Abo
  • Services:
Anzeige
Die Cryengine-Demo für das Oculus Rift DK2 nutzt eine Map, die der Crysis-Präsentation auf der GDC 2006 ähnelt.
Die Cryengine-Demo für das Oculus Rift DK2 nutzt eine Map, die der Crysis-Präsentation auf der GDC 2006 ähnelt. (Bild: Crytek)

Cryengine für Oculus Rift: Eichhörnchen-Jagd im virtuellen Crysis-Dschungel

Die Cryengine-Demo für das Oculus Rift DK2 nutzt eine Map, die der Crysis-Präsentation auf der GDC 2006 ähnelt.
Die Cryengine-Demo für das Oculus Rift DK2 nutzt eine Map, die der Crysis-Präsentation auf der GDC 2006 ähnelt. (Bild: Crytek)

Crytek hat eine Cryengine-Techdemo für das Oculus Rift entwickelt, deren virtuelle Realität sich so echt anfühlt, dass wir stolpern. Besonders die geringe chromatische Aberration überzeugt uns.

Anzeige

Die Blätter rascheln, als das Eichhörnchen vor uns über den dicht belaubten Waldboden huscht, bevor es hinter ein paar Palmen verschwindet. Wir stehen im tiefsten Dschungel und blicken staunend auf die sich bewegende Vegetation, die Cryengine-typisch vor Details strotzt - eine beeindruckendere virtuelle Realität haben wir auf dem Oculus Rift DK2 bisher noch nicht gesehen.

Selbst Oculus-Gründer Palmer Luckey, der vor uns die Demo ausprobierte, will das Head Mounted Display gar nicht mehr absetzen und vergisst sogar sein Smartphone. Crytek-CEO Cevat Yerli zeigt sich ebenfalls zufrieden: "Seit knapp einem Jahr hat unser Core-Team sehr viel Arbeit investiert, zwei Monate dauerte es, um diese Map zu entwickeln."

  • Szene aus der Cryengine-Demo (Screenshot: Crytek)
Szene aus der Cryengine-Demo (Screenshot: Crytek)

Optisch erinnert das Dschungel-Setting stark an die Umgebung, mit der Crytek auf der GDC 2006 erstmals Crysis zeigte: Dicht bewachsener Untergrund, hunderte kleine Blätter, scharfe Texturen, realistische Beleuchtung - und kaum chromatische Aberration, weder Farbsäume noch Schlieren, selbst bei schwarzen Pixeln.

"Wir haben damals bei Crysis bewusst eine chromatische Aberration implementiert, für unsere Oculus-Demo haben wir so gesehen den negativen Fall entwickelt, um die Abbildungsfehler so weit wie möglich zu vermeiden", sagt Yerli. Der Postprocessing-Effekt wird durch Kantenglättung ergänzt, damit das Bild ruhiger wirkt.

Einziges Problem der Demo sind die 100 fps, die nicht zu den 75 Hz des Oculus Rift passen. Dadurch stottert die Szenerie, diese fehlende Synchronisation ist aber einfach zu beheben. Die Immersion leidet durch diese Unachtsamkeit, dennoch fühlt sich die Spielwelt sehr real an.

Statt zu sitzen, haben wir uns bewusst hingestellt, da die Figur in der Demo läuft - etwas gewagt, zugegeben: In der virtuellen Welt schieben die Schienbeine Farnblätter beiseite, unbewusst versuchen wir in echt etwas Gegendruck aufzubauen - und kippen dabei fast um. Dann doch lieber sitzen und Eichhörnchen gucken.

Nachtrag vom 18. August 2014, 12:48 Uhr

Crytek hat uns einen Screenshot der Demo-Map zur Verfügung gestellt.

Nachtrag vom 26. August 2014, 9:52 Uhr

Wir haben das Bild in 1080p-Auflösung erhalten.


eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 26. Aug 2014

Wir haben nun eine 1080p-Version.

knister 17. Aug 2014

Ne, EVE: Valkyrie :)

Neo1101 15. Aug 2014

Ich weiß, das ist es nicht wirklich.. ;)

thecrew 15. Aug 2014

Chromatische Abberation wird in das Bild rein gerechnet und "normalerweise" von den...

ms (Golem.de) 14. Aug 2014

Naja, das Ding ist erst ein paar Wochen alt, hat noch einige Bugs und alles andere als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. COMPO Expert GmbH, Münster
  2. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Vaillant GmbH, Remscheid


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  2. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  3. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  4. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  5. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  6. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  7. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  8. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  9. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  10. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Propaganda und Lügen

    aristokrat | 09:28

  2. GEMA nur Deutschland?

    xerxes300 | 09:27

  3. Was könnte man denn

    tpk | 09:26

  4. Re: 800 Millionen

    SchmuseTigger | 09:25

  5. Re: Und dann ist es vorbei ...

    pluto21 | 09:25


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel