Congstar Komplett 2 VDSL: Festnetzinternet mit bis zu 50 MBit/s für 35 Euro
Congstars VDSL-Anschluss für 35 Euro im Monat (Bild: Congstar)

Congstar Komplett 2 VDSL Festnetzinternet mit bis zu 50 MBit/s für 35 Euro

Congstar bietet ab dem 5. September 2012 erstmals einen VDSL-Festnetztarif an, den es auch ohne Mindestvertragslaufzeit gibt. Für monatlich 34,99 Euro stehen eine maximale Bandbreite von 50 MBit/s im Download und bis zu 10 MBit/s im Upload bereit.

Anzeige

Congstar erweitert sein Angebot an DSL-Festnetzverträgen. Ab dem 5. September 2012 gibt es mit "Komplett 2 VDSL" erstmals einen VDSL-Anschluss von Congstar. Dabei nutzt die Tochter der Deutschen Telekom das Netz des Unternehmens. Der VDSL-Anschluss liefert eine maximale Bandbreite von 50 MBit/s im Download und bis zu 10 MBit/s im Upload.

VDSL bei Congstar mit und ohne Vertragslaufzeit

Der Tarif "Komplett 2 VDSL" kostet monatlich 34,99 Euro. Im Preis ist eine Telefonflatrate in das deutsche Festnetz enthalten. Bei Buchung des Tarifs mit einer Laufzeit von zwei Jahren berechnet Congstar 39,99 Euro für die Bereitstellung. Zudem kann der Kunde als Router die Fritzbox von AVM dazu bestellen. Dafür fallen dann einmalig 29,98 Euro an, davon 9,99 Euro Versandkosten.

Wer sich für den VDSL-Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit entscheidet, muss einmalig mehr bezahlen. Das Bereitstellungsentgelt erhöht sich dann um 20 Euro auf 59,99 Euro. Auch der Router steigt im Preis, und zwar um 40 Euro auf 69,98 Euro, worin die obligatorischen Versandgebühren von 9,99 Euro enthalten sind.

Anrufe in deutsche Mobilfunknetze vergleichsweise teuer

Anrufe zu Congstar-Mobilfunkkunden kosten 9 Cent pro Minute, während Anrufe zu anderen deutschen Mobilfunkrufnummern mit 22 Cent pro Minute vergleichsweise teuer sind. Bei der Buchung des VDSL-Tarifs gibt es für drei Monate ein Sicherheitspaket gratis dazu, das danach 4,99 Euro im Monat kostet.

Zum Start mit UMTS-Stick samt kostenloser Internetnutzung

Wer den VDSL-Tarif bei Congstar bis Ende des Jahres bucht, erhält ohne Aufpreis den UMTS-USB-Stick Prepaid Internet-Stick dazu. Außerdem kann er damit das mobile Internet drei Monate lang kostenlos nutzen. Dem Kunden steht dann ein Datenvolumen von 1 GByte pro Monat zur Verfügung. Bei Überschreiten dieser Grenze wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Laut Congstar entspricht das einem Geldwert von rund 70 Euro.

Ein direkter Wechsel für Bestandskunden ist nicht vorgesehen. Wer bereits einen DSL-Anschluss bei Congstar hat, muss diesen kündigen und kann dann den VDSL-Vertrag abschließen.


0xDEADC0DE 06. Sep 2012

http://www.congstar.de/dsl-festnetz/

HabeHandy 05. Sep 2012

Es wird Verfügbar sein wo auch VDSL by Telekom verfügbar ist. Voraussichtlich ab November...

jtsn 05. Sep 2012

Keine Sorge, das wird sie mit YouTube bei der Telekom nicht schaffen. Da wird kräftig...

jtsn 05. Sep 2012

Das bedeutet: - kein flüssiges YouTube (wozu dann die Bandbreite?) - generell schlechte...

tfoxx 05. Sep 2012

Habs auch 2x lesen müssen: 24 Monate Laufzeit: - 34,99 Euro pro Monat - einmalig 39,99...

Kommentieren



Anzeige

  1. Data Analyst (m/w)
    Siemens AG, München
  2. Service Manager Standard Applications (m/w) in Risk Solvency II & Application Support
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  3. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken
  4. Partnermanager B2B Cloudportal (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
nicht verzweifeln

  1. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  2. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  3. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  4. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  5. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  6. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  7. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  8. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  9. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  10. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel