Abo
  • Services:
Anzeige
Cyanogenmod hat erste M-Versionen von CM11 für Nexus-Geräte präsentiert.
Cyanogenmod hat erste M-Versionen von CM11 für Nexus-Geräte präsentiert. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Cyanogenmod 11 M-Version für Nexus-Geräte und Nightly Builds veröffentlicht

Das Cyanogenmod-Team hat überraschend für Googles Nexus-Geräte noch vor den ersten Nightly Builds eine stabilere M-Version des neuen, auf Android 4.4 basierenden CM11 vorgestellt. Für andere Geräte sind erste Nightly Builds verfügbar.

Anzeige

Die Programmierer von Cyanogenmod (CM) haben erste auf Android 4.4 alias Kitkat basierende ROMs ihrer alternativen Android-Distribution vorgestellt. Die neue Version CM11 erscheint dabei überraschenderweise für das Nexus 4, das Nexus 5, die beiden Nexus-7-Tablets und das Nexus 10 zuerst nicht als Nightly Build, sondern als M-Snapshot.

Google-Geräte dürften keine Schwierigkeiten machen

Die M-Versionen basieren normalerweise auf den Erfahrungen, die das Team mit den Nightly Builds macht. Diese gelten als Testversionen für neue Funktionen, die M-Snapshots werden dann daraus abgeleitet. Daher gelten sie als stabiler als die beinahe täglich erscheinenden Nightly Builds.

Das Team von Cyanogenmod begründet diese erstmalige Vorgehensweise damit, dass die Nexus-Geräte kaum gerätespezifische Probleme mit dem Quelltext verursachen sollten, da sie von Google stammen. Die Programmierer haben das neue CM11 auf den Google-Geräten ausgiebig getestet und für so stabil befunden, dass sie den Nightly-Status überspringen können. Falls Probleme auftreten sollten, dürften diese lediglich die von CM selbst hinzugefügten Funktionen betreffen.

Normale Nightly Builds für andere Geräte

Gleichzeitig kündigen die CM-Macher an, für weitere Geräte wie bisher gewohnt Nightly Builds zu veröffentlichen. Diese können dann auch Fehler enthalten, was bei Nightly Builds jedoch als normal angesehen wird. Lediglich die neue Android-Distribution Omni ROM versucht, hier einen anderen Weg zu gehen. Wie bisher üblich planen die Programmierer basierend auf den Lösungen dieser Probleme, nach den Nighly Builds auch für die Nicht-Nexus-Geräte M-Versionen zu erstellen.

Momentan sind neben den M-Versionen für die aktuellen Nexus-Geräte Nightly Builds für das LG G2, das Google Nexus S und das Samsung Captivate sowie das Samsung Galaxy S Relay 4G verfügbar. Ende der Woche wollen die Programmierer eine erweiterte Liste mit verfügbaren Nightly Builds für weitere Geräte veröffentlichen.


eye home zur Startseite
lhazfarg 08. Dez 2013

Hab auch das find5, aber mit den aktuellen nightlies funzt die Übernahme meiner Kontakte...

Dragos 06. Dez 2013

beim dhd gibt es da keinen vorteil was die api anbelangt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Hubert Burda Media, Offenburg
  3. Signavio GmbH, Berlin
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 525,01€
  2. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Port umlenken

    hle.ogr | 20:32

  2. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    burzum | 20:31

  3. Re: Äußerst fragewürdiger Einfluss

    gigman | 20:24

  4. Re: Login nur ueber key erlauben

    FreiGeistler | 20:21

  5. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    Spaghetticode | 20:14


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel