Abo
  • Services:
Anzeige
Cree bietet T8-LED-Ersatz für Leuchten mit elektronischen Vorschaltgeräten.
Cree bietet T8-LED-Ersatz für Leuchten mit elektronischen Vorschaltgeräten. (Bild: Cree)

Cree: LED-Leuchtstofflampenersatz mit hohem Farbwiedergabeindex

Cree hat eine LED-Lampe als Ersatz für Leuchtstoffröhren angekündigt, die universell einsetzbar sein soll. Das Modell, das vorerst nur in den USA und Kanada angeboten wird, ist vergleichsweise günstig, funktioniert an den meisten elektronischen Vorschaltgeräten und bietet einen guten Farbwiedergabeindex.

Anzeige

Cree hat seine erste universell einsetzbare T8-Retrofit-Lampe auf LED-Basis für Leuchtstoffröhren angekündigt. Die T8-Serie (PDF-Datenblatt) gibt es allerdings nur in zwei Varianten mit einer Farbtemperatur von 3.500 und 4.000 Kelvin bei einer Baulänge von rund 1.200 mm. Diese Bauform wird in Bürobeleuchtungen in großem Umfang eingesetzt. Vorerst soll Crees T8-Lampe nur in den USA und Kanada verkauft werden.

Der Einsatz der LED-Lampe soll unproblematisch sein, was sie von den meisten derzeit verfügbaren LED-Lampen unterscheidet. Sie ist laut Hersteller mit 90 Prozent aller elektronischen Vorschaltgeräte (EVG) kompatibel (PDF-Kompatibilitätsliste). Wer eine Leuchte ohne Starter hat, sollte sie meist einsetzen können. Zudem bietet Cree einen besonders hohen Farbwiedergabeindex von 90. Die Röhren bieten 2.100 Lumen Lichtstrom bei 21 Watt elektrischer Leistungsaufnahme mit einer für diesen Typ üblichen Lumen-pro-Watt-Effizienz. Cree will damit 32-Watt-Leuchtstoffröhren ersetzen.

  • T8-LED-Ersatzleuchtmittel (Bild: Cree)
  • T8-LED-Ersatzleuchtmittel (Bild: Cree)
  • T8-LED-Ersatzleuchtmittel (Bild: Cree)
T8-LED-Ersatzleuchtmittel (Bild: Cree)

Die LED-Lampen haben laut Cree eine Betriebszeit von 50.000 Stunden und können mit 110 bis 347 Volt betrieben werden. Durch eine leicht ovale Form verspricht Cree eine bessere Lichtabgabe als LED-Röhren mit 180 Grad Abstrahlwinkel. Technisch bedingt können LED-Röhren im Unterschied zu Leuchtstoffröhren nur in eine Richtung Licht abgeben.

In den USA soll die LED-Röhre für rund 30 US-Dollar verkauft werden, was recht günstig ist. Die Garantie wird mit 5 Jahren angegeben. Hierzulande sind auf dem Markt ebenfalls bereits die ersten EVG-kompatiblen LED-Retrofit-Lampen im Angebot. Philips bietet ein eingeschränktes Angebot seiner Instant-Fit-LED-Röhren an, das erst im nächsten Quartal ausgebaut werden soll. Derzeit gibt es nur 1.200-mm-Modelle für etwa 35 bis 40 Euro im Handel. Die Philips-LED-Lampen haben zudem keinen so hohen Farbwiedergabeindex wie das neue Cree-Angebot. Etwas mehr Flexibilität bieten die Eluxa-LED-Röhren. Allerdings muss auch der Käufer laut Datenblatt mit einer teils erheblichen Streuung bei der Farbtemperatur leben. Ein Farbwiedergabeindex wird nicht angegeben. Das 1.200-mm-Modell kostet laut Preisempfehlung rund 55 Euro.


eye home zur Startseite
DanielNb 07. Mai 2014

Was musstest du denn neu verkabeln? IdR reicht einfaches überbrücken des EVG aus, dann...

as (Golem.de) 06. Mai 2014

Hallo, Im EVG-Bereich ist Cree eines der wenigen Unternehmen, die das können. Aber es ist...

M.P. 06. Mai 2014

Die Farbtemperatur ist auf dem Papier noch etwas höher, als von Halogenstrahlern, die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Hays AG, Baden-Württemberg
  4. Diehl Comfort Modules, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-40%) 17,99€
  3. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    stoneburner | 19:26

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 19:20

  3. Macht viel Sinn

    chithanh | 19:17

  4. Re: Uuund raus

    Squirrelchen | 19:11

  5. Re: Nö.

    NativesAlter | 19:10


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel