Abo
  • Services:
Anzeige
Cyanogenmod Inc. hat seine zweite Finanzierungsphase erfolgreich abgeschlossen.
Cyanogenmod Inc. hat seine zweite Finanzierungsphase erfolgreich abgeschlossen. (Bild: Cyanogenmod)

Cyanogenmod 23 Millionen US-Dollar für umfassende Zukunftspläne

Nach seinem Engagement bei Oculus Rift steigt Andreessen Horowitz jetzt auch bei Cyanogenmod ein: Als einer der Hauptrisikokapitalgeber der zweiten Finanzierungsrunde wird er künftig die Expansionspläne der kürzlich gegründeten Firma unterstützen.

Anzeige

Steve Kondik von Cyanogenmod Inc. hat im hauseigenen Blog bekanntgegeben, dass die Series-B-Finanzierungsrunde für den Anbieter der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod (CM) beendet sei. Zu den neuen Kapitalgebern gehörten neben dem chinesischen Unternehmen Tencent auch das Venture-Capital-Unternehmen Andreessen Horowitz (A16Z). Die finale Summe der zweiten Finanzierungsphase soll unterschiedlichen Medien zufolge 22 oder 23 Millionen US-Dollar betragen. Sowohl Cyanogenmod als auch A16Z machen diesbezüglich keine Angaben.

Personelle Aufstockung

Mit den neuen Geldern will Cyanogenmod künftig sowohl die personelle als auch die inhaltliche Entwicklung des Unternehmens voranbringen. Laut Cyanogenmod-CEO Kirt McMaster sollen innerhalb der nächsten neun bis zwölf Monate insgesamt 60 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Aktuell beschäftigt das im September 2013 gegründete Unternehmen nach eigenen Angaben 25 Mitarbeiter.

Für das mobile Betriebssystem selbst bedeutet die Finanzspritze Spielraum für die Entwicklung neuer Funktionen und Apps, die Verbesserung von Ressourcen und die Möglichkeit, zusätzliche Android-Events zu bezuschussen. Bisher hat Cyanogenmod Inc. beispielsweise die Entwicklerkonferenz Big Android BBQ unterstützt. Die Macher von Cyanogenmod haben außerdem bereits begonnen, eine neue Benutzeroberfläche mit verändertem Design zu programmieren.

Weitere Geräte mit Cyanogenmod geplant

Mit dem gesammelten Geld sollen zudem künftig mehr Geräte erscheinen, auf denen Cyanogenmod als vorinstalliertes Betriebssystem läuft. Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem N1 bereits ein Smartphone angekündigt, das in einer limitierten Variante mit Cyanogenmod erscheinen wird.

Mit Andreessen Horowitz gewinnt Cyanogenmod Inc. ein in jüngster Zeit äußerst aktives VC-Unternehmen. So ist A16Z im Dezember 2013 mit 75 Millionen US-Dollar beim VR-Brillenhersteller Oculus Rift eingestiegen. Marc Andreessen ist Mitbegründer von Netscape und Entwickler des Browsers Mosaic. Peter Levine wird künftig als Vertreter von A16Z im Aufsichtsrat von Cyanogenmod Inc. sitzen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 20. Dez 2013

Das Problem mit Custom-Roms ist das sie grundsätzlich jeder nutzen kann. Daher würde ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim, Traunstein
  4. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 14,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Agent 47

    Der Hitman unterstützt bald HDR

  2. Mietwochen

    Media Markt vermietet Elektrogeräte ab einem Monat Laufzeit

  3. Nintendo

    Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

  4. Illegales Streaming

    Kinox.to nutzt gleichen Google-Trick wie Porno-Hoster

  5. DACBerry One

    Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

  6. Samsungs Bixby

    Galaxy S8 kann sehen und erkennen

  7. Schweizer Polizei

    Drohnenabwehr beim Weltwirtschaftsforum in Davos

  8. Crashuntersuchung

    Teslas Autopilot reduziert Unfallquote um 40 Prozent

  9. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  10. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Welche aktuellen Wärmeleitpasten sind den gut?

    tschick | 10:40

  2. Re: Muss Kim (Dotcom) Schmitz jetzt mit Google...

    thecrew | 10:40

  3. Re: was für einen Unterschied macht es für ihn...

    quineloe | 10:40

  4. Re: Na und?

    Moe479 | 10:40

  5. Re: Tolles Teil

    patrickrocker83 | 10:39


  1. 10:41

  2. 10:26

  3. 09:57

  4. 09:29

  5. 08:50

  6. 08:33

  7. 07:34

  8. 07:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel