Anzeige
Gesteinsstaub in der Probenschaufel: Aufschluss über nasse Vergangenheit des Mars
Gesteinsstaub in der Probenschaufel: Aufschluss über nasse Vergangenheit des Mars (Bild: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)

Curiosity Für eine Schaufel voll Sand

Der Rover Curiosity hat aus dem Staub eines Marsfelsens eine Probe mit seiner Schaufel genommen. Der Staub stammt von der ersten extraterrestrischen Bohrung eines Rovers.

Anzeige

Der Marsrover Curiosity hat erstmals Proben von untermarsianischem Gestein genommen: Bilder, die der Rover zur Erde gefunkt hat, zeigen Steinstaub in seiner Probenschaufel. Es sei das erste Mal, dass ein Rover einen fremden Himmelskörper angebohrt und Proben aus dem Inneren genommen habe, erklärte die US-Raumfahrtbehörde Nasa.

Vor knapp zwei Wochen hatte Curiosity einen Fels angebohrt, der nach dem 2011 verstorbenen stellvertretenden Leiter des Curiosity-Projekts John Klein benannt wurde. John Klein ist ein Sedimentgestein an einem Ort mit der Bezeichnung Yellowknife Bay. Der Bohrer sitzt an dem 2,1 Meter langen Roboterarm des Rovers.

Es gibt Anzeichen, die darauf schließen lassen, dass an der Yellowknife Bay vor langer Zeit Wasser geflossen sein könnte. Von den Proben aus John Klein erhofft sich die Nasa Hinweise auf die nasse Vergangenheit des Mars.

6,4 Zentimeter in den Mars

Das Loch, das Curiosity am 8. Februar oder Sol 182 gebohrt hat, ist 6,4 Zentimeter tief und hat einen Durchmesser von 1,6 Zentimetern. Am 20. Februar oder Sol 193 nahm Curiosity aus dem Bohrstaub mit seiner Schaufel eine Probe. "Den Staub von der Bohrung in der Schaufel zu sehen, ermöglicht es uns erstmals zu verifizieren, dass der Bohrer eine Probe gesammelt hat, als er in den Fels gebohrt hat", sagte Scott McCloskey, der für den Bohrer zuständige Techniker.

  • Erste extraterristrische Bohrprobe in der Schaufel des Marsrovers Curiosity (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
  • Vor hier stammt der Staub: Curiositys erstes Loch im Mars. (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
  • Der Roboterarm des Rovers mit der Bohreinrichtung in der Mitte. Das Foto wurde am 20. August 2012 von der Navigationskamera aufgenommen. (Foto: Nasa/JPL-Caltech)
  • Eine andere Stelle von John Klein hat Curiosity mit seinem Besen, dem Dust Removal Tool (DRT), gekehrt... (Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS
  • ... und später mit dem Laser des Instruments Chemcam beschossen. Auf diese Weise wurde nach einem geeigneten Ort für die Bohrung gesucht. (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
Erste extraterristrische Bohrprobe in der Schaufel des Marsrovers Curiosity (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)

Die 4,5 Zentimeter breite Schaufel ist Teil des Instruments Collection and Handling for In-Situ Martian Rock Analysis (Chimra). Darin wird es gesiebt. Das Sieb lässt nur Partikel durch, die kleiner als 150 Mikrometer sind. Das ausgesiebte Material wird dann zu den Instrumenten Chemistry and Mineralogy X-Ray Diffraction Instrument (Chemin) und Sample Analysis at Mars (Sam) transportiert, wo es analysiert werden soll.


eye home zur Startseite
Spaghetticode 21. Feb 2013

Aber keine Sorge, lieber Mars. Die Erde ist schlimmer dran. Da bohren die Menschen...

zwangsregistrie... 21. Feb 2013

lass mich raten unter 6,4 Zentimeter Sand befindet sich: noch mehr Sand?

h4z4rd 21. Feb 2013

I see what you did there ;) http://4.bp.blogspot.com/-hZrxBapoFJg/Teju0w5CppI/AAAAAAAAATg...

Kaiser Ming 21. Feb 2013

sind hoffentlich kleiner als 150 Mikrometer

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  2. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  3. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Chef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Definiere "Aufstieg"

    SchreibenderLeser | 06:47

  2. Re: Und das hat...was genau...mit "Internet" zu tun?

    Ovaron | 06:42

  3. Re: Smalltalk hat in einer Fachberatung nichts zu...

    Peter Brülls | 06:42

  4. Re: Früher ist man mit dem rechten Fuß vom...

    mic1982 | 06:41

  5. Re: Stimme Hakkens 100% zu!

    Peter Brülls | 06:39


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel