Abo
  • Services:
Anzeige
Curiosity schickt Farbfotos: Nasa testet Instrumente des Rovers.
Curiosity schickt Farbfotos: Nasa testet Instrumente des Rovers. (Bild: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)

Curiosity: Marsrover schickt Farbbilder

Curiosity schickt Farbfotos: Nasa testet Instrumente des Rovers.
Curiosity schickt Farbfotos: Nasa testet Instrumente des Rovers. (Bild: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)

Der Marsrover Curiosity hat eine weitere Kamera in Betrieb genommen und damit Farbbilder vom Mars gemacht. Die Nasa hat daraus ein Farbpanorama montiert - allerdings noch nicht in voller Auflösung.

Neue Bilder zeigen den Roten Planeten nicht mehr in Schwarz-Weiß: Der Rover Curiosity hat Farbbilder vom Mars zur Erde gefunkt. Es sind die ersten Bilder von einer der Mastkameras. Die US-Weltraumbehörde hat sie zu einem 360-Grad-Panorama zusammengesetzt.

Anzeige

Gale in Farbe

Am Donnerstagmorgen (Ortszeit) habe das Jet Propulsion Laboratory der Nasa im kalifornischen Pasadena 130 Farbbilder von Curiosity erhalten. Diese seien dann zu einem Rundumblick auf den Marskrater Gale montiert worden. Die Aufnahmen haben allerdings noch nicht die volle Auflösung.

  • Der Gale-Krater in Farbe: 360-Grad-Panorama, montiert aus Bildern einer Mastcam (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
  • Die Fotos haben allerdings noch nicht die volle mögliche Auflösung. (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
  • Auch auf den Farbfotos sind die Spuren, die die Triebwerke des Skycrane auf der linken... (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
  • ... und der rechten Seite des Rovers hinterlassen haben, gut zu sehen. (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
Der Gale-Krater in Farbe: 360-Grad-Panorama, montiert aus Bildern einer Mastcam (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)

Die Bilder wurden von der Mastkamera (Mastcam) des Rovers aufgenommen, die sich etwa 2 Meter über dem Marsboden befindet. Der Mast war am Mittwoch aufgestellt worden. Ebenfalls an dem Mast sitzen die Navigationskameras (Navcams). Mit denen hatte Curiosity die ersten hochaufgelösten Schwarz-Weiß-Bilder gemacht. Wie auf diesen sind auch auf den Farbfotos die Stellen gut zu erkennen, wo die Triebwerke des Skycrane den felsigen Marsboden freigelegt haben.

Ein Achtel der Auflösung

"So bezaubernd das Farbpanorama auch sein mag, so ist doch zu beachten, dass dies nur ein Achtel der möglichen Auflösung der Bilder von dieser Kamera ist", kommentierte Mike Malin, Gründer von Malin Space Science Systems (MSSS). Das kalifornische Unternehmen hat die beiden Mastcams entwickelt und gebaut.

Curiosity war am Montag auf dem Mars gelandet. Die Nasa-Techniker testen derzeit, ob alle Komponenten von Curiosity den Flug und die komplizierte Landung gut überstanden haben. Am Donnerstag etwa haben sie vier der insgesamt zehn Instrumente des Rovers überprüft.


eye home zur Startseite
genab.de 13. Aug 2012

wenn der Mars von der Teleom betreut würde, ist es schon klar, das alles so langsahm ist...

HerrMannelig 12. Aug 2012

weil es ewig braucht sie zu übertragen und man nunmal überhaupt erst ein Foto sehen...

evergreen 12. Aug 2012

Der neue HP Drucker macht das schon. Sicherlich mehr Seiten/min :D

Ach 11. Aug 2012

Die ausführliche Berichterstattung der Nasa direkt von den an der Mission beteiligten...

JP 10. Aug 2012

-------------------------------------------------------------------------------- Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  2. User Interface Design GmbH, Mannheim
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 110,00€
  2. (u. a. HP OfficeJet 7510 4in1 A3-Drucker bis 31.08. für 64,00€ inkl. Cashback)

Folgen Sie uns
       


  1. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  2. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  3. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

  4. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  5. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  6. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  7. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  8. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  9. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  10. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Die Herrschaft des Kapitals.

    daarkside | 09:18

  2. Re: Habe ich da etwas missverstanden?

    Trollversteher | 09:18

  3. Macs mit zeitgemäßer Hardware

    metal1ty | 09:16

  4. Re: Klingt wie ein Gottesdienst einer modernen...

    Trollversteher | 09:14

  5. Also ist die Neutralität quasi begraben, denn ....

    CallyBre | 09:13


  1. 09:00

  2. 08:04

  3. 07:28

  4. 22:34

  5. 18:16

  6. 16:26

  7. 14:08

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel