Counter-Strike Global Offensive mit Beta-Frühstart

Ab dem 21. August 2012 ist Global Offensive offiziell verfügbar - wer bereits früher in der PC-Version antreten will, kann das laut Valve Software als Vorbesteller bereits in der letzten Betaphase ab dem 14. August.

Anzeige

Echte Counter-Striker zählen vermutlich schon die Tage, bis Global Offensive am 21. August 2012 offiziell an den Start geht. Laut Valve lässt sich der Shooter ab sofort auf Steam vorbestellen - was ab dem 14. August 2012 den Zugang zur letzten Betaphase garantiert. Nebenbei lassen sich vom sowieso nicht sehr hohen Kaufpreis von 14 Euro noch einmal zehn Prozent sparen. Für die Xbox-360- und Playstation-3-Versionen gilt kein vergleichbares Angebot.

CS:Go wurde von Valve in Kooperation mit dem in Seattle sitzenden Spielestudio Hidden Path Entertainment entwickelt. Hidden Path wirkte auch schon am CS-Remake Counter-Strike: Source mit und programmierte Spiele wie Defense Grid - The Awakening und das im Portal-Universum spielende Defense Grid - You Monster. Global Offensive enthält neben neuen Spielmodi, Karten, Grafiken und Leaderboards auch überarbeitete klassische CS-Maps. Die PC-Version bietet nach Angaben von Valve außerdem 165 Erfolge.


d333wd 16. Aug 2012

An der Zahl. :D

tilmank 10. Aug 2012

War so mein spontaner erster Eindruck vom Video, urteilen kann man natürlich nur beim...

MrBrown 09. Aug 2012

Ich habe keine Ahnung, was davon Sarkasmus sein soll - lächerlich sind sie aber alle...

MrBrown 09. Aug 2012

LOL, total erbärmlich und lächerlich, diese "Mimimi ich gewöhne mich doch nicht an ein...

B1ackS0ul 08. Aug 2012

Eine Magic Mouse (Das Touch-Teil) hat tatsächlich auch einen Rechtsklick. Aber trotzdem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Remote Services & Servicetoolmanager (m/w)
    über ANJA KISSLING PERSONALBERATUNG, Region Zollernalb
  2. Web & Mobile Applications Developer (m/w)
    Maenken Kommunikation GmbH, Köln
  3. Software Ent­wickler (m/w) C++
    Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart, Salzgitter
  4. IT-Organisationsentwickler/-- in
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Blogsoftware

    Wordpress 3.9 verbessert Medien-Nutzung

  2. Google Kamera

    Androids Kamera-App mit Lens Blur im Play Store erhältlich

  3. Nokia X mit Android im Test

    Windows Phone in Schlecht

  4. Startup

    Uber macht in Berlin trotz Verbot weiter

  5. Qt Creator

    iOS-Unterstützung ist nicht mehr experimentell

  6. Sicherheit

    Google knackt eigene Captcha-Abfragen

  7. Deutscher Computerspielpreis

    Eklat um Serious Games

  8. Energie

    Atomkraftwerk soll auf Tsunami surfen

  9. Onlineportal

    Konkrete Spielerzahlen auf Steam

  10. Smartphone

    LGs Odin-SoC für das G3 geht in die Serienfertigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel