Cybersicherheit: US-Regierung kritisiert Cispa
US-Regierung: Cyberheitssicherheitsgesetz ja - aber nicht Cispa (Bild: Weißes Haus)

Cybersicherheit US-Regierung kritisiert Cispa

Die US-Regierung hat Kritik an dem Gesetzesentwurf zur Cybersicherheit geübt. Es fehlten Sicherheitsstandards für Versorgungseinrichtungen sowie der Schutz der Privatsphäre. Datenschützer befürchten, dass Unternehmen im Namen der Sicherheit vertrauliche Kundendaten an Behörden weitergeben.

Anzeige

Während Unternehmen wie Facebook einen US-Gesetzesentwurf für Cybersicherheit begrüßen, kommt von der US-Regierung Kritik: Ein Gesetz zur Cybersicherheit müsse einen starken Schutz für die Privatsphäre enthalten, erklärte Caitlin Hayden, Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrates, in einer Stellungnahme für die Zeitung The Hill.

Der Cyber Intelligence Sharing and Protection Act (Cispa) regelt einen Datenaustausch zwischen Behörden und Unternehmen über Bedrohungen aus dem Internet. Bürgerrechtler befürchten jedoch, dass Unternehmen den Behörden auch vertrauliche Daten über Nutzer aushändigen könnten.

Privatsphäre und Freiheit schützen

Der Austausch von Informationen über Cyberbedrohungen sei ein wichtiger Bestandteil für ein Gesetz zur Cybersicherheit und zum Schutz von Versorgungseinrichtungen. Die Regelungen zum Informationsaustausch müssten aber "solide Sicherheitsvorkehrungen enthalten, um die Privatsphäre und die Freiheit unserer Bürger zu bewahren", schrieb Hayden.

Hayden kritisierte zudem, dass Cispa keine Standards zur Absicherung von Versorgungseinrichtungen setze. Ein Cybersicherheitsgesetz müsste solche aber definieren. Der Schutz dieser Einrichtungen werde nicht allein dadurch gewährleistet, dass Informationen ausgetauscht werden. "Ein Gesetz ohne neue Befugnisse, sich um die Schwachstellen bei den Versorgungseinrichtungen des Landes zu kümmern, oder ein Gesetz, das die Privatsphäre unserer Bürger der Sicherheit opfert, braucht das Land nicht", resümierte Hayden.

Neue gesetzliche Befugnisse

Cispa ist zwar in der Stellungnahme nicht explizit erwähnt. Hayden hatte diese aber im Anschluss an eine nichtöffentliche Sitzung zu Cispa formuliert. In dieser Sitzung hatten Regierungsmitglieder, darunter Heimatschutzministerin Janet Napolitano, Abgeordneten des Repräsentantenhauses erklärt, dass es neuer gesetzlicher Befugnisse bedürfe, um das Land vor Cyberattacken zu schützen.

Das Repräsentantenhaus soll in der kommenden Woche über Cispa abstimmen. Den Gesetzesentwurf hat der republikanische Abgeordnete Michael Rogers eingebracht.


Testdada 19. Apr 2012

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass der US-Regierung bewusst ist, dass Sie den CIA und...

Kommentieren




Anzeige

  1. Project Manager / Project Consultant E-Commerce (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Mitarbeiter (m/w) Logistik / Zoll im Bereich Beschaffung
    Martin Bauer GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  3. Plattform Architekt Infotainment-Systeme (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Hildesheim
  4. Senior Network Engineer - Voice Projects (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wartungspanne

    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

  2. AGB

    Amazon.de verschlechtert Bedingungen für Kreditkarte

  3. Rockstar Games

    GTA 5 wird zu groß für 12-GByte-Playstation

  4. Nach 36 Jahren

    Bundesdatenschutz wird unabhängige Behörde

  5. Lumina

    PC-BSD zeigt Fortschritte des eigenen Desktops

  6. Cloud

    Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

  7. Dragon Age Inquisition

    Multiplayer mit Mikrotransaktionen

  8. Lyft

    Uber soll Konkurrenten mit unsauberen Methoden bekämpfen

  9. Enlightenment

    E19 bekommt offiziell neuen Wayland-Compositor

  10. Cybercrime

    BKA fordert Gesetze zur Ermittlung von Tor-Nutzern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Test Rules: Gehirntraining für Fortgeschrittene
Test Rules
Gehirntraining für Fortgeschrittene
  1. Test Transworld Endless Skater Tony Hawk beim Temple Run
  2. Test Divinity Original Sin Schwergewicht mit Charme und Scherzen
  3. Test Nosferatu - Twilight Runner Knuddel-Vampir vs. Knoblauch-Aliens

    •  / 
    Zum Artikel