Anzeige
Google Compute Engine mit Debian als Standard
Google Compute Engine mit Debian als Standard (Bild: Google)

Compute Engine Google Cloud mit Debian-Images als Standard

Statt einer eigenen Linux-Distribution verwendet Googles Compute Engine nun Debian als Standard-Image. Das Unternehmen strebt zudem eine noch engere Zusammenarbeit mit Debian an.

Anzeige

Googles Cloud-Hosting-Dienst Compute Engine nutzt ab sofort die Linux-Distribution Debian als Standard-Image. Das erst am vergangenen Wochenende veröffentlichte Debian 7 alias Wheezy kann ebenso verwendet werden wie Debian 6 alias Squeeze.

Laut Google soll dies Kunden erlauben, einfacher auf die Compute Engine zu wechseln. Denn bisher verwendete Google eine eigens angefertigte Linux-Distribution, Google Compute Engine Linux, die nun nicht mehr zur Verfügung steht.

Die Images sind in Zusammenarbeit von Google mit dem Debian-Projekt entstanden. Laut Debian-Wiki plant das Unternehmen auch, ein offizielles Debian-Image für die Compute Engine anbieten zu können. Derzeit erlaubt das Debian-Projekt lediglich die Verwendung des Namens, statt der sonst notwendigen Bezeichnung Debian-basiert.

Ebenso möchte Google langfristig beliebige Linux-Kernel als Systemgrundlage anbieten. Zur Zeit können lediglich Linux 3.3 oder Linux 2.6.39 mit Google-eigenen Anpassungen verwendet werden. Die Google-Kernel verwehren etwa das Laden von Modulen und den direkten Zugriff auf den Speicher.

Um die Kosten für Bandbreite niedrig zu halten, hostet Google für die Debian-Nutzer auch einen eigenen Spiegelserver des Paketarchivs. Neben dem Standard Debian können Google-Kunden auch CentOS 6 verwenden.


Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  4. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)
  2. Wintersale im Microsoft Store
  3. NEU: Huawei Honor 7 mit 25 € Preisnachlass
    Gutscheincode HUAWEI25

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  2. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  3. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  4. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  5. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  6. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  7. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  8. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  9. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  10. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

  1. Re: Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    plutoniumsulfat | 19:21

  2. Re: Kann man auch ne Wärmflasche anschließen?

    Braineh | 19:19

  3. Re: Haben will! xD

    plutoniumsulfat | 19:19

  4. "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    3dgamer | 19:17

  5. Re: Der Homebutton ist doch ein Fingerabdruckscanner?

    taifun850 | 19:06


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel