Daedalic Entertainment: Torchlight 2 ab sofort im deutschen Handel - ohne Steam
Torchlight 2 (Bild: Runic Games)

Daedalic Entertainment Torchlight 2 ab sofort im deutschen Handel - ohne Steam

Vollständig lokalisiert und ohne Anbindung an Steam: Das von Runic Games produzierte Hack-and-Slay Torchlight 2 ist jetzt auch in Deutschland erhältlich - und das trotz einiger "Ausverkauft"-Meldungen.

Anzeige

Der Hamburger Publisher Daedalic Entertainment veröffentlicht heute die deutschsprachige Version des Hack-and-Slay-Spiels Torchlight 2. Neben der vollständigen Lokalisation ist die hierzulande erhältliche Fassung außerdem nicht an Steam angebunden, muss aber einmalig beim Entwickler Runic Games online aktiviert werden; unter anderem dort gibt es übrigens schon länger eine englischsprachige Steam-lose Version zu kaufen. Die für rund 20 Euro erhältliche deutsche Version enthält alle Fehlerkorrekturen, die seit der Erstveröffentlichung des Spiels Ende September 2012 erschienen sind.

Die Meldungen einiger Medien, dass Torchlight 2 hierzulande ausverkauft sei, stimmen übrigens nur zum Teil. Daedalic hat tatsächlich seine komplette Erstauflage an den Handel geliefert - da dürfte es aber für Endkunden normalerweise keine Probleme geben, ein Exemplar zu erhalten, so Daedalic auf Anfrage von Golem.de.

In Torchlight 2 treten Spieler mit einer von vier unterschiedlichen Klassen in einer rund 20 bis 25 Stunden langen Kampagne an, in der sie mit immer besserer Ausrüstung und immer schickeren Zaubern riesige Massen an Fantasygegnern ins Jenseits hauen. Die USK hat dem Programm eine Freigabe ab 12 Jahren erteilt.


Levishadow 01. Nov 2012

naja ... online-spielen ist die eine Sache ... die Aktivierung eine andere ;)

Levishadow 01. Nov 2012

offizielles update kam zwar noch nicht, aber es gibt per registryeintrag die Möglichkeit...

a user 30. Okt 2012

inferno war vorher auch für jeden zu schaffen. nur das equip dazu war zeitaufwändiger zu...

a user 30. Okt 2012

bei mir ist es anders: mods nur über steam angeboten bringt mich dazu auf mods zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Qualitätsmanager Dokumentation (m/w)
    B. Braun Avitum AG, Melsungen
  2. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. IT Consultant (m/w) IT-Architektur
    arvato distribution GmbH, Großraum Hannover oder Ostwestfalen
  4. Softwareentwickler (m/w) TYPO3 / PHP
    RENOLIT SE, Worms, Raum Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel