Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Model X: als unzuverlässige Marke eingestuft
Tesla Model X: als unzuverlässige Marke eingestuft (Bild: Tesla)

Consumer Reports: Verbraucherschützer halten Teslas Model X für unzuverlässig

Tesla Model X: als unzuverlässige Marke eingestuft
Tesla Model X: als unzuverlässige Marke eingestuft (Bild: Tesla)

Keine Kaufempfehlung: Die US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Reports gibt dem Elektroauto Model X von Tesla eine schlechte Bewertung. Das schadet der Marke - da hilft auch eine verbesserte Zuverlässigkeit des Model S nicht.

Falkentüren, Fensterheber, Klimaanlage oder Infotainmentsystem: Käufer klagten über diverse Probleme bei Teslas Elektroauto Model X. Das hat dem Auto im Car Reliability Survey der US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Reports eine schlechte Bewertung eingebracht.

Anzeige

Das Auto sei "eher protzig als praktisch", schreiben die Tester. Das Auto sei wie das Model S zwar einfach zu bedienen. Der Fahrkomfort und die Geräuschisolierung seien jedoch schlechter. Wegen der diversen Schwierigkeiten stuft Consumer Reports die Zuverlässigkeit des Model X im ersten Jahr als "deutlich unter Durchschnitt" ein.

Die Falkentüren sorgten für Probleme

Vor allem die komplexen Flügeltüren, die Tesla Falkentüren nennt, haben Probleme verursacht. Die Türen gleiten nach oben und falten sich dabei zusammen, was den Radius der Flügeltüren verringert. Allerdings funktioniert das nicht immer so, wie es soll. Tesla-Chef Elon Musk hatte schon bei Vorstellung des Autos im September 2015 gesagt, er wünschte, sie hätten nicht so viel komplexe Technik in dem Auto verbaut.

Anders das Model S, dessen Zuverlässigkeit die Verbraucherschützer im vergangenen Jahr kritisiert hatten: Die Zuverlässigkeit habe sich verbessert, weshalb das Elektroauto als empfohlenes Auto eingestuft werde. Das rettet Tesla aber nicht davor, als unzuverlässige Marke eingestuft zu werden.

Experten raten von neuen Modellen ab

Kleiner Trost für Musk: Es geht nicht nur Tesla so. Auch andere neu entwickelte Fahrzeuge zeigten massive Anfangsschwierigkeiten. So wurde der neue Honda Civic wegen seiner Probleme ebenfalls als "deutlich schlechter als der Durchschnitt" eingestuft. Die Verbraucherschützer weisen deshalb Käufer darauf hin, ein oder zwei Jahre zu warten, bevor sie ein neues oder neu gestaltetes Auto kaufen.

Consumer Reports ist zudem "ernsthaft besorgt" über Assistenzsysteme, die einige Hersteller, namentlich Tesla, als semiautonome Technik vermarkten."Wir glauben, dass die Hersteller klar kommunizieren müssen, was diese Systeme können und was sie nicht können."

Consumer Reports hat in den USA in etwa den Stellenwert wie in Deutschland die Stiftung Warentest. Produkte, die die Verbraucherschützer als schlecht beurteilen, lassen sich anschließend nur schwer verkaufen. Die Zweifel an der Zuverlässigkeit des Model S im Bericht des vergangenen Jahres verursachten einen Sturz der Tesla-Aktie.


eye home zur Startseite
Jesper 26. Okt 2016

Die Einstiegshürde für Verbrenner ist durch die elendlange Zulieferkette sehr hoch...

Themenstart

gadthrawn 25. Okt 2016

Wir haben einen SUV gekauft, weil er praktisch ist. Sind wir niemand?

Themenstart

ChMu 25. Okt 2016

Tatsaechlich? Also ich bin fast 1,90 gross und habe keine Probleme im Model X . Ich habe...

Themenstart

cb (Golem.de) 25. Okt 2016

Ist korrigiert, danke für den Hinweis.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ditzingen, Stuttgart-Weilimdorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Re: Bullshit!

    Opferwurst | 22:36

  2. wer glaubt das der durchbruch im autonomen fahren

    RaistlinMuc | 22:30

  3. Re: Manipulation erkennen

    M. | 22:16

  4. Re: Ok IT Forum aber wieso im so digital im Denken?

    Der Spatz | 22:12

  5. Re: Und dann ist es vorbei ...

    david_rieger | 22:09


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel