Anzeige
Bundesgit in Libreoffice
Bundesgit in Libreoffice (Bild: Björn Michaelsen)

Dank Git: Aktuelle Bundesgesetze in Libreoffice

Bundesgit in Libreoffice
Bundesgit in Libreoffice (Bild: Björn Michaelsen)

Über eine Erweiterung für Libreoffice lässt sich ab sofort auf die aktuellen Bundesgesetze im Volltext zugreifen. Möglich macht das die Integration von Bundesgit.

Anzeige

Der Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer sammelt unter dem Namen Bundesgit die deutschen Bundesgesetze in einem Git-Repository, um deren Entstehung besser nachvollziehen zu können. Um Juristen das Zitieren zu vereinfachen, greift eine neue Erweiterung von Libreoffice nun auf dieses Repository zu.

Wird die Erweiterung installiert, werden die Gesetze von Github geladen und bei einem Neustart der Textverarbeitung erneut indiziert. Die Länge des Downloads ist dabei natürlich von der Internetverbindung abhängig. Nach einem Neustart sucht die Erweiterung nur nach Neuerungen. All das geschieht im Hintergrund, so dass Nutzer bei ihrer Arbeit nicht gestört werden, wie Entwickler Björn Michaelsen, der für Ubuntu an der Office-Suite arbeitet, in seinem Blog schreibt.

Um auf die Gesetzestextes zuzugreifen, reicht es aus, in einem Dokument die Abkürzung eines Gesetzes einzutippen, also etwa GG 1 für den ersten Artikel des Grundgesetzes, und über einen Shortcut das Plugin zu aktivieren. Michaelsen geht derzeit noch nicht davon aus, dass die Indizierung der Gesetze vollständig geschieht, da er dies noch nicht überprüft habe. Ebenso werden Repository-Inhalte, die kein Text sind, derzeit noch ignoriert.

Um die Erweiterung zu testen, muss derzeit Git 1.9 auf dem System installiert sein. Zur Nutzung empfiehlt sich deshalb eine aktuelle Linux-Distribution wie das in Entwicklung befindliche Ubuntu 14.04. Das Plugin funktioniert deshalb auch nicht ohne weiteres unter Windows. Patches dafür seien aber willkommen, schreibt Michaelsen.

Die Erweiterung wird von Michaelsen über die Server von Canonical zum Download angeboten. Der Code ist unter der MPL 2.0 über die Server von Libreoffice verfügbar.


eye home zur Startseite
buzer 08. Apr 2014

Die letzte Kopie stammt von Dezember 2012, also verdammt alt. Also wenn das Plugin...

buzer 08. Apr 2014

Noch deutlich besser wäre es, wenn die Quelle halbwegs aktuell wäre. Es gab dort seit...

Muhaha 08. Apr 2014

Ach, scheisse!! War gerade schon dabei ... :)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Controller/in für das IT-Performancemanagement
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Senior Experte AT (m/w) Developer Evangelist Connected Home
    Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt
  4. Linux-Systemadministrator (m/w)
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei verklagt Samsung wegen LTE-Patenten

  2. Oracle vs. Google

    Wie man Geschworene am besten verwirrt

  3. Dell P4317Q

    43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker

  4. Logos

    Google Maps bekommt Werbung im Kartenmaterial

  5. Fahrdienstvermittler

    VW plant für die Zukunft, in der Autobesitz uncool ist

  6. Services

    HP Enterprise gründet weiteren Konzernteil aus

  7. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  8. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  9. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  10. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Smart Home Homekit soll in iOS 10 zentrale App bekommen
  2. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  3. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen

Zerotouch im Hands on: Logitechs Smartphone-Halterung fürs Auto fehlt etwas
Zerotouch im Hands on
Logitechs Smartphone-Halterung fürs Auto fehlt etwas
  1. Logi Base Logitechs iPad-Pro-Dock lädt über den Smart Connector
  2. Logitech G900 im Test Die erste Maus mit Wireless-Kabel

Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test: Ubuntu versaut noch jedes Tablet
Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test
Ubuntu versaut noch jedes Tablet
  1. Snap Ubuntus neues Paketformat ist unter X11 unsicher
  2. Xenial Xerus Ubuntu will weiter mit Alleingängen punkten
  3. Xenial Xerus Ubuntu 16.04 verzichtet auf proprietären AMD-Treiber

  1. Re: 5 Jahre hab ich gewartet

    gaym0r | 10:53

  2. Re: Ja, ja, die VITA ...

    Dwalinn | 10:53

  3. Re: Also 4x21,5 Zoll 1080p auf einem Display

    JTR | 10:53

  4. HDCP 2.2

    cicero | 10:52

  5. Re: nicht aufgeben

    DeathMD | 10:52


  1. 10:58

  2. 09:00

  3. 07:52

  4. 07:39

  5. 07:33

  6. 07:21

  7. 07:14

  8. 19:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel