Torchlight 2
Torchlight 2 (Bild: Runic Games)

Daedalic Entertainment Torchlight 2 ab sofort im deutschen Handel - ohne Steam

Vollständig lokalisiert und ohne Anbindung an Steam: Das von Runic Games produzierte Hack-and-Slay Torchlight 2 ist jetzt auch in Deutschland erhältlich - und das trotz einiger "Ausverkauft"-Meldungen.

Anzeige

Der Hamburger Publisher Daedalic Entertainment veröffentlicht heute die deutschsprachige Version des Hack-and-Slay-Spiels Torchlight 2. Neben der vollständigen Lokalisation ist die hierzulande erhältliche Fassung außerdem nicht an Steam angebunden, muss aber einmalig beim Entwickler Runic Games online aktiviert werden; unter anderem dort gibt es übrigens schon länger eine englischsprachige Steam-lose Version zu kaufen. Die für rund 20 Euro erhältliche deutsche Version enthält alle Fehlerkorrekturen, die seit der Erstveröffentlichung des Spiels Ende September 2012 erschienen sind.

Die Meldungen einiger Medien, dass Torchlight 2 hierzulande ausverkauft sei, stimmen übrigens nur zum Teil. Daedalic hat tatsächlich seine komplette Erstauflage an den Handel geliefert - da dürfte es aber für Endkunden normalerweise keine Probleme geben, ein Exemplar zu erhalten, so Daedalic auf Anfrage von Golem.de.

In Torchlight 2 treten Spieler mit einer von vier unterschiedlichen Klassen in einer rund 20 bis 25 Stunden langen Kampagne an, in der sie mit immer besserer Ausrüstung und immer schickeren Zaubern riesige Massen an Fantasygegnern ins Jenseits hauen. Die USK hat dem Programm eine Freigabe ab 12 Jahren erteilt.


Levishadow 01. Nov 2012

naja ... online-spielen ist die eine Sache ... die Aktivierung eine andere ;)

Levishadow 01. Nov 2012

offizielles update kam zwar noch nicht, aber es gibt per registryeintrag die Möglichkeit...

a user 30. Okt 2012

inferno war vorher auch für jeden zu schaffen. nur das equip dazu war zeitaufwändiger zu...

a user 30. Okt 2012

bei mir ist es anders: mods nur über steam angeboten bringt mich dazu auf mods zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  2. ERP-Entwickler (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Bremen
  3. IT-Spezialist/-in Datenbankadministration
    Dataport, Bremen
  4. Risk Analyst (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (near Munich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  2. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen
  3. Kaspersky Lab Diebe spielen Malware über CD-Laufwerk auf Geldautomaten

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

    •  / 
    Zum Artikel