Abo
  • Services:
Anzeige
ESL One in Katowice, März 2015
ESL One in Katowice, März 2015 (Bild: ESL)

Counter-Strike: E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka

Im Kampf um Preisgelder und Sponsoren greifen E-Sportler nicht nur in Einzelfällen zu Psychopharmaka: Ein Counter-Striker sagt, dass Doping bei den Profis weit verbreitet sei - auch bei großen Turnieren.

Anzeige

Der aus Kanada stammende E-Sportler Kory Friesen hat in einem Videointerview gesagt, dass er mit seinem ehemaligen Team Cloud9 bei einem der großen Turniere mit dem Psychopharmakon Adderall angetreten sei. Gemeint ist das im März 2015 ausgetragene ESL One im polnischen Katowice, bei dem Counter-Strike gespielt wurde; Cloud9 schied allerdings frühzeitig in der Gruppenphase aus.

Friesen erweckt in dem Interview den Eindruck, dass Doping in der Szene weit verbreitet sei. Er selbst scheint kein Problembewusstsein zu haben, sondern scherzt über die Kommentare, aus denen eigentlich jeder hätte schließen können, dass die Spieler irgendeine bewusstseinsverändernde Substanz zu sich genommen haben müssten.

Konkret nennt Friesen das Mittel Adderall. Das wirkt ähnlich wie Ritalin und soll die Konzentration verbessern, verfügt aber über beträchtliche Nebenwirkungen - von Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen bis hin zu allergischen Reaktionen und Impotenz. In den USA ist das Mittel weit verbreitet, in Deutschland und Österreich hingegen nicht zugelassen.

Hinweise auf Doping in der E-Sport-Szene gibt es immer wieder, so offen wie Friesen hat das aber noch keiner der Sport-Spieler ausgesprochen - stattdessen bestimmen oft Hacks und Cheats die Diskussionen, wenn es um unfaire Vorteile geht. Die Regeln der ESL verbieten jede Art von Doping ausdrücklich. Wer trotzdem zu "Drogen, Alkohol oder anderen Mittel zur Leistungsverbesserung" greift, muss damit rechnen, von den Turniern ausgeschlossen zu werden. Kontrollen finden derzeit nicht statt.


eye home zur Startseite
ap (Golem.de) 17. Jul 2015

Der Thread wird nun geschlossen.

Sharkuu 17. Jul 2015

ja, krass wa? mind=blown

der_wahre_hannes 17. Jul 2015

Schon, aber "Neger" wurde quasi immer im Kontext "Sklave" benutzt und ist auch nicht...

Anonymer Nutzer 16. Jul 2015

Vielleicht hatte er ja ADHS und die Medikamente waren Placebos.

Anonymer Nutzer 16. Jul 2015

Dann können sie auch gleich den Leistungssport selbst verbieten. Wegen den Nebenwirkungen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Daimler AG, Esslingen-Mettingen
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Laserscanner für den Massenmarkt kommen

  2. Demis Hassabis

    Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

  3. Apple

    MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf

  4. Hausautomatisierung

    Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer

  5. Android Nougat

    Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV

  6. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  7. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  8. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  9. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  10. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Preis Controller

    Dwalinn | 09:52

  2. Re: Was sind den eigentlich dezentralisierte...

    DY | 09:52

  3. Re: hm Mandarin lernen

    Bujin | 09:51

  4. Re: Irgendetwas läuft schief ...

    budweiser | 09:50

  5. Re: wow wird

    Elgareth | 09:49


  1. 10:00

  2. 09:38

  3. 08:40

  4. 08:20

  5. 08:02

  6. 07:41

  7. 18:02

  8. 17:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel