Anzeige
Ehemalige Atelco-Filiale in Berlin-Wedding
Ehemalige Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Computerhändler: K&M Computer übernimmt Atelco-Filialen und Website leitet um

Ehemalige Atelco-Filiale in Berlin-Wedding
Ehemalige Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der insolvente Computerhändler Atelco hat seine restlichen acht Filialen an K&M Computer abgetreten, die Webseite leitet auf deren Mutterkonzern - die Bora Computer Gruppe - um.

Wie die Computerbase vor einigen Tagen erfuhr, hat K&M-Computer weitere Filialen des insolventen Computerhändlers Atelco übernommen, mittlerweile ist zudem die Shop-Webseite nicht mehr erreichbar und leitet stattdessen zur Bora Computer Gruppe um. Sie ist der Mutterkonzern von K&M Computer, das bereits im Herbst drei Filialen von Atelco übernommen hat - unter anderem die in Berlin-Wedding, an der seit Monaten ein neues Logo prangt.

Anzeige

Der Einkaufsleiter der Bora Computer Gruppe, Shaker Abder-Rahman, bestätigte, dass K&M Computer die bisherigen Atelco-Filialen in Bremen, Duisburg, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Mannheim, Wiesbaden und Wuppertal zum heutigen 1. März 2016 übernehmen werde. Das soll in etwa 100 Arbeitsplätze retten. K&M Elektronik war aufgrund schlechter Geschäftszahlen, vor allem aufgrund von Verlusten im Kerngeschäft, 2013 in Teilen von der Bora Computer Gruppe übernommen und in K&M Computer umbenannt worden.

Die Zentrale ist geschlossen

Für die Mitarbeiter der Atelco-Zentrale und des Logistikzentrums in Möhnesee sowie der Filialen in Mönchengladbach, Siegen und Wattenscheid bei Bochum allerdings bedeutet die Übernahme das Aus, da diese Standorte endgültig geschlossen werden. Für Kunden, die noch Bestellungen bei Atelco offen haben, ist die Frage entscheidend, was mit den georderten oder bereits bezahlten Waren passiert. Uns erreichte eine E-Mail des Händlers, in der steht, dass vorrätige Ware verzögert ausliefert werde, da kein Termin vom Hersteller vorliege.

Shaker Abder-Rahman sagte, Bora Computer werde versuchen "alle Belange im Kundensinne zufrieden zu stellen". Genaueres sagte er nicht.


eye home zur Startseite
kommentar4711 14. Apr 2016

Tja. Gleiche Situation bei mir. Der Insolvenzverwalter verweist auf die k&M Computer...

0xDEADC0DE 02. Mär 2016

Guter Service ist leider unbezahlbar, auf diesen Hardwaredefekt hätten andere auch kommen...

Dubstin 02. Mär 2016

Die Leute kaufen immerhin viel lieber bei den Elektronik"fach"märkten der Metro, die ihre...

Grevier 02. Mär 2016

Nach meinem Namen wurde ich bisher nie gefragt. Wobei ich bei Beträgen ab 50¤ eh meist...

sebastian4699 02. Mär 2016

Made my day! Genau den Gedanken hatte ich auch xD

Kommentieren



Anzeige

  1. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Projektleiter (m/w) Arbeitsplatzinfrastruktur in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. Web Developer (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Dr. Noll GmbH, Bad Kreuznach

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  2. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Bevor man einen Virus riskiert, oder sein USB...

    OhYeah | 20:19

  2. Re: Lobbyirrsinn.

    derJimmy | 20:18

  3. Re: Ich hasse diese Stores

    Neuro-Chef | 20:18

  4. Re: Das Verlieben habe er sich abgewöhnt

    Niaxa | 20:12

  5. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    kendon | 20:11


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel