Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Wafer mit älteren Haswell-EP-Chips
Ein Wafer mit älteren Haswell-EP-Chips (Bild: Intel)

Core i7-6950X: Intels neue Desktop-CPU soll zehn statt acht Kerne nutzen

Ein Wafer mit älteren Haswell-EP-Chips
Ein Wafer mit älteren Haswell-EP-Chips (Bild: Intel)

Broadwell-EP für Spieler: Intel plant vier neue CPUs mit sechs bis zehn Kernen, bisher gab es nur drei Modelle und maximal acht Kerne. Angesetzt sind die Intel-Prozessoren für den Frühling 2016.

Benchlife hat eine kompakte Tabelle mit den Namen und den Spezifikationen kommender Intel-Prozessoren für Spieler veröffentlicht. Die vier Chips basieren auf der Broadwell-Architektur, nutzen bis zu zehn Kerne und sind zum aktuellen Sockel LGA 2011-3 kompatibel. Das neue Spitzenmodell wird der Core i7-6950X mit zehn Kernen und 3 GHz Basistakt.

Anzeige

Die weitere Ausstattung des Prozessors umfasst einen L3-Cache von 25 MByte, die Möglichkeit, 20 Threads per SMT parallel zu bearbeiten und einen Turbo-Boost von bis zu 3,6 GHz. Das bisherige Topmodell, der Core i7-5960X mit Haswell-Technik, erreicht auf seinen acht statt zehn Kernen bis zu 3,6 GHz. Unterhalb des Core i7-6950X plant Intel den Core i7-6900K mit acht Kernen sowie den Core i7-6850K und den Core i7-6800K mit jeweils sechs Kernen.

  • Neue BDW-EP- und bekannte HSW-EP-Modelle (Bild: Benchlife)
Neue BDW-EP- und bekannte HSW-EP-Modelle (Bild: Benchlife)

Es ist anzunehmen, dass Intel zumindest einen der beiden Sechskerner noch weiter beschneidet: Am vierkanaligen Speicherinterface für DDR4-2400-RAM dürfte sich nichts ändern, die Anzahl der PCIe-3.0-Lanes könnte aber reduziert werden. Vorgesehen sind 40, denkbar wären bei den Sechskernern nur 28. Ähnlich ging Intel zumindest schon beim aktuellen Core i7-5820K vor.

Auf dem Intel Developer Forum im August 2015 hatte Intel die neuen Broadwell-EP noch für den Jahreswechsel angekündigt. Die interne Roadmap sagte zu diesem Zeitpunkt erstes Quartal 2016, mittlerweile sieht der Plan eher April vor. Die Ankündigung dürfte im Frühling erfolgen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 17. Nov 2015

Und die Qualität bei 25 MBit?

LMS23 17. Nov 2015

Doch würde ich kaufen. Hatte früher bis AMD 64 nur AMD. Doch leider hatten sie dann eben...

thepiman 17. Nov 2015

Dafür hat der 1200¤ 10-Kerner aber nur 2,3 GHz und nicht die 3,0 wie im Artikel. Der...

Th3Br1x 17. Nov 2015

Ist halt ein "Mini-Refresh" (Refresh, weil wir ja mittlerweile in der Skylake...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern VKBit Betrieb GmbH, Saarbrücken
  2. ERDINGER Weißbräu, Erding Raum München
  3. Synectic Systems GmbH, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  2. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  3. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  4. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  5. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  6. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  7. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  8. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  9. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  10. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Gesetzt gefordert

    xUser | 21:36

  2. Re: Ist doch billiger

    ClausWARE | 21:35

  3. Re: Wird Zeit zu wechseln

    TrudleR | 21:34

  4. Re: Sony Funksingnale

    bark | 21:30

  5. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    redbullface | 21:27


  1. 18:16

  2. 16:26

  3. 14:08

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 12:00

  7. 11:39

  8. 10:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel