Datenbank MySQL 5.6 fast fertig und Cassandra als Storage Engine

Oracle hat einen Release Candidate von MySQL 5.6 veröffentlicht, während für den MySQL-Fork MariaDB eine Cassandra-Storage-Engine erschienen ist.

Anzeige

Oracle bietet MySQL 5.6 RC ab sofort zum Download an. Der Release Candidate von MySQL 5.6 soll besser skalieren und moderne Hardware besser ausnutzen. Mit dem Memcached-Plugin kann die Storage Engine InnoDB auch als NoSQL-Datenbank genutzt werden.

Die Analyse von Querys soll in MySQL 5.6 präziser sein. Zudem werden nun auch Subquerys optimiert und die Art und Weise, wie Ergebnisse selektiert und sortiert werden sollen, deutlich effizienter sein. Oracle will mit einer neuen Version von InnoDB außerdem den Durchsatz von Transaktionen deutlich verbessert haben. Neue Indizes können nun jederzeit angelegt werden, während die jeweilige Applikation weiterläuft. InnoDB unterstützt eine Volltextsuche.

Verbessert wurde auch die Replikation: Dank globaler Transaktions-IDs sollen sich Replikationscluster bei Problemen selbst heilen können. Bei Abstürzen sorgt die crashsichere Replikation dafür, dass an der letzten Stelle des Logs weitergemacht wird, ohne dass ein Administrator eingreifen muss. Dank Multi-Threaded Slaves, Binlog Group Commit und einer optimierten, zeilenbasierten Replikation soll sich die Replikation um den Faktor 5 beschleunigen lassen.

MySQL 5.6 RC gilt als Feature-Complete und kann unter dev.mysql.com/downloads/mysql ab sofort heruntergeladen werden.

Maria DB mit Cassandra

Monty Program hat für seinen MySQL Fork Maria DB derweil die Storage-Engine Cassandra veröffentlicht. Diese gewährt über MariaDB direkten Zugriff auf die NoSQL-Datenbank Cassandra. Auf diesem Weg will MySQL-Schöpfer Michael "Monty" Widenius die Welt von SQL- und NoSQL-Datenbanken vereinen.


Baron Münchhausen. 01. Okt 2012

Sie nutzen ihre Elektromagnetische Eigenschaft als Speicher. Unfassbar!

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager (m/w) Wechselprozesse in SAP IS-U
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Norddeutschland
  2. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  3. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich
  4. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel