Abo
  • Services:
Anzeige
MySQL 5.6 in einfachen Benchmarks langsamer als sein Vorgänger
MySQL 5.6 in einfachen Benchmarks langsamer als sein Vorgänger (Bild: Oracle)

Datenbank: Ist MySQL 5.6 langsamer als MySQL 5.5?

MySQL 5.6 in einfachen Benchmarks langsamer als sein Vorgänger
MySQL 5.6 in einfachen Benchmarks langsamer als sein Vorgänger (Bild: Oracle)

MySQL 5.6 ist deutlich langsamer als sein Vorgänger MySQL 5.5, schreibt Percona-Gründer Peter Zaitsev und widerspricht damit Oracles Versprechen. Denn laut Oracle soll MySQL 5.6 dank zahlreicher Verbesserungen deutlich schneller sein als der Vorgänger.

MySQL 5.6 enthält zahlreiche Veränderungen, die Oracles freier Datenbank zu höherer Geschwindigkeit verhelfen sollen, was Oracle auch in passenden Benchmarks zeigt. Dass MySQL 5.6 in jedem Fall schneller ist als MySQL 5.5, widerlegt Percona-Gründer Peter Zaitsev, dessen Firma auf Basis des Open-Source-Codes von MySQL ein auf hohe Leistung getrimmtes Konkurrenzprodukt anbietet.

Anzeige

Zaitsev hat einige einfache Benchmarks durchgeführt, in denen MySQL 5.5 zum Teil 26 Prozent schneller ist als MySQL 5.6. Zaitsev betont aber, dass die durchgeführten Benchmarks keine Aussage über die Leistung von MySQL 5.6 unter echter Last geben, da sie sich auf ein sehr einfaches Szenario beziehen. Zudem merkt Zaitsev an, dass die beiden getesteten MySQL-Versionen weitgehend mit Standardeinstellungen auf einem Dell Poweredge 2850 Server mit einem fünf Jahre alten Xeon-Prozessor durchgeführt wurden.

Konkret ermittelte Zaitsev mit Sysbench, wie viele Leseabfragen das System pro Sekunde mit MySQL 5.5, MySQL 5.6 und MySQL 5.6 mit deaktiviertem Performance Schema erreicht. Dabei nutzte er eine Datenbank mit nur 1 Million Zeilen, die komplett in den Arbeitsspeicher passte.

Bei nur einem Thread war MySQL 5.5 rund 11 Prozent schneller als MySQL 5.6 in der Standardeinstellung mit aktiviertem Performance-Schema. Schaltet man die seit MySQL 5.6 standardmäßig aktivierte Funktion ab, ist MySQL 5.5 nur noch 3 Prozent schneller als MySQL 5.6. Zaitsev führt das auf den von Performance Schema erzeugten Overhead zurück.

Bei 64 Threads ist MySQL 5.5 rund 26 Prozent schneller als MySQL 5.6. Schaltet man hier Performance Schema ab, liegt MySQL 5.5 nur noch 11 Prozent vorn.

Zaitsev zeigt sich von den Ergebnissen enttäuscht, hatte er doch mit einer besseren Leistung bei Standardeinstellungen gerechnet. Dennoch sei er weiterhin von den durch Oracle durchgeführten Änderungen an der MySQL-Architektur begeistert und geht daher davon aus, dass MySQL 5.6 unter realen Bedingungen in vielen Bereichen besser abschneidet als MySQL 5.5. Zudem sollte MySQL 5.6 in den kommenden Wochen durch weitere Optimierungen schneller werden.

Percona selbst arbeitet noch an einer Version seines Percona-Servers auf Basis von MySQL 5.6.


eye home zur Startseite
elgooG 19. Feb 2013

Sieht für mich auch so aus, als wolle man einfach mit dem eigenen Produkt kostenlos...

AndreasBf 19. Feb 2013

weil man sonst nix zu berichten hätte. Golem ist ein IT-Magazin, ansonsten hätten sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach bei Saarbrücken / Merzig
  3. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  4. Aareon Deutschland GmbH, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  2. Mobilfunkausrüster

    Ericsson entlässt seinen Konzernchef

  3. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  4. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

  5. Netze

    Huawei steigert Umsatz stark

  6. Gears of War 4

    Erstes PC-Spiel unterstützt dynamische Render-Auflösung

  7. Nintendo

    Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an

  8. Khronos

    Vulkan bekommt offizielle API für C++

  9. Bildbearbeitungs-App

    Prisma offiziell für Android erhältlich

  10. Kernel

    Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

  1. Re: Kunden bekamen von Seafile Deutschland eine E...

    Nico82x | 11:55

  2. Re: Typisch Politiker...

    Niaxa | 11:54

  3. Re: Also genauso wie dynamische Auflösung bei...

    bark | 11:54

  4. An Problemtieren?

    dahana | 11:54

  5. Re: Der Innenminister hat Recht und Unrecht

    freddypad | 11:54


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:33

  4. 11:22

  5. 11:17

  6. 11:05

  7. 10:58

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel