Abo
  • Services:
Anzeige
Pocketscan
Pocketscan (Bild: Kickstarter)

Dacuda: Pocketscan - Scanner im Kreditkartenformat

Das Schweizer Startup Dacuda will mit dem Pocketscan einen besonders kleinen Scanner auf den Markt bringen, der ungefähr die Fläche, aber nicht die Dicke einer Kreditkarte hat. Trotzdem soll er Vorlagen bis zu A3-Größe erfassen können.

Anzeige

Das Prinzip des Dacuda Pocketscan erinnert stark an die Handscanner, die Mitte der 90er Jahre schon einmal populär waren: Der Anwender fährt mit dem Gerät die Vorlage ab, die der Rechner dann automatisch zusammensetzt. Der Pocketscan arbeitet allerdings per Bluetooth und kann so die Daten zum Mac, PC oder iPad schicken. Finanziert werden die Entwicklung und die Produktion über Kickstarter.

Die Vorlagen, die mit dem Scanner erfasst werden können, dürfen bis zum Format A3 gehen. Der Benutzer sieht am Bildschirm, wie sich das Dokument zusammensetzt, und kann so bislang nicht erfasste Bereiche scannen.

  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
  • Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)
Dacuda Pocketscan (Bild: Dacuda)

Der Inhalt kann dann per OCR in bearbeitbare Texte, Tabellen und Bilder umgewandelt werden.

Dacuda wurde vor fünf Jahren von ehemaligen Studenten der ETH Zürich, des Massachusetts Institute of Technology (MIT), der Technischen Universität München (TUM) und der Universität St.Gallen (HSG) gegründet. Das Unternehmen hat unter anderem eine Scannermaus entwickelt.

Die Kampagne auf Kickstarter läuft bis zum 16. Juli 2014. Wer das Projekt unterstützen will, kann den Pocketscan für 79 US-Dollar vorbestellen. Der Ladenpreis soll bei 149 US-Dollar liegen.


eye home zur Startseite
InEs 01. Jul 2014

Warum sollte ich ein weiteres Device mit mir rumtragen, wenn mein Smartphone bzw. eine...

Heinzel 17. Jun 2014

Klingt ja alles super. Wenn du mir jetzt noch den Namen der Smartphone-App nennen...

Gl3b 16. Jun 2014

Dachte ich mir auch eben

Casandro 16. Jun 2014

Hier das Teil auch noch in der Knoff Hoff Show :) http://www.youtube.com/watch?v...

Casandro 16. Jun 2014

So wie das hier, nur halt noch mit Drucker. http://www.youtube.com/watch?v=axDGYtSC16E#t=2215



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. TÜV NORD GROUP, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. DACBerry One

    Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

  2. Samsungs Bixby

    Galaxy S8 kann sehen und erkennen

  3. Schweizer Polizei

    Drohnenabwehr beim Weltwirtschaftsforum in Davos

  4. Crashuntersuchung

    Teslas Autopilot reduziert Unfallquote um 40 Prozent

  5. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  6. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  7. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  8. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  9. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  10. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  2. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Kann man die Temperaturen tatsächlich um bis...

    otraupe | 08:44

  2. Re: 5 Ports pro Arbeitsplatz

    Arsenal | 08:43

  3. Re: Intel...

    TobiVH | 08:42

  4. 40% - in den USA!

    Juge | 08:42

  5. Re: Eine andere Zielgruppe bleibt wohl kaum noch...

    Neuro-Chef | 08:42


  1. 08:50

  2. 08:33

  3. 07:34

  4. 07:18

  5. 18:28

  6. 18:07

  7. 17:51

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel