Abo
  • Services:
Anzeige
Die CM-Programmierer haben eine neue Monatsversion von CM11 veröffentlicht.
Die CM-Programmierer haben eine neue Monatsversion von CM11 veröffentlicht. (Bild: Cyanogenmod/Screenshot: Golem.de)

Cyanogenmod: Neue Monatsversion bringt verbessertes Bug-Tracking

Mit der neuen M10-Version von CM11 wollen die Cyanogenmod-Programmierer künftig schneller auf Fehler aufmerksam werden: Neben einer Erweiterung der bisherigen Log-Funktion werden Nutzer ab sofort bei jedem Crash gefragt, ob sie einen kurzen Bericht senden wollen.

Anzeige

Das Programmierteam von Cyanogenmod (CM) hat mit CM11 M10 eine neue Monatsversion seiner auf Android 4.4.4 basierenden alternativen Android-Distribution vorgestellt. Hauptmerkmale der neuen Version sind verbesserte Reporting-Tools, die detaillierter und häufiger auf Fehler im System hinweisen.

Neuer Bug Tracker

Die App CM Bug Tracker soll ab sofort dafür sorgen, dass nach jedem Absturz einer App ein Dialogfeld erscheint, worüber der Nutzer einen kurzen Bericht an die Programmierer schicken kann. Dieser Bericht enthält im Grunde nur die Meldung, dass es einen Absturz gegeben hat, sowie das begleitende Stacktrace - also deutlich weniger Informationen als ein komplettes Log-File. Auf diese Weise wollen die Entwickler künftig schneller auf Crashes und Bugs reagieren.

Außerdem wurde auch die eigentliche Log-Funktion erweitert. In den Entwicklereinstellungen gibt es auch bei CM-Versionen bisher bereits die Möglichkeit, nach Systemabstürzen ein umfangreiches Log-File zu übermitteln. In der neuen M10-Version kann jetzt auch optional eine verkürzte Kopie des Log-Files an das CM-Team geschickt werden.

Verkürzter zusätzlicher Log-Bericht

Aus diesem Bericht gehen laut den Machern von Cyanogenmod Informationen zum verwendeten Modell, der Build-Nummer, dem benutzten Kernel und der Android Runtime hervor. Zusätzlich kann der Nutzer noch eine persönliche Nachricht hinzufügen. Das CM-Team hatte diese verkürzten Berichte bereits in den Nightly Builds getestet, nach eigener Aussage haben sie geholfen, spezifische Patches zu erstellen.

Zu den weiteren Neuerungen von CM11 M10 gehören unter anderem Verbesserungen bei der Theme Engine, Smart-Cover-Unterstützung und Verbesserungen beim Privacy Guard. Zudem ist es jetzt möglich, die zuletzt genutzte App durch einen langen Druck auf den Recents-Button aufzurufen.

Die neue M10-Version steht wie üblich auf den Servern von Cyanogenmod zur Verfügung und kann für zahlreiche Android-Smartphones und -Tablets heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
DeathMD 16. Sep 2014

Vielen Dank! Ich war mir nämlich nicht sicher ob ich die Nightly nehmen sollte.

RipClaw 16. Sep 2014

Der Bau ist noch im vollen Gange. Ich warte z.B. noch auf den Snapshot für das Nexus 7...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cbb-Software GmbH, Braunschweig, Wolfsburg
  2. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 69,99€
  3. (-60%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Statt Begnadigung: Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
Statt Begnadigung
Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  1. NSA-Ausschuss BGH stoppt schnelle Abstimmung zu Snowden
  2. Klare Vorgaben EuGH lehnt anlasslose Vorratsdatenspeicherung ab
  3. NSA-Ausschuss Polizei sucht Wikileaks-Quelle im Bundestag

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    Niaxa | 22:24

  2. Re: Eigenproduktion

    Squirrelchen | 22:18

  3. Re: Netflix internationaler als Amazon?

    Squirrelchen | 22:14

  4. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Majin23 | 22:11

  5. Re: Adobe - Die Fabrik der Sicherheitslücken

    DetlevCM | 22:10


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel