Abo
  • Services:
Anzeige
Netzwerk von Cox Communications
Netzwerk von Cox Communications (Bild: Cox Communications)

Cox Communications: 25-Millionen-Dollar-Strafe für Provider wegen Filesharing

Netzwerk von Cox Communications
Netzwerk von Cox Communications (Bild: Cox Communications)

Ein US-Kabelnetzbetreiber soll Nutzern, die Musikdateien illegal getauscht haben, trotz mehrmaliger Hinweise nicht den Zugang gesperrt haben. Jetzt folgte das Urteil mit einer hohen Geldstrafe.

Cox Communications soll 25 Millionen US-Dollar Strafe wegen Filesharing seiner Kunden zahlen. Über das Urteil der Eastern District Court of Virginia gegen den US-Kabelnetzprovider berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Gegen den Kabelnetzbetreiber hatte der Musikverlag BMG auf Schadensersatz geklagt.

Anzeige

Cox Communications soll wissentlich zu Urheberrechtsverletzungen beigetragen haben. Die Verhandlung dauerte zwei Wochen. Ein Widerspruch durch Cox Communications ist laut Torrentfreak wahrscheinlich.

Während der Anhörung trug BMG Belege von dem Trackingexperten Rightscorp vor, nach denen Kunden des Kabelnetzbetreibers 150.000 illegale Kopien getauscht haben sollen. Cox Communications habe auf eine große Anzahl von Hinweisen auf Urheberrechtsverletzungen durch Rightscorp nicht reagiert.

Cox Communications wurde wegen Verletzung der Rechte an 1.397 geschützten Werken verurteilt. Eine Strafe von bis zu 200 Millionen US-Dollar wäre in dem Fall möglich gewesen.

Das Gericht war der Meinung, dass sich Cox Communications nicht auf den Schutz durch Safe Harbor berufen könne, da die Internetzugänge von Filesharern trotz mehrmaliger Hinweise nicht abgeschaltet worden seien. Nicht nachgewiesen werden konnte dem Netzbetreiber dagegen, von den Aktivitäten profitiert zu haben, wie die Kläger behauptet hatten.

Wenn das Urteil Bestand hat, dürfte es starke Auswirkungen für Filesharing in den USA haben. "Wir sind mit der Entscheidung nicht glücklich, wir werden das Urteil und unsere Optionen - darunter auch die Berufung - genau prüfen", sagte Cox-Sprecher Todd Smith dem Wall Street Journal. Laut den Information der Zeitung ist es das erster Urteil dieser Art gegen einen Internet Service Provider.


eye home zur Startseite
serra.avatar 19. Dez 2015

die haben da drüben ein Gesetz ähnlich der Three Strike Regelung in Frankreich ... wenn...

Tantalus 19. Dez 2015

Das kannst Du doch sicher irgendwie belegen. Strafen werden aber von einem Gericht...

divStar 19. Dez 2015

@neocron: deine Erklärung ist Blödsinn. Man wird von einem Waffenhersteller niemals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (Frankfurt am Main)
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  4. BIOTRONIK SE, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 179,00€ + 1,99€ Versand
  3. 81,50€

Folgen Sie uns
       


  1. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  2. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  3. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  4. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  5. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  6. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  7. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  8. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  9. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  10. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

  1. Re: Deadpool - Beileid

    divStar | 22:13

  2. Re: Wie oft soll die Kuh denn noch gemolken werden?

    theFiend | 22:13

  3. Re: Ist ja gut und schön für Blockbuster ...

    theFiend | 22:11

  4. Re: Ehrlich gesagt...

    Bruce Wayne | 22:10

  5. Re: Update

    Brixia | 22:09


  1. 22:16

  2. 18:21

  3. 18:16

  4. 17:44

  5. 17:29

  6. 16:57

  7. 16:53

  8. 16:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel