Anzeige
MySQL 5.6 in einfachen Benchmarks langsamer als sein Vorgänger
MySQL 5.6 in einfachen Benchmarks langsamer als sein Vorgänger (Bild: Oracle)

Datenbank Ist MySQL 5.6 langsamer als MySQL 5.5?

MySQL 5.6 ist deutlich langsamer als sein Vorgänger MySQL 5.5, schreibt Percona-Gründer Peter Zaitsev und widerspricht damit Oracles Versprechen. Denn laut Oracle soll MySQL 5.6 dank zahlreicher Verbesserungen deutlich schneller sein als der Vorgänger.

Anzeige

MySQL 5.6 enthält zahlreiche Veränderungen, die Oracles freier Datenbank zu höherer Geschwindigkeit verhelfen sollen, was Oracle auch in passenden Benchmarks zeigt. Dass MySQL 5.6 in jedem Fall schneller ist als MySQL 5.5, widerlegt Percona-Gründer Peter Zaitsev, dessen Firma auf Basis des Open-Source-Codes von MySQL ein auf hohe Leistung getrimmtes Konkurrenzprodukt anbietet.

Zaitsev hat einige einfache Benchmarks durchgeführt, in denen MySQL 5.5 zum Teil 26 Prozent schneller ist als MySQL 5.6. Zaitsev betont aber, dass die durchgeführten Benchmarks keine Aussage über die Leistung von MySQL 5.6 unter echter Last geben, da sie sich auf ein sehr einfaches Szenario beziehen. Zudem merkt Zaitsev an, dass die beiden getesteten MySQL-Versionen weitgehend mit Standardeinstellungen auf einem Dell Poweredge 2850 Server mit einem fünf Jahre alten Xeon-Prozessor durchgeführt wurden.

Konkret ermittelte Zaitsev mit Sysbench, wie viele Leseabfragen das System pro Sekunde mit MySQL 5.5, MySQL 5.6 und MySQL 5.6 mit deaktiviertem Performance Schema erreicht. Dabei nutzte er eine Datenbank mit nur 1 Million Zeilen, die komplett in den Arbeitsspeicher passte.

Bei nur einem Thread war MySQL 5.5 rund 11 Prozent schneller als MySQL 5.6 in der Standardeinstellung mit aktiviertem Performance-Schema. Schaltet man die seit MySQL 5.6 standardmäßig aktivierte Funktion ab, ist MySQL 5.5 nur noch 3 Prozent schneller als MySQL 5.6. Zaitsev führt das auf den von Performance Schema erzeugten Overhead zurück.

Bei 64 Threads ist MySQL 5.5 rund 26 Prozent schneller als MySQL 5.6. Schaltet man hier Performance Schema ab, liegt MySQL 5.5 nur noch 11 Prozent vorn.

Zaitsev zeigt sich von den Ergebnissen enttäuscht, hatte er doch mit einer besseren Leistung bei Standardeinstellungen gerechnet. Dennoch sei er weiterhin von den durch Oracle durchgeführten Änderungen an der MySQL-Architektur begeistert und geht daher davon aus, dass MySQL 5.6 unter realen Bedingungen in vielen Bereichen besser abschneidet als MySQL 5.5. Zudem sollte MySQL 5.6 in den kommenden Wochen durch weitere Optimierungen schneller werden.

Percona selbst arbeitet noch an einer Version seines Percona-Servers auf Basis von MySQL 5.6.


elgooG 19. Feb 2013

Sieht für mich auch so aus, als wolle man einfach mit dem eigenen Produkt kostenlos...

AndreasBf 19. Feb 2013

weil man sonst nix zu berichten hätte. Golem ist ein IT-Magazin, ansonsten hätten sie...

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP-Basis Administrator (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Unravel (PC/PS4)
    je 19,99€
  2. GRATIS: The Witcher 2 für Xbox One
  3. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  2. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  3. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  4. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  5. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  6. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  7. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  8. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  9. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  10. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. Re: das offensichtliche fehlt: Lautstärke

    Zeroslammer | 00:28

  2. Re: Jetzt noch austauschbare Standardakkus

    IT-pr0fi | 00:26

  3. Re: das wird

    Eheran | 00:25

  4. Warum muss man sich erst nachdem bereits...

    Pjörn | 00:23

  5. Re: Wann gibt es endlich..

    max030 | 00:16


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel