Cthulhu World Combat
Cthulhu World Combat (Bild: Kickstarter)

Cthulhu World Combat Rundenstrategie im Horror-Universum

Branchenveteran Sandy Peterson (Doom, Age of Empires) sammelt über Kickstarter Geld für ein neues Projekt in der düsteren Cthulhu-Welt von H. P. Lovecraft. Vorerst ist nur eine iOS-Version geplant - für eine PC-Fassung müssen sehr viele Fans in die Tasche greifen.

Anzeige

Sandy Peterson hat schon bei id Software an Actionspielen wie Doom und Quake gearbeitet, aber auch bei Ensemble Studios an Strategietiteln wie Age of Empires. Seine wahre Liebe gehört aber dem Cthulhu-Universum von H. P. Lovecraft - unter anderem hat Peterson als Herausgeber das Rollenspiel Call of Cthulhu quasi erfunden. Jetzt hat er sein neues Projekt vorgestellt: Es trägt den Namen Cthulhu World Combat und setzt auf rundenbasierte Taktik in der Horrorwelt.

Spieler können auf dem Planeten Erde als die Cthulhu-Götter um die Macht kämpfen, entweder im Multiplayermodus oder als Einzelspieler. Peterson will für die iOS-Version 300.000 US-Dollar über Kickstarter sammeln. Wenn mindestens 500.000 US-Dollar zusammenkommen, gibt es unter anderem eine richtige Einzelspielerkampagne. Ab einer Crowdfunding-Summe von 700.000 US-Dollar soll es auch Versionen für Windows-PC, Mac OS und die Xbox 360 geben.

Wenn alles wie gewünscht verläuft, soll Cthulhu World Combat im Juli 2013 fertig sein. Wie bei allen Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht und Sandy Peterson einen guten Ruf hat, könnte das Vorhaben scheitern oder stark in Verzug geraten - ohne dass die Kunden ihr Geld wiedersehen.


tomate.salat.inc 29. Okt 2012

Tja dito. Wie ich schon in einem anderen Thema geschrieben habe: Die Zielgruppe könnte...

vlad_tepesch 28. Okt 2012

Oh gott ist das eine hässliche Grafik. Das passt doch überhaupt nicht zu der Atmosphäre...

Nemo 28. Okt 2012

ist auch der Schöpfer des Call of Cthulhu-Rollenspielregelwerkes. Also DER Pen & Paper...

tomate.salat.inc 26. Okt 2012

ohne ein @Golem raff ich sowas Freitags nicht :D

tomate.salat.inc 26. Okt 2012

... und gleich richtig viele Plattformen unterstützen?! Dann würden auch sicherlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im zentralen Qualitätsmanagement
    PSI AG, Berlin
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    KiKxxl GmbH, Dortmund
  3. Assistent (m/w)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. C++ Softwareentwickler (m/w)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: The Witcher 3: Wild Hunt - PlayStation 4
    39,00€
  2. BIS 2. AUGUST GÜNSTIGER: Kindle Voyage, 15,2 cm (6 Zoll)
    165,00€ statt 189,00€
  3. NEU: GTA 5 (Xbox One)
    19,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Allison Road

    Das geistige Erbe von Silent Hill entwickelt ein Deutscher

  2. Windows 10

    Verteilung des Gratis-Upgrades erzwingen

  3. Actionspiel

    EA kündigt Titanfall Online an

  4. Windows 10 im Test

    Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix

  5. 2 Petawatt

    Japaner nehmen Superlaser in Betrieb

  6. Kritischer Softwarefehler

    RyuJIT verändert willkürlich Parameter

  7. World of Tanks

    Plattformübergreifende Panzergefechte

  8. BND-Selektorenaffäre

    G-10-Kommission prüft angeblich Klage gegen Regierung

  9. Plasma Mobile

    Ein Smartphone-OS von und für die Community

  10. Websicherheit

    Riskante Git-Verzeichnisse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  2. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme
  3. Pebble Time im Test Nicht besonders smart, aber watch

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Wie stark ist denn der Magnet ...

    igor37 | 15:24

  2. Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Thug | 15:24

  3. Re: Multidesktop quark?

    Aurora_momo | 15:24

  4. Re: Hoffentlich wird deswegen am PC die Grafik...

    futureintray | 15:23

  5. Re: Es könnte so einfach sein...

    Hotohori | 15:23


  1. 15:15

  2. 13:05

  3. 12:47

  4. 12:13

  5. 12:00

  6. 11:15

  7. 11:02

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel