3D-Drucker Cube: mehr Farben, höhere Auflösung
3D-Drucker Cube: mehr Farben, höhere Auflösung (Bild: 3D Systems)

Cube 3D Systems stellt zwei neue 3D-Drucker vor

Größer oder kleiner, eine, zwei oder drei Farben: Das Unternehmen 3D Systems stellt in Las Vegas mehrere neue 3D-Drucker mit erweiterten Einsatzmöglichkeiten vor.

Anzeige

Der US-Hersteller 3D Systems stellt auf der CES in Las Vegas neue 3D-Drucker vor. Die Geräte sind für den Endkundenbereich gedacht.

  • Den neuen Cube gibt es in mehreren Farben. (Bild: 3D Systems)
  • Cube X baut größere Objekte und - je nach Modell - auch in mehreren Farben. (Bild: 3D Systems)
  • Die Geräte werden auf der CES vorgestellt. (Bild: 3D Systems)
Den neuen Cube gibt es in mehreren Farben. (Bild: 3D Systems)

Der Cube baut Objekte mit einer Kantenlänge von bis zu 14 Zentimetern auf. Als Material verarbeitet der 3D-Drucker die Kunststoffe Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (ABS) und Polymilchsäuren (Polylactic Acid, PLA). Das Gerät selbst ist 26 x 26 x 34 Zentimeter groß und wiegt 4,3 Kilogramm. Der 3D-Drucker kostet knapp 1.600 US-Dollar und soll Ende des Monats erhältlich sein.

Kartusche an der linken Seite

Der neue Cube funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie der 2012 vorgestellte Vorgänger: Der Kunststoff befindet sich in einer Kartusche, die an der linken Seite in den Drucker eingesetzt wird. Durch einen Schlauch wird der Kunststoff auf den Extruder geleitet, der ihn Schicht für Schicht aufträgt.

Allerdings verarbeitet der neue Cube zwei Materialien, die in je 16 Farben erhältlich sind. Der neue 3D-Drucker ist zudem schneller und hat eine feinere Auflösung. Diese liegt bei einer Schichtstärke von 0,2 Millimetern.

Cube X druckt größer 

Grom 13. Jun 2013

Tolle Sache das mit dem Drucker nur leider können die in Deutschland anscheinend...

nn.max 10. Jan 2013

Und spätestens wenn Du die Wandhaken, das Türschild, die Kühlschrankmagneten, den...

Kommentieren



Anzeige

  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Arbeitseinheit "Integrationsmanagement und Systemeigneraufgaben SAP und BI"
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Mitarbeiter/-in für den Bereich mobile Endgeräte
    Deutsche Bundesbank, München
  3. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  4. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  2. FINAL FANTASY X/X-2 HD Remaster PS4
    49,99€ - Release 15.05.
  3. Bloodborne [PlayStation 4]
    59,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  2. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  3. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  4. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  5. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  6. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  7. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  8. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  9. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  10. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Gekauft, getestet, für mittelmäßig befunden

    Wechselgänger | 09:14

  2. Re: Back to Openoffice

    MarioWario | 08:52

  3. Ribbons

    SJ | 08:38

  4. Welchen Vorteil soll denn eigentlich die Lizenz...

    Ovaron | 08:17

  5. Re: Herunterladen und mit VLC abspielen.

    Tobias Claren | 08:04


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel