Abo
  • Services:
Anzeige
Darkfield VR
Darkfield VR (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Darkfield VR: Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

VR Bits hat für Darkfield VR eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Uns hat bereits die Alpha für Oculus Rift überzeugt, bald sollen mehr Inhalte folgen - für Windows, OS X und Linux.

Eines der Spiele für das Oculus Rift DK2, das uns bisher am besten gefallen hat, ist Darkfield VR. Der Name ist hierbei Programm, denn die Dogfights im Weltraum finden auch und vor allem in der virtuellen Realität statt. Derzeit unterstützt Darkfield VR neben gewöhnlichen Bildschirmen noch das Oculus Rift (DK1 wie DK2), Indie-Entwickler VR Bits plant aber bereits Versionen für Samsungs Gear VR und Cast AR.

Technisch dürfte das kaum ein Problem sein, denn Darkfield VR basiert auf der Unity-Engine. Auf dem PC nutzt das Studio die DirectX-11-Schnittstelle (mit Fallback-Pfad auf DX9), auf OS X und Linux sowie später Android hingegen das dort verbreitete OpenGL-API. Grafisch mag der Titel mit AAA-Spielen nicht mithalten, dank dreckiger und verkratzter Scheiben sowie einem Helm ist das Weltraum-Geballer aber sehr immersiv.

Anzeige

Um die bereits weit fortgeschrittene Entwicklung voranzutreiben, hat das aus nur drei Mitarbeitern bestehende Studio eine Kickstarter-Kampagne gestartet. VR Bits möchte 10.000 australische Dollar (rund 7.000 Euro). Für 15 AUD gibt es bereits Zugriff auf die Alpha und später das fertige Spiel.

  • Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Dieses soll eine Singleplayer-Kampagne, mehrere Coop-Missionen mit vier Spielern sowie Team-Deathmach bieten. Geflogen wird mit sechs unterschiedlichen Schiffen, vom Jäger bis zum Bomber ist alles vertreten. Neben einem Online-Modus mit einem dedizierten Server gibt es LAN-Unterstützung, auf einen Kopierschutz verzichtet VR Bits. Neben Maus und Tastatur ist Darkfield VR auch mit Controllern sowie diversen HOTAs steuerbar.

Die Beta von Darkfield VR soll im Herbst 2014 verfügbar sein, das fertige Spiel im Sommer 2015. Bisher sieht es so aus, als würde die Kickstarter-Kampagne ein Erfolg: Innerhalb weniger Tage kamen über 3.000 AUD zusammen.


eye home zur Startseite
elgooG 01. Okt 2014

Es ist auch möglich, dass sie bereits einiges an Geld zusammen gekratzt haben, aber die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. soccerwatch.TV, Essen (Home-Office möglich)
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Porsche AG, Zuffenhausen
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 329,00€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Jetzt fragt man sich warum die Uhren der...

    kommentar4711 | 19:21

  2. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Gandalf2210 | 19:14

  3. damit konnte ja keiner rechnen

    Kaiser Ming | 19:11

  4. Regress? Warum nur ein Zulieferer?

    kommentar4711 | 19:07

  5. Re: Bringt mich auf eine Idee

    HiddenX | 19:06


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel