Cthulhu World Combat
Cthulhu World Combat (Bild: Kickstarter)

Cthulhu World Combat Rundenstrategie im Horror-Universum

Branchenveteran Sandy Peterson (Doom, Age of Empires) sammelt über Kickstarter Geld für ein neues Projekt in der düsteren Cthulhu-Welt von H. P. Lovecraft. Vorerst ist nur eine iOS-Version geplant - für eine PC-Fassung müssen sehr viele Fans in die Tasche greifen.

Anzeige

Sandy Peterson hat schon bei id Software an Actionspielen wie Doom und Quake gearbeitet, aber auch bei Ensemble Studios an Strategietiteln wie Age of Empires. Seine wahre Liebe gehört aber dem Cthulhu-Universum von H. P. Lovecraft - unter anderem hat Peterson als Herausgeber das Rollenspiel Call of Cthulhu quasi erfunden. Jetzt hat er sein neues Projekt vorgestellt: Es trägt den Namen Cthulhu World Combat und setzt auf rundenbasierte Taktik in der Horrorwelt.

Spieler können auf dem Planeten Erde als die Cthulhu-Götter um die Macht kämpfen, entweder im Multiplayermodus oder als Einzelspieler. Peterson will für die iOS-Version 300.000 US-Dollar über Kickstarter sammeln. Wenn mindestens 500.000 US-Dollar zusammenkommen, gibt es unter anderem eine richtige Einzelspielerkampagne. Ab einer Crowdfunding-Summe von 700.000 US-Dollar soll es auch Versionen für Windows-PC, Mac OS und die Xbox 360 geben.

Wenn alles wie gewünscht verläuft, soll Cthulhu World Combat im Juli 2013 fertig sein. Wie bei allen Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht und Sandy Peterson einen guten Ruf hat, könnte das Vorhaben scheitern oder stark in Verzug geraten - ohne dass die Kunden ihr Geld wiedersehen.


tomate.salat.inc 29. Okt 2012

Tja dito. Wie ich schon in einem anderen Thema geschrieben habe: Die Zielgruppe könnte...

vlad_tepesch 28. Okt 2012

Oh gott ist das eine hässliche Grafik. Das passt doch überhaupt nicht zu der Atmosphäre...

Nemo 28. Okt 2012

ist auch der Schöpfer des Call of Cthulhu-Rollenspielregelwerkes. Also DER Pen & Paper...

tomate.salat.inc 26. Okt 2012

ohne ein @Golem raff ich sowas Freitags nicht :D

tomate.salat.inc 26. Okt 2012

... und gleich richtig viele Plattformen unterstützen?! Dann würden auch sicherlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  2. Technologie-Consultant Test-Infrastruktur (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  3. Projektmanager (m/w)
    AISIN AW Co. LTD, Unterschleißheim Raum München
  4. Dualer SIBE-Master im Bereich Cloud Leadership als Junior Project Manager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR BIS DIENSTAG: Fire HD 7 Tablet 40 EUR günstiger
    79,00€ statt 119,00€
  2. MSI-Cashback-Produkte bei Alternate
  3. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prozessoren

    Intel stellt Skylake für Ultra- und Notebooks vor

  2. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  3. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  4. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  5. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  6. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  7. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  8. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  9. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung

  10. Streamingbox

    Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Kann mit Wild umgehen

    das_mav | 04:13

  2. Re: Heult doch...

    AIM-9 Sidewinder | 04:01

  3. Re: Mit 'ner Blu-Ray wäre der Aufschrei noch größer

    laserbeamer | 03:46

  4. Re: Seit doch froh!

    laserbeamer | 03:39

  5. Re: Day One patches

    Mixermachine | 03:36


  1. 03:00

  2. 18:29

  3. 17:52

  4. 17:08

  5. 16:00

  6. 15:57

  7. 15:40

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel