Artwork Crysis 2
Artwork Crysis 2 (Bild: Crytek)

Crytek Crysis 3 wahrscheinlich vor Ankündigung

Das Frankfurter Entwicklerstudio Crytek ist derzeit mit Warface, Homefront 2, Fibble und Ryse beschäftigt. Demnächst kommt wohl ein weiterer Titel dazu: Im April 2012 soll ein neuer großer Titel für Konsole und PC vorgestellt werden - vieles deutet auf Crysis 3 hin.

Anzeige

Crytek gehört inzwischen zu den größten deutschstämmigen Entwicklerstudios. Außer an der Weiterentwicklung der Cry Engine 3 arbeitet das Unternehmen mit dem Stammsitz in Frankfurt derzeit nach veröffentlichtem Stand am Free-to-Play-Shooter Warface, für THQ an Homefront 2, am ersten Mobilegame Fibble und am Kinect-Spiel Ryse, das Spieler ins alte Rom entführt. Demnächst soll wohl noch ein weiterer Titel vorgestellt werden: Crysis 3, das für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen dürfte.

Jedenfalls hat der bei Crytek für das Spieleportfolio verantwortliche Nick Button-Brown im Gespräch mit dem Fachmagazin CGV gesagt, dass im April 2012 ein weiterer Triple-A-Titel vorgestellt werden soll. Es gibt ein paar Hinweise, dass es dabei um Crysis 3 geht: Zum einen handelt es sich laut Button-Brown um das beste derartige "Projekt, das wir je gemacht haben" - also wohl eine Fortsetzung. Zum anderen hatte EA, Publisher für die Crysis-Reihe, im Februar per Stellenanzeige einen Mitarbeiter gesucht, der mit Crytek zusammenarbeiten sollte. Außerdem hatte Crytek schlicht immer wieder mal gesagt, dass es einen dritten Teil von Crysis geben soll. Crysis 2 erschien Anfang 2011.


gamer_tag 13. Mär 2012

Muss aber gar nicht unbedingt Crysis 3 sein, es ist ja nur eine Spekulation. Vielleicht...

WhiteLion 13. Mär 2012

das sind spiele wo die kasse 3 mal so doll klingelt wie normalerweise.

ChriDDel 13. Mär 2012

Ntürlich wurden für Crysis 2 Patches veröffentlicht. Es ließ sich gar nicht starten, ohne...

Fotobar 12. Mär 2012

Ich hoffe, dass die Engine und der gesamte Inhalt für die Leistung / Hardware der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w)
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  2. Head of Customer Service (m/w)
    Nemetschek Allplan Deutschland GmbH, München
  3. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  2. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  3. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  4. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  5. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  6. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  7. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  8. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  9. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  10. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel