Abo
  • Services:
Anzeige
Companion Pets
Companion Pets (Bild: Hasbro)

Companion Pets: Roboterkatze für Senioren von Spielzeughersteller Hasbro

Companion Pets
Companion Pets (Bild: Hasbro)

Die Roboterkatze von Hasbro ist für Senioren gedacht, die sich nicht um ein lebendes Haustier kümmern können oder wollen. Das Spielzeug bewegt sich, wacht auf und schläft ein, reagiert auf Kraulen und gibt Töne von sich.

Anzeige

Diesmal nicht für Kinder, sondern für Senioren ist die Roboterkatze gedacht, die von Hasbro bezeichnenderweise Companion Pet genannt wird. Die elektronischen Begleiter wurden speziell für ältere Menschen entwickelt, die sich um ein echtes Haustier nicht kümmern können. Das Ersatzwesen benötigt zwar Strom, aber eben kein Wasser und keine Nahrung. Dennoch reagiert es auf Streicheleinheiten, fühlt sich flauschig an und bewegt sich.

  • Companion Pets (Bild: Hasbro)
  • Companion Pets (Bild: Hasbro)
  • Companion Pets (Bild: Hasbro)
  • Companion Pets (Bild: Hasbro)
  • Companion Pets (Bild: Hasbro)
  • Companion Pets (Bild: Hasbro)
  • Companion Pets (Bild: Hasbro)
Companion Pets (Bild: Hasbro)

Ähnlich wie viele echte Katzen, die sich wohlfühlen, rollen sich auch die Companion Pets auf den Rücken, wenn sie intensiv gestreichelt werden und lassen sich den Bauch kraulen. Sie schlafen, wenn sich niemand mit ihnen beschäftigt und lassen sich durch Anfassen wieder wecken.

Hasbro lässt in seiner Pressemitteilung verlauten, dass Nachforschungen des Unternehmens ergeben haben, dass vielen Älteren die Kameradschaft von Haustieren wichtig ist. Zwar sei das elektronische Wesen kein Ersatz für ein Haustier, aber immerhin für viele eine echte Alternative, die sich um kein echtes Tier kümmern können oder ein einem Seniorenheim wohnen, in dem die Tierhaltung nicht erlaubt ist. Auch Allergien sind bei den Roboterkatzen eher nicht zu befürchten.

Zum technischen Innenleben ist nicht viel bekannt. Es wird aber sicherlich nicht lange dauern, bis findige Bastler die Mieze auseinandernehmen.

Die Companion Pets sind online unter JoyForAll.com in mehreren Fellfarben erhältlich. Der Preis liegt bei knapp 100 US-Dollar. Derzeit wird die Katze nur in die USA und Kanada ausgeliefert.


eye home zur Startseite
the_spacewürm 19. Nov 2015

;-)

crack_monkey 19. Nov 2015

Und das kann man heraus lesen aus was? Warum bitte gleich so aggressiv? Ich denke nicht...

xxNxx 19. Nov 2015

nur in einer wohl deutlich billigeren und einfacheren version. http://www.sueddeutsche.de...

dg90 19. Nov 2015

Dieser Film ist mir dazu eingefallen, fand ihn tatsächlich ziemlich gut.

Geigenzaehler 19. Nov 2015

Ich mein, hey, die Technologie ist ja vorhanden, da koennte man das Innenleben doch auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. iXus GmbH, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  3. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Ich empfehle an dieser Stelle: The Truth...

    Proctrap | 01:56

  2. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    johnsonmonsen | 01:47

  3. Re: iOS, na klar!

    plutoniumsulfat | 01:17

  4. Re: Diebstahl leicht gemacht

    plutoniumsulfat | 01:12

  5. Re: Oder einfach USB kabel

    plutoniumsulfat | 01:08


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel