Mit LED-Systemen lassen sich auch Überwachungsnetzwerke aufbauen. (Bild: Sensity Systems)

Datenschutz: LED-Lichtsystem wird zum Überwachungsnetzwerk

Am Flughafen in Newark, New Jersey, werden Besucher unauffällig von LED-Leuchten beobachtet. Hersteller Sensity Systems verspricht ein weitreichendes Einsatzgebiet, etwa auch mit Daten aus Smartphones von Passanten.

Anzeige

Das LED-Beleuchtungssystem am Flughafen in Newark etwas außerhalb von New York im benachbarten Bundesstaat New Jersey sorgt nicht nur für eine energieeffiziente Beleuchtung. Es registriert auch Menschen, die den Flughafen besuchen, liest Autokennzeichen und erkennt, wenn Menschen vor Schaltern zu lange Schlange stehen. Eine Software soll ungewöhnliche Situationen oder auffälliges Verhalten erkennen und die Aufsichtsmitarbeiter informieren.

Das System des Herstellers Sensity Systems kombiniert LEDs mit wählbaren Sensoren, die in den Modulen eingebaut werden. Dort sind auch WLAN-Chips. Damit lassen sich die Beleuchtungssysteme zu einem weitläufigen und unauffälligen Überwachungsnetzwerk zusammenschließen. Noch sei das System am Flughafen in Newark in der Testphase. Die Flughafenbetreiber wollten es jedoch bereits auf weitere Gebäude ausdehnen, berichtet die New York Times.

Laut Sensity Systems seien die Einsatzgebiete seines Systems vielfältig. In einer Kooperation mit dem US-LED-Hersteller Amerlux werden beliebige Sensoren in deren LED-Module verbaut. Amerlux sieht die Einsatzgebiete der funktionserweiterten LEDs aber nicht nur in Sicherheitssystemen, sondern auch in der Parkplatzverwaltung oder für Mängelerkennung. Erkennt das System eine kaputte Scheibe oder Müll auf dem Boden, werden Reinigungskräfte oder Reparaturdienste informiert. Andere Hersteller sprechen von Schusserkennung, Detektoren für Gaslecks oder Erdbeben.

Beängstigende Technik

Das Potenzial solcher Systeme sei furchterregend, sagte der Sicherheitsforscher Fred Cate von der Universität Indiana der New York Times. Er befürchtet, dass sich Hersteller und Kunden zuerst für die Technik begeistern und sich über den Datenschutz keine Gedanken machen. Laut Flughafenbehörde in Newark ist das System zunächst nur intern geschaltet, es gebe keine Schnittstellen nach außen, etwa zu Strafverfolgungsbehörden oder gar Geheimdiensten. Die Polizei bräuchte einen Durchsuchungsbefehl, um an die Daten zu kommen. Wie lang die Daten von den Aufzeichnungen gespeichert werden, ist nicht bekannt.

Sensity Systems bewirbt sein System, das auch Verwaltungssoftware beinhaltet, damit, dass auch RFID-Chips integriert werden können. Als mögliches Einsatzgebiet sieht der Hersteller beispielsweise auch Shoppingcenter. Dort könnten die Smartphones von Besuchern genutzt werden, um "Daten über potenzielle Kunden zu sammeln." Die könnten dann für die effiziente Verteilung von Verkaufspersonal, bessere Werbekampagnen oder gezielte Produktanzeigen sorgen.


eye home zur Startseite
cry88 19. Feb 2014

Ajo, wie sonst lässt es sich erklären, dass da schon viele hin sind und man nie wieder...

TheUnichi 19. Feb 2014

Aber natüüüüüüüürlich Genau diese, eine Applikation ist es, genau die, die keinen Unfug...

TC 19. Feb 2014

LED is watching you klingt halt cooler

User_x 19. Feb 2014

imei? vorgauckelung des normalen handy-netzes? gibt bestimmt merkmale welche das handy...

Shred 19. Feb 2014

Jaja... Oder die NSA einen National Security Letter.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München, Zürich, Basel (Schweiz)
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 63,99€
  3. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  2. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  3. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  4. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern

  5. id Software

    Doom bekommt die Waffen mittig

  6. Onlinehandel

    Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  7. Tour de France

    Thermokameras sollen Motor-Doper überführen

  8. Symantec und Norton

    Millionen Antivirennutzer durch Schwachstelle verwundbar

  9. Bargeld nervt

    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

  10. Kickstarter

    System Shock sammelt Geld mit spielbarer Demo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: War das ein Prime Kunde?

    photoliner | 14:34

  2. 450¤ ist ein Top Preis?

    Bosancero | 14:34

  3. Re: Schön ist anders

    cuthbert34 | 14:34

  4. WTF?

    tomatentee | 14:34

  5. Re: Was mich an rein digitalem Geld stört sind...

    User_x | 14:33


  1. 14:18

  2. 12:11

  3. 12:06

  4. 11:50

  5. 11:40

  6. 11:15

  7. 11:09

  8. 10:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel