Counter-Strike Global Offensive: Go, go, go!
Counter-Strike Global Offensive (Bild: Valve Software)

Counter-Strike Global Offensive Go, go, go!

Ab sofort steht die finale PC- und Mac-Fassung von Counter-Strike Global Offensive bei Steam zum Download bereit. Der Online-Taktik-Shooter von Valve Software bietet neue Spielmodi, Karten und Grafiken. Für Xbox 360 und Playstation erscheint er einen Tag später.

Anzeige

Counter-Strike gilt als die Taktik-Online-Shooter-Reihe schlechthin, jetzt hat Valve Software die jüngste Version über sein Onlineportal Steam veröffentlicht. Global Offensive enthält eine ganze Reihe von Neuerungen, darunter frische Spielmodi und Karten sowie überarbeitete Grafiken. Es gibt jetzt unter anderem zwei Versionen des Multiplayermodus Gun Game; eine Variante läuft unter der Bezeichnung Arms Race und eine unter Demolition. Für beide liefern die Entwickler acht neue Maps mit. Aber auch eine Reihe von überarbeiteten Kartenklassikern wie "de_dust" sind in Global Offensive enthalten.

Die PC- und Mac-Version ist über Steam für rund 14 Euro erhältlich. Als Sonderangebot gibt es für Windows-Nutzer das Ur-Counter-Strike plus die Nachfolger Condition Zero, Source und Global Offensive für rund 30 Euro. CS:GO für die Xbox 360 ist für 1.200 MS-Punkte (rund 15 Euro) erst ab dem 22. August 2012 verfügbar, ebenso wie die rund 15 Euro teure Fassung für die Playstation 3 im Playstation Store.

  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
  • Counter-Strike Global Offensive
Counter-Strike Global Offensive

Auf einem Windows-PC ist XP, Vista oder Windows 7 nötig, dazu ein Hauptprozessor vom Typ Intel Core 2 Duo E6600 oder ein AMD Phenom X3 8750 - oder ein besserer. Die Grafikkarte muss über mindestens 256 MByte RAM verfügen und DirectX-9 sowie Pixel Shader 3.0 unterstützen. Unter XP reicht laut Valve 1 GByte, unter Vista und 7 müssen es 2 GByte Speicher sein.

Wer auf Hardware von Apple spielen möchte, muss mindestens über Mac OS X 10.6.6 verfügen und einen Intel Core Duo mit 2 GHz sowie 2 GByte RAM besitzen. Als Grafikkarte wird eine AMD Radeon HD 2400 oder eine Nvidia 8600M vorausgesetzt. Auf PC und Mac müssen rund 7,6 GByte Festplattenplatz frei sein.

Die jüngste Ausgabe von Counter-Strike wurde von Valve Software in Kooperation mit dem in Seattle sitzenden Spielestudio Hidden Path Entertainment produziert, das auch schon an Source mitgearbeitet hat und zum großen Teil aus altgedienten und erfahrenen CS-Entwicklern besteht.


DarkJinX 03. Sep 2012

Ich verstehe garnicht wieso das Game so schlecht gemacht wird.Kostet doch nur 14¤ ... das...

HansWurschtRelo... 24. Aug 2012

Um wieder was neues zu erleben? VEränderung? Fortschritt? Bist Du sicher, dass Du CS:GO...

HansWurschtRelo... 24. Aug 2012

Ja ne ich glaub der E350 ist dafür viel zu laaaaaaaaahm. Obwohl ne geile Plattform mit...

Switchblade 23. Aug 2012

Sich selbst zur Elite zu erheben kommt nicht grade gut rüber. Ich seh da keine...

kmork 22. Aug 2012

Es funzt jetzt schon ganz gut mit Wine: http://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  3. Technischer Leiter (m/w)
    wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  4. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel