Abo
  • Services:
Anzeige
Das Cyanogenmod-Team hat die neunte Monatsversion von CM11 veröffentlicht.
Das Cyanogenmod-Team hat die neunte Monatsversion von CM11 veröffentlicht. (Bild: Cyanogenmod)

Cyanogenmod: CM11 M9 bringt Spamfilter für Systembenachrichtigungen

Die insgesamt neunte Monatsversion von Cyanogenmods alternativer Android-Distribution CM11 bringt die Unterstützung für die Topsmartphones von Sony und HTC. Neu ist auch ein Spamfilter für unerwünschte Systembenachrichtigungen.

Anzeige

Das Programmierteam von Cyanogenmod hat die neunte Monatsversion, M9, seines alternativen Android-ROMs CM11 präsentiert. Der Snapshot bildet alle Veränderungen am Quelltext ab, die zwischen dem 31. Juni und dem 27. Juli 2014 umgesetzt wurden.

Erstmals M-Version für HTCs und Sonys Topgeräte

Mit CM11 M9 erhalten die Tablets Xperia Z2 und Xperia Z2 von Sony sowie das HTC One (M8) zum ersten Mal eine stabilere CM-Version. Bisher waren für die Geräte nur Nightly Builds verfügbar, die mitunter Fehler enthalten - erfahrungsgemäß aber auf vielen Smartphones und Tablets ebenfalls sehr stabil laufen.

CM11 M9 enthält zahlreiche Bugfixes und Verbesserungen, beispielsweise bei der Themes-Unterstützung, den Schnelleinstellungen, der Bluetooth-Unterstützung und dem Sperrbildschirm. Daneben haben die CM-Programmierer auch eine komplett neue Funktion eingebaut: einen Spamfilter für Systembenachrichtigungen.

Unerwünschte Systembenachrichtigungen als Spam markieren

Damit können bestimmte Benachrichtigungen von Apps basierend auf deren Inhalt als Spam markiert und deren Anzeige verhindert werden. Dies dürfte bei vielen Spielen hilfreich sein, die ungefragt Werbung für andere Spiele des Publishers oder Rabatte als Systembenachrichtigung versenden.

Erscheint eine ungewollte Benachrichtigung, muss der Nutzer nur lange darauf klicken, um sie als Spam zu markieren. Diese und ähnliche Nachrichten werden dann künftig ignoriert. Die Verwaltung erfolgt über die Privatsphäreneinstellungen.

CM11 M9 steht ab sofort auf den Downloadservern von Cyanogenmod bereit und kann über bisherige CM11-Versionen installiert werden. Wer noch keine alternative Android-Distribution auf seinem Smartphone oder Tablet hat, kann das ROM beispielsweise über eine Custom Recovery wie Clokworkmod oder TWRP aufspielen.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 05. Aug 2014

Diente ja neben den üblichen Vorteilen auch bisschen meiner Bildung und dem Spieltrieb...

Anonymer Nutzer 04. Aug 2014

Nach 10 Stunden noch 24 Prozent haben und das bei kontinuierlicher WLAN Nutzung? Die...

kiss 04. Aug 2014

Es geht nicht um die normalen Benachrichtigungen, diese Einstellung bezieht sich nur auf...

Themenzersetzer 04. Aug 2014

Changelog: * Themes support for additional UI elements * Heads Up Notifications &#8211...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 127,00€
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Re: Inhaltlich falsch - leider

    teenriot* | 00:41

  2. Von Windvd gibt es auch eine neue Version mit 4K...

    Markus_T_witter | 00:34

  3. Re: Port umlenken

    Apfelbrot | 00:31

  4. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 00:30

  5. Re: Mehr Zeit mit PowerDVD als mit Filmschauen...

    trundle | 00:25


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel