Abo
  • Services:
Anzeige
Die GNU Compiler Collection soll modularer werden.
Die GNU Compiler Collection soll modularer werden. (Bild: GCC)

Compiler: GCC 5.0 soll modularer werden

Die GNU Compiler Collection soll modularer werden.
Die GNU Compiler Collection soll modularer werden. (Bild: GCC)

Entwickler der GNU Compiler Collection (GCC) diskutieren über Pläne für Version 5 der Kompilierwerkzeuge. GCC soll modular werden - ähnlich dem LLVM-Projekt. Das Vorhaben ist aber nahezu undurchführbar, da sind sich die Entwickler einig.

In einer Mailingliste diskutieren die Entwickler gegenwärtig darüber, welche Funktionen sie sich für die nächste große Version 5 der Compilersammlung GNU Compiler Collection wünschen. Auf einen Vorschlag des Red-Hat-Entwicklers David Malcolm, die Werkzeugsammlung modularer zu gestalten, reagierten zahlreiche Entwickler zwar positiv, äußerten aber Bedenken, ob die Modularisierung überhaupt möglich ist. Vorbild für Malcolms Vorschlag ist LLVM.

Anzeige

GCC soll ultimativ aus einer Sammlung von Bibliotheken bestehen, die einfacher in Applikationen statisch gelinkt werden können als bisher. Damit würden die eigentlichen Anwendungen aus einem kleinen Wrapper bestehen, den diese Bibliotheken aufrufen würden. Statisch gelinkte Anwendungen könnten dann schneller starten, schreibt Malcolm.

Allerdings gibt Malcolm auch zu bedenken, dass eine Modularisierung des bereits seit 1987 bestehenden Projekts alles andere als einfach sei, wenn nicht unmöglich. Denn die Umstrukturierung müsste wohlüberlegt sein. In ersten Versionen müssten vermutlich zahlreiche Funktionen wegfallen, die es gegenwärtig gebe, schreibt Malcolm.

Zahlreiche Entwickler begrüßten Malcolms Vorschlag und öffneten daraufhin einen neuen Thread, in dem die Modularisierung weiterdiskutiert wird.

Außerdem wünschen sich die Entwickler, dass GCC künftig in C++ statt in C geschrieben wird. Auch ein richtiges Plugin-API steht auf der Wunschliste.


eye home zur Startseite
delaytime0 20. Mär 2012

Das GNU wird es schon irgendwie hin biegen. Ich stell es mir aber auch richtig schwierig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel
  3. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Selbst schuld

    stiGGG | 23:50

  2. Re: Linux? Tim Sweeney is jetzt an der Reihe

    RandomCitizen | 23:49

  3. nicht so einfach

    cicero | 23:49

  4. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    forenuser | 23:48

  5. Re: Frankreich hat die Vorratsdatenspeicherung

    DrWatson | 23:47


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel