Abo
  • Services:
Anzeige
Smartphone-Roboter Rom: 1,5 Millionen US-Dollar für den Haben-wollen-Effekt
Smartphone-Roboter Rom: 1,5 Millionen US-Dollar für den Haben-wollen-Effekt (Bild: Romotive)

iPhone-Roboter, Raumanzug und elektronische Suchhilfe

Finanziert wird meist die Entwicklung eines Produktes. Manche Initiatoren haben aber auch schon einen Prototyp und sammeln Geld, um die Serienfertigung vorzubereiten. Die Spanne der Produkte reicht von praktisch über verrückt bis hin zu nutzlos, aber mit hohem Haben-wollen-Faktor. Der Nutzwert eines grinsenden Roboters aus einem Smartphone erschließt sich nicht unbedingt auf den ersten Blick. Dennoch ist Romo eine der Kickstarter-Erfolgsgeschichten: 1,5 Millionen US-Dollar bekam das Unternehmen Romotive.

Anzeige

Eine zweite Kampagne bei Kickstarter für die Entwicklung eines Romo 2 verlief ebenfalls erfolgreich, wenn auch etwas weniger als die erste.

Auch über die Alltagstauglichkeit eines Raumanzuges, für dessen Entwicklung das New Yorker Unternehmen Final Frontier Design (FFD) zur Kasse bat, ließe sich trefflich streiten. Immerhin: Die Kampagne war erfolgreich. Es fand sich sogar ein Spender, der 10.000 US-Dollar gab und dafür im Januar einen Raumanzug bekommt.

Weitaus praktischer sind die elektronischen Suchhilfen Stick-N-Find und Wallet Trackr. Das sind kleine Bluetooth-Sender, mit denen schusselige Zeitgenossen Portemonnaie, Hausschlüssel oder andere wichtige Gegenstände ausstatten können. Werden sie vergessen oder gehen verloren, sollen ihre Besitzer sie mit dem Smartphone orten können.

3D-Drucken mit der Masse

Beliebt waren Kampagnen für 3D-Drucker - eine Geräteklasse, die derzeit im Trend liegt. Die über die Crowdfunding-Plattformen finanzierten Geräte waren durchaus günstiger als die Geräte der großen Hersteller. Den Bukobot etwa boten die Entwickler als Bausatz für weniger als 1.000 US-Dollar an. Die Kampagne auf Kickstarter war überaus erfolgreich: Sie brachte das Vierfache der beabsichtigten 42.000 US-Dollar. Aufsehen - in verschiedener Hinsicht - erregte auch der Drucker Form 1, von dem später noch die Rede sein wird.

 Crowdfunding: Die Masse macht'sComputerspiele und Feuerwaffen 

eye home zur Startseite
xunglaublichx 26. Dez 2012

Nur so aus interesse, gibt es bereits fertige Produkte die aus Crowdfunding (egal ob...

coelna 25. Dez 2012

Ich weiß nicht wie es bei Kickstarter ist, aber bei Indiegogo ziehen die das Geld sofort...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  2. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    ubuntu_user | 06:49

  2. Re: Wird, so fürchte ich, nichts bringen.

    serra.avatar | 06:36

  3. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    NaruHina | 06:30

  4. Re: sinn von spotify über tkom

    bifi | 06:21

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    Hakuro | 06:19


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel