Anzeige
Sherlock Holmes - Crimes and Punishments
Sherlock Holmes - Crimes and Punishments (Bild: Frogwares)

Crimes and Punishments: Sherlock Holmes wird Unreal

Sherlock Holmes - Crimes and Punishments
Sherlock Holmes - Crimes and Punishments (Bild: Frogwares)

Statt einer Laufzeitumgebung des Entwicklerstudios Frogwares hilft ab dem nächsten Abenteuer mit Sherlock Holmes die Unreal Engine 3 beim Ermitteln. Doch dies ist nur eine aus einer Reihe weiterer Neuerungen.

Für das nächste Adventure des ukrainischen Entwicklerstudios Frogwares, das seit rund zwölf Jahren ein Sherlock-Holmes-Spiel nach dem anderen veröffentlicht, sind einige Neuerungen geplant. Am auffälligsten ist wohl, dass in Crimes and Punishments die Unreal Engine 3 zum Einsatz kommt. Das ist zwar nicht mehr die allerneueste technische Basis, aber bei der Präsentation einer frühen Version hat das Abenteuer einen gelungenen Eindruck gemacht. Insbesondere die stilbewusst altertümliche Welt mit detailreichen Tapeten, Teppichen und anderen Einrichtungsgegenständen wirkt glaubwürdig und atmosphärisch.

Anzeige
  • Sherlock Holmes - Crimes and Punishments (Screenshots: Koch Media)
  • Sherlock Holmes - Crimes and Punishments
  • Sherlock Holmes - Crimes and Punishments
  • Sherlock Holmes - Crimes and Punishments
Sherlock Holmes - Crimes and Punishments (Screenshots: Koch Media)

Auch Holmes selbst sieht zeitgemäßer aus als früher. Der brave Detektiv früherer Tage weicht einem etwas sportlicheren Helden mit verstrubbelten Haaren und fescher Garderobe. Crimes and Punishments wird kein Point-and-Click-Adventure, stattdessen steuert der Spieler sein Alter Ego wie in einem Actionspiel aus der Schulteransicht - es bleibt aber bei klassischen Rätseln und Logikaufgaben.

Nicht mehr in einem großen Fall, sondern in acht kleineren Geschichten ermittelt Holmes, die allerdings - wenn wir das richtig verstanden haben - letztlich zusammenhängen und in zwölf unterschiedliche Enden münden. Der erste Fall spielt im adeligen Milieu und deckt einen Mord im Kaminzimmer auf. Holmes plaudert bei seinen Untersuchungen ausgiebig mit den Angehörigen und dem Personal. Neue Erkenntnisse tauchen automatisch im Notizblock auf und erleichtern es dem Spieler, seine Schlüsse zu ziehen. Sherlock Holmes - Crimes and Punishments soll gegen Jahresende 2013 über Koch Media für Windows-PC, Xbox 360 und die Playstation 3 erscheinen.


eye home zur Startseite
XDKOwner 24. Jan 2013

Du wirst deinen Usernamen gerecht? Ja!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BKK·VBU, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, Münster, Erfurt
  3. über Robert Half Technology, Puchheim
  4. T-Systems International GmbH, Saarbrücken, Düsseldorf, Bonn, Frankfurt/Main, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. 119,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: Und was kommt nach Z? kwt

    Moe479 | 05:44

  2. Re: Google ist nur blöd...

    Pjörn | 05:33

  3. Re: Wir sind eine mobile Bank

    Moe479 | 05:29

  4. Re: Ich bestelle nicht mehr bei Amazon...

    Labbm | 05:16

  5. Re: Viele nutzen Linux und werben damit...

    Seitan-Sushi-Fan | 05:16


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel