Abo
  • Services:
Anzeige
Crouton führt nun Linux-Distributionen in einem eigenen Fenster aus.
Crouton führt nun Linux-Distributionen in einem eigenen Fenster aus. (Bild: François Beaufort)

Crouton: Linux-Distributionen im Fenster unter Chrome OS

Crouton führt nun Linux-Distributionen in einem eigenen Fenster aus.
Crouton führt nun Linux-Distributionen in einem eigenen Fenster aus. (Bild: François Beaufort)

Unter Chrome OS können andere Linux-Distributionen nun in einem separaten Fenster angezeigt werden, wie bei vielen Virtualisierungslösungen. Dazu ist die Chroot-Umgebung Crouton deutlich erweitert worden.

Anzeige

Dank eines Praktikanten bei Google lässt sich das Tool Crouton nun in einem eigenen Fenster unter Chrome OS benutzen, wie ein Google-Entwickler berichtet. Crouton bietet eine erweiterte Chroot-Umgebung, mit der sich andere Linux-Distributionen unter Chrome OS verwenden lassen. Damit verhält sich die Integration des Tools in Chrome OS nun zumindest optisch ähnlich zu bekannten Virtualisierungslösungen für andere Betriebssysteme.

Bisher starteten per Crouton bereitgestellte Distributionen mit ihren Desktops im Vollbild. Die neue Fensterlösung vereinfacht die Benutzung entsprechend, da die Chrome-OS-Oberfläche ständig verfügbar bleibt. An der grundlegenden Technik ändert sich dabei jedoch nichts. Statt Geräte zu virtualisieren, ermöglicht Crouton die Wiederverwendung etwa des Kernels und anderer Bestandteile in Linux-Distributionen wie Ubuntu.

Notwendig dazu waren etwa 4.500 Zeilen Code, die einige Erweiterungen für das Tool bringen. Neben der eigentlichen Funktion, Crouton in einem Fenster auszuführen, setzt die neue Variante auf eine X-Server-Attrappe. Zur Übertragung von Eingabe-, Cursor-Ereignissen und Weiterem zwischen dieser Attrappe und einem Native-Client-Modul werden Websockets verwendet. Die Framebuffer-Daten, also die eigentlichen Bildinhalte, werden aus Leistungsgründen nicht über die Websockets übertragen. Stattdessen werden die Daten direkt in einen Speicherbereich geschrieben, der vom Native Client und Chrome gemeinsam genutzt wird.

Um Crouton nutzen zu können, müssen die Chrome-OS-Geräte in den Developer Mode versetzt werden. Ebenso muss die Crouton-Erweiterung für Chrome installiert werden.


eye home zur Startseite
phre4k 05. Jan 2015

siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Operating_system%E2%80%93level_virtualization "On...

janoP 05. Jan 2015

ChromeOS startet deutlich schneller als herkömmliche Linuxdistributionen oder gar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. PDV-Systeme GmbH, Goslar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 34,99€
  3. 9,49€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  2. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  3. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  4. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  5. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  6. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  7. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  8. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  9. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  10. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Propaganda und Lügen

    aristokrat | 09:28

  2. GEMA nur Deutschland?

    xerxes300 | 09:27

  3. Was könnte man denn

    tpk | 09:26

  4. Re: 800 Millionen

    SchmuseTigger | 09:25

  5. Re: Und dann ist es vorbei ...

    pluto21 | 09:25


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel