MySQL 5.6 RC steht zum Download bereit.
MySQL 5.6 RC steht zum Download bereit. (Bild: Oracle)

Datenbank MySQL 5.6 fast fertig und Cassandra als Storage Engine

Oracle hat einen Release Candidate von MySQL 5.6 veröffentlicht, während für den MySQL-Fork MariaDB eine Cassandra-Storage-Engine erschienen ist.

Anzeige

Oracle bietet MySQL 5.6 RC ab sofort zum Download an. Der Release Candidate von MySQL 5.6 soll besser skalieren und moderne Hardware besser ausnutzen. Mit dem Memcached-Plugin kann die Storage Engine InnoDB auch als NoSQL-Datenbank genutzt werden.

Die Analyse von Querys soll in MySQL 5.6 präziser sein. Zudem werden nun auch Subquerys optimiert und die Art und Weise, wie Ergebnisse selektiert und sortiert werden sollen, deutlich effizienter sein. Oracle will mit einer neuen Version von InnoDB außerdem den Durchsatz von Transaktionen deutlich verbessert haben. Neue Indizes können nun jederzeit angelegt werden, während die jeweilige Applikation weiterläuft. InnoDB unterstützt eine Volltextsuche.

Verbessert wurde auch die Replikation: Dank globaler Transaktions-IDs sollen sich Replikationscluster bei Problemen selbst heilen können. Bei Abstürzen sorgt die crashsichere Replikation dafür, dass an der letzten Stelle des Logs weitergemacht wird, ohne dass ein Administrator eingreifen muss. Dank Multi-Threaded Slaves, Binlog Group Commit und einer optimierten, zeilenbasierten Replikation soll sich die Replikation um den Faktor 5 beschleunigen lassen.

MySQL 5.6 RC gilt als Feature-Complete und kann unter dev.mysql.com/downloads/mysql ab sofort heruntergeladen werden.

Maria DB mit Cassandra

Monty Program hat für seinen MySQL Fork Maria DB derweil die Storage-Engine Cassandra veröffentlicht. Diese gewährt über MariaDB direkten Zugriff auf die NoSQL-Datenbank Cassandra. Auf diesem Weg will MySQL-Schöpfer Michael "Monty" Widenius die Welt von SQL- und NoSQL-Datenbanken vereinen.


Baron Münchhausen. 01. Okt 2012

Sie nutzen ihre Elektromagnetische Eigenschaft als Speicher. Unfassbar!

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur für modellbasierte Entwicklung / FPGA-Programmierung (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  2. CMS-Architekt (m/w) mit dem Schwerpunkt Enterprise Web-CMS
    adesso AG, Berlin, Dortmund, Stuttgart
  3. Fachreferent (m/w) HGÜ-Technik und Datenmanagement
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Java Backend Entwickler (m/w)
    NKK Programm Service AG, Regensburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. BESTSELLER: Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    32,99€
  2. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 31.03.
  3. 2 TV-Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. Arrow, Person of Interest, Boardwalk Empire, Falling Skies, Shameless)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2
  3. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Typisch bei der Firmenpolitik

    Cyrion | 02:58

  2. Re: Kompaktleuchtstofflampe

    1ras | 02:45

  3. Re: Ohne SATA leider uninteressant

    am (golem.de) | 02:34

  4. Re: Was ist Moba?

    PrefoX | 02:28

  5. Re: April, April,....

    Keksmonster226 | 02:14


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel