Abo
  • Services:
Anzeige
Crucial M500
Crucial M500 (Bild: Crucial)

Crucial M500: SSD mit 1 TByte für unter 550 Euro

Die Crucial M500 ist eine SSD, die in der teuersten Version mit knapp 1 TByte Speicher (960 GByte) ausgestattet ist. Die Speicherlösung im 2,5-Zoll-Format soll trotzdem unter 550 Euro kosten. Vor wenigen Monaten gab es dafür nur die Hälfte.

Die Crucial M500 speichert 960 GByte Daten und ist mit MLC-NAND-Flash von Micron ausgerüstet, das in 20-Nanometer-Technik gefertigt wurde. Die SSD ist mit einer SATA-Schnittstelle mit 6 GBit/s sowie einem Marvell-Controller 88SS9187 ausgerüstet.

Langsam ist die Crucial M500 trotz ihres niedrigen Preises von 550 Euro nicht. Bei 4 Kilobyte kleinen Blöcken, die zufällig gelesen beziehungsweise geschrieben werden, kommt das Gerät auf jeweils 80.000 Input-Output-Vorgänge.

Anzeige

Die sequenziellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sollen bei bis zu 500 MByte pro Sekunde beziehungsweise 400 MByte pro Sekunde liegen.

Das Crucial-Laufwerk erreicht wie das Konkurrenzprodukt Mushkin Chronos Deluxe, das auf ebenfalls 1 TByte Speicherkapazität kommt, nur eine Bauhöhe von 7 Millimetern. Wenn es in einem Notebook als Ersatz für eine Festplatte mit 9,5 Millimetern Dicke dienen soll, ist ein Abstandshalter (Spacer) empfehlenswert, sofern das Laufwerk nicht durch Schrauben fixiert wird. Das kann zur Not auch mit alten Plastikkarten realisiert werden.

Die M500 verschlüsselt die Speicherinhalte automatisch und berücksichtigt dabei die Spezifikationen TCG Opal 2.0 und IEEE 1667. Außerdem soll die SSD ein Temperaturmanagement bieten, mit dem die Leistung zur Not heruntergefahren wird, bevor es zu Schäden kommt.

Auf die Crucial M500 gewährt der Hersteller eine Garantie von drei Jahren. Neben der 960-GByte-Version für unter 550 Euro Listenpreis soll es auch kleinere Versionen mit 120, 240 und 480 GByte Kapazität geben. Deren Preise ließ der Hersteller noch offen. Weitere technische Details dieser Modelle hat Crucial in PDF-Daten zusammengefasst.

Die Konkurrenz besteht derzeit aus der SSD Mushkin Chronos Deluxe, die noch im Januar 2013 in den Handel kommen soll. Eine Preisangabe steht hier noch aus. Die Laufwerke von Mushkin und Crucial sind allerdings nicht die ersten mit 1 TByte Kapazität und 2,5-Zoll-Format.

OCZ hatte die erste 2,5-Zoll-SSD mit 1 TByte im Mai 2012 vorgestellt. Das auf einem Indilinx-Controller basierende Laufwerk erreicht beim Schreiben 330 MByte/s und beim Lesen 460 MByte/s. Bei zufälligen Zugriffen auf 4 Kilobyte große Blöcke sollen IOPS von 32.000 beim Lesen und 24.000 beim Schreiben erreicht werden. In Preisvergleichen wird ihr Preis mit knapp 2.000 Euro angegeben.


eye home zur Startseite
seo-agency... 12. Jan 2013

hängt wohl vom Chipset ab, kuck mal hier: http://www.pcwelt.de/ratgeber/5-SSD-als-Cache...

FaLLoC 11. Jan 2013

OK, danke.

Huetti 11. Jan 2013

Na ja, es ist schon ein Unterschied, AUF ETWAS ZU WARTEN, das sich wirklich bereits am...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  4. Daimler AG, Stuttgart-Wangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. 19,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Autonomes Fahren

    Laserscanner für den Massenmarkt kommen

  2. Demis Hassabis

    Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

  3. Apple

    MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf

  4. Hausautomatisierung

    Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer

  5. Android Nougat

    Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV

  6. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  7. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  8. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  9. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  10. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

Lauri Love: Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika
Lauri Love
Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

  1. Re: hm Mandarin lernen

    Bujin | 09:51

  2. Re: Irgendetwas läuft schief ...

    budweiser | 09:50

  3. Re: wow wird

    Elgareth | 09:49

  4. Re: Apollo 18?

    Arestris | 09:48

  5. Re: Wozu?

    Bujin | 09:47


  1. 10:00

  2. 09:38

  3. 08:40

  4. 08:20

  5. 08:02

  6. 07:41

  7. 18:02

  8. 17:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel