Hauptsitz des Unternehmens
Hauptsitz des Unternehmens (Bild: K&M Computer)

Computerhändler K&M Elektronik ist insolvent

Die deutschlandweite Computerhandelskette K&M Elektronik ist 20 Jahre nach ihrer Gründung zahlungsunfähig und hat beim Amtsgericht Stuttgart Insolvenzantrag gestellt.

Anzeige

Der Computerhändler K&M Elektronik ist insolvent. Das hat das Unternehmen Golem.de auf Anfrage bestätigt. Eine offizielle Stellungnahme zu dem Insolvenzantrag gibt es noch nicht. Das Unternehmen habe am 22. Oktober 2012 beim Amtsgericht Stuttgart (3 IN 918/12) beantragt, das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung durchzuführen. Der Verkauf werde jedoch uneingeschränkt fortgeführt.

Die Mitarbeiter in der Bestellannahme waren noch nicht über das Insolvenzverfahren informiert.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist der Rechtsanwalt Volker Viniol in Stuttgart bestellt worden, der morgen eine Erklärung zu K&M Elektronik veröffentlichen will.

K&M Elektronik ist ein Handelsunternehmen mit Hauptsitz im baden-württembergischen Magstadt. Die Firma hat 33 Filialen in zehn Bundesländern und einen Internet-Versandhandel. Das Unternehmen wurde im März 1992 gegründet.

Die Hackergruppe 0xx0-Team erklärte im August 2012, die Webserver des Computerhändlers K&M gehackt zu haben. Auf der 0xx0-Webseite hieß es: "Es befinden sich circa 840.000 Kundendatensätze (Passwörter sind nicht mal verschlüsselt) in unserem Besitz. Wir werden damit keinen Unfug treiben; wir tragen den 'Krieg' nicht auf den Schultern der Kunden aus". Die Rechtsabteilung prüfte die Informationen über den Angriff auf den Onlineshop.

Die Webserver von K&M waren zuvor schon im Juni 2011 gehackt worden, hatte das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite eingeräumt. Auch bei diesem Vorfall erhielten die Angreifer Zugang zu der Kundendatenbank des Unternehmens mit E-Mail-Adressen und Namen. Kunden berichteten kurz danach, eine Phishing-Mail erhalten zu haben, die aussah, als sei sie von K&M Elektronik.


ildikolil.66 21. Dez 2012

also sehr schlechte personal nicht qualifiziert sehr schlechte garantie bedinung ich habe...

TheOnlyDocc 18. Nov 2012

Bin ebenfalls ein ehemaliger Mitarbeiter und kann das mit den Wöchentlichen...

Trockenobst 25. Okt 2012

Ich habe hier einen K&M. Seine Selektion an Produkten war madig, da habe ich nur gekauft...

Keridalspidialose 24. Okt 2012

Ich würde an Deiner Stelle von KVB auf DHL umsteigen. ;)

fluppsi 24. Okt 2012

Insolvenz heißt noch nicht dass der Laden verschwunden ist. Es hängt halt alles davon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Engineer Java EE (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main und Berlin
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    Surecomp DOS GmbH, Hamburg
  3. IT-Ingenieur/in für Servernetze
    Landeshauptstadt München, München
  4. Berater IT Netzinfrastruktur und Kommunikationsnetze (m/w)
    Cassini AG, Berlin

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR BIS DIENSTAG: Fire HD 7 Tablet 40 EUR günstiger
    79,00€ statt 119,00€
  2. NEU: Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Futurama 7. Season 8,99€, Die Simpsons 17. Season 14,97€, Vikings 1. Season 12,97€)
  3. NEU: Blu-rays je 6,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Bad Country, Nirgendwo in Afrika, Elvis Presley, The Breed)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Arena.net

    Guild Wars 2 ist jetzt fast kostenlos

  2. Digiskopie ausprobiert

    Ich schau dir in die Augen, Wildes!

  3. Epix

    Epix Netflix beendet wichtigen Filmrechtevertrag

  4. Boeing

    Mit der Laserkanone gegen Drohnen

  5. Bioware

    Erweiterung Trespasser schließt Dragon Age Inquistion ab

  6. Security

    Standardpasswörter bei Heimroutern entdeckt

  7. Medion

    Lollipop-Smartphone mit Glasrückseite für 250 Euro

  8. Betriebssysteme

    Linux 4.2 ist für AMDs Grafikkarten optimiert

  9. Breaking Bad in 4K

    Netflix-DRM offenbar gebrochen

  10. Smart Bike Computer

    Android Wear fürs Fahrrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Re: " Langsamer zu fahren könnte ..."

    klumpatsch77 | 12:39

  2. Re: Einmal an der Ampel ruckeln bringt also...

    borg | 12:39

  3. Re: Aussichtslos!

    thecrew | 12:38

  4. Re: Nicht so schlimm

    Eheran | 12:38

  5. Re: Mal 1-2 Worte warum der böse Radfahrer das tut

    laserbeamer | 12:38


  1. 12:32

  2. 12:01

  3. 12:00

  4. 11:49

  5. 11:39

  6. 10:53

  7. 10:00

  8. 09:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel