Curiosity: Nasa-Chef Bolden schickt Grußbotschaft via Mars
Foto von Curiosity: Geologische Formation am Mount Sharp (Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS)

Curiosity Nasa-Chef Bolden schickt Grußbotschaft via Mars

Es ist das erste Mal, dass eine menschliche Stimme zu einem anderen Planeten und wieder zurück zur Erde übertragen wurde: Nasa-Chef Charles Bolden hat seinen Leuten über den Mars gratuliert. Curiosity hat zudem neue Bilder geschickt.

Anzeige

US-Präsident Barack Obama hat die Nasa kürzlich aus der Präsidentenmaschine angerufen und zur geglückten Landung des Rovers Curiosity auf dem Mars beglückwünscht. Nasa-Chef Charles Bolden schickte seinen Leuten eine Grußbotschaft über einen interplanetarischen Umweg.

Boldens Nachricht wurde von der Erde zur Curiosity und von dort wieder zurück zu Erde gefunkt. Es sei das erste Mal gewesen, dass eine gesprochene Nachricht von der Erde zu einem anderen Planten, und von dort wieder zurück zur Erde übertragen wurde, erklärte die US-Weltraumbehörde.

Neue Bilder vom Mars

Zusammen mit Boldens Nachricht hat Curiosity weitere hochaufgelöste Farbbilder vom Mars zur Erde gefunkt. Sie stammen von beiden Mastcams und zeigen unter anderem geologische Formationen am Mount Sharp. Dieser wird das erste Ziel des Rovers, der am 6. August auf dem Nachbarplaneten gelandet ist.

  • Das 360-Grad-Panorama, das aus Bildern von Curiosity montiert wurde, zeigt unter anderem Mount Sharp. (Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS)
  • Aufnahme der 34-mm-Mastcam. (Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS)
  • Aufnahme der 100-mm-Mastcam. (Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS)
  • Geologische Formation am Mount Sharp, aufgenommen mit von 100-mm-Mastcam (Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS)
Das 360-Grad-Panorama, das aus Bildern von Curiosity montiert wurde, zeigt unter anderem Mount Sharp. (Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS)

Am einem senkrecht aufragenden Mast von Curiosity sitzen zwei Kameras, die Mastcams, die vom kalifornische Unternehmen Malin Space Science Systems (MSSS) entwickelt und gebaut wurden. Eine der Mastcams hat ein 34-Millimeter-Weitwinkelobjektiv, die andere ein 100-Millimeter-Teleobjektiv.


thps 29. Aug 2012

Naja die Curiosity kann "Up to 30 Mb" am tag übertragen, da finde ich selbst 1 Mb dafür...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel