CSR: Ein halber Millimeter Tastatur
Die gedruckte Tastatur von CSR (Bild: CSR)

CSR Ein halber Millimeter Tastatur

Das für seine Bluetooth-Chips bekannte Unternehmen CSR hat eine rollbare Tastatur vorgestellt, die die dünnste der Welt sein soll. Das Gerät ist ein Prototyp, soll aber bis Ende 2014 zur Serienreife entwickelt werden.

Anzeige

Genau 0,49 Millimeter ist sie dick - die Bluetooth-Tastatur von CSR. Das Unternehmen, das auch schon an Teilen der Bluetooth-Standards mitgearbeitet hat, stellt das neue Gerät auf der Ifa in Berlin vor.

Interessant ist aber nicht nur die Funkanbindung - sie basiert auf Bluetooth Smart -, sondern vor allem die Fertigung der Tastatur selbst. Deren Elektronik ist mittels eines Tintenstrahlverfahrens auf einer dünnen Kunststofffolie aufgedruckt. Die Technik dafür stammt vom Unternehmen Conductive Inkjet Technology.

Dabei werden nicht nur die Tasten selbst zu funktionierenden Elementen gemacht, die gesamte Folie kann wie ein Touchscreen bedient werden. Das, was bei heutigen mechanischen Tastaturen die Handballenauflagen darstellt, dient als riesiges Touchpad. Es ist nur eine Frage der Software, die Handballen von Fingern zu unterscheiden - bei Tablets mit Stiftfunktionen klappt das schließlich auch schon. Mit einem speziellen Stift soll auf den freien Bereichen der Tastatur auch handschriftliches Notieren möglich sein.

  • Weniger als 0,5 Millimeter ist sie dick, ... (Bilder: CSR)
  • ... die Folientastatur von CSR.
  • Beschriftung und auch Leiterbahnen werden per Inkjet gedruckt.
Weniger als 0,5 Millimeter ist sie dick, ... (Bilder: CSR)

Zusammenrollen lässt sich das Tastenfeld auch, und zwar bis auf einen Durchmesser von 2,5 Zentimetern. Die Bluetooth-Elektronik und andere Elemente wie der Akku sind noch starr ausgeführt.

Da das Tastenfeld durch den Druck einfach und günstig hergestellt werden kann, sieht CSR vor allem Vorteile in der flexiblen Fertigung. Verschiedene Formfaktoren für Tablets oder Notebooks sollen sich ebenso wie exotische Tastaturlayouts günstig herstellen lassen. Eine Tastatur in Standardgröße soll 60 bis 70 US-Dollar kosten.

Bis zum Ende des Jahres 2014 will CSR das Gerät serienreif machen, ob das Unternehmen es dann auch unter eigenem Namen selbst vertreibt, gab CSR noch nicht an.


naks 06. Sep 2013

Wenn ich absolut kein Feedback von der Tastatur habe kann ich doch gleich den Touchscreen...

Andre S 06. Sep 2013

Mit der Tastatur zu schreiben ist für mich wie ein Musikinstrument bedienen, ich muss...

Lemo 06. Sep 2013

Aber keine Laser.

Lemo 06. Sep 2013

Jaa... ääähh... uuund? Ich erkenne den Zusammenhang nicht. Wolltest du nochmals...

Atrocity 05. Sep 2013

Ansichtssache. Klare Linien mit hohem Kontrast und ohne Schnickschack. Ich finde es super

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Finanzwesen für den Third-Level-Support (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Bentwisch (bei Rostock)
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Entwickler im Team Fachverfahren (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. ORWLCD

    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

  2. Respawn Entertainment

    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

  3. FTDI

    Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen

  4. iFixit

    iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht

  5. Nvidia-Treiber

    Auto-Downsampling jetzt auch ab Geforce-Serie 400

  6. Microsoft

    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

  7. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  8. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  9. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

  10. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel