Abo
  • Services:
Anzeige
Webstore-Pflicht für Chrome-Erweiterungen verärgert Nutzer.
Webstore-Pflicht für Chrome-Erweiterungen verärgert Nutzer. (Bild: Google)

CPU-Timer: Zwei Jahre alter Bug in Chrome reduziert Akkulaufzeit

Seit der Version 22 hat der Google-Browser Chrome unter Windows ein Problem, das nun von Google auch als Bug anerkannt wird: Das Programm weckt den Prozessor sehr oft auf, um schneller zu laufen. Das kann für kürzere Laufzeiten von Notebooks sorgen.

Anzeige

Chrome unter Windows gilt als schnell - und nun ist auch bekannt, warum das so ist. Der Browser weckt von sich aus den Prozessor viel häufiger auf, als das in Windows vorgesehen ist. Dies geht aus mehreren Berichten hervor, inzwischen hat Google dieses Verhalten seines Programms als Bug anerkannt. Zuerst berichtete Forbes über den folgenden Effekt: Sobald Chrome gestartet ist, wird systemweit ein Timer von Windows verstellt.

Diese "system clock tick rate" ist standardmäßig auf 15,625 Millisekunden eingestellt. In diesen festen Intervallen wird der Prozessor aufgeweckt. Chrome stellt diesen Wert aber auf eine Millisekunde ein, die CPU wird also statt 64-mal pro Sekunde 1.000-mal aktiviert. Da es sich um eine generelle Einstellung für das gesamte Betriebssystem und die Anwendungen handelt, hilft es auch nicht, Chrome zu minimieren, der Timer bleibt bis zum Schließen des Browsers auf den hohen Wert gesetzt. Überprüfen kann man das mit dem Kommandozeilenprogramm Clockres von Microsoft.

Dass es sich nicht um einen Programmierfehler, sondern um ein gewünschtes Verhalten von Chrome handelt, geht ausdrücklich aus einem Blogeintrag vom Juni 2010 hervor. Chrome-Entwickler Mike Belshe, der auch einer der Erfinder von SPDY ist, beschreibt dort ausführlich, dass der Browser die Timer-Einstellung ändert. Bei Rechnern im Akkubetrieb war das den damaligen Angaben zufolge aber nicht vorgesehen, inzwischen scheint Chrome aber auch unter diesen Bedingungen die Timerauflösung zu verstellen.

Google bezeichnet Funktion als Bug

Bekannt ist das eigentlich schon seit September 2012, denn da gab es einen ersten Bugreport in der Chromium-Mailingliste. Aktuell war dabei die Version 22 von Chrome, mindestens seit zwei Jahren verhält sich der Browser also wie beschrieben. Auch die Release Notes des aktuellen Chrome 36 weisen nicht darauf hin, dass sich an dieser Funktion etwas geändert hat. Dennoch sieht Google dieses Verhalten nun offenbar als Problem an, denn ein Sprecher bezeichnete es in einer Mail an The Register als "Bug, an dem bereits gearbeitet wird". Für die Entwicklerversionen von Chrome gibt es auch bereits einen Patch.

In der Beschreibung dieses Updates erklären die Entwickler klar, dass sich das Verändern des Timers auf die Akkulaufzeit auswirken kann. Die Umsetzung der Funktion sei aber "buggy" gewesen: Statt den Timer immer auf 1.000 Millisekunden zu setzen, sollte das nur für "kurze" Tasks erfolgen. Wenn aber auf eine solche Aufgabe unmittelbar keine weitere folgte, blieb der Timer auf dem hohen Wert. Der Patch soll das beheben. Wann die reparierte Funktion in die stabilen Versionen von Chrome eingebaut wird, ist noch nicht abzusehen.


eye home zur Startseite
berndelaleman 22. Jul 2014

Interessant, danke!

Dreami 21. Jul 2014

Es ist doch ganz einfach. Mit 15.625ms 1000ms/15.625ms = 64 Ticks in einer Sekunde Mit...

Dreami 21. Jul 2014

Bei dir sinds auch mehrere Prozesse, dein Taskmanager zeigt nur die Childprozesse...

AlexanderSchäfer 21. Jul 2014

Auch die "Zurück-Wischen Geste" finde ich bei Safari natürlicher.

tolc 21. Jul 2014

Nein, im Artikel wurde Chrome mit dem Internet Explorer verglichen. Zitat: IE: 7,6 Std...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  3. cambio CarSharing MobilitätsService GmbH & Co KG, Bremen
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  2. 122,97€
  3. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Es gibt auch AA-Akkus

    Heinzel | 19:40

  2. Re: SMS unsicher?

    ClausWARE | 19:31

  3. Re: "Bestätigungscode muss nicht bei jedem Login...

    eXXogene | 19:28

  4. Re: Echt jetzt?

    kosovafan | 19:26

  5. Re: 2FA bei Passwortmanagern?

    _Sascha_ | 19:22


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel