Abo
  • Services:
Anzeige
WiFI-Logo von Tele Columbus und Primacom
WiFI-Logo von Tele Columbus und Primacom (Bild: Tele Columbus)

Community: Tele Columbus und Primacom starten offenes 10-MBit/s-WLAN

Tele Columbus und Primacom haben heute ein offenes WiFi mit 50.000 Hotspots gestartet. Mitmachen dürfen aber nur Internetkunden mit einer gebuchten Datenrate von 60 MBit/s.

Tele Columbus und Primacom haben eine offene WLAN-Community für ihre Kunden eingeführt. Das gab das Gemeinschaftsunternehmen am 1. März 2016 bekannt. Tele Columbus hatte im Juli 2015 erklärt, den Konkurrenten Primacom zu übernehmen. Der Kaufpreis betrug 711 Millionen Euro. Damit wurde die Tele Columbus Gruppe Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber.

Anzeige

Nutzen können nach Unternehmensangaben die 50.000 Hotspots nur Internetkunden von Tele Columbus und Primacom mit aktiver WLAN-Funktion. Die Nutzung stehe den Kunden ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Voraussetzung ist aber ein gebuchter Internetzugang mit einer Datenrate von 60 MBit/s. Die WiFi-Nutzung erfolge über einen "vom Haushaltsanschluss abgetrennten Netzzugang" der Kunden.

10 MBit/s ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung

Die erforderlichen Zugangsdaten lägen im Online-Kundenportal bereit. Die Community-WLAN-Zugänge bieten eine Datenrate von bis zu 10 MBit/s ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung. Drei unterschiedliche Endgeräte pro Kunde dürfen dabei gleichzeitig auf das Community-WLAN-Netz zugreifen.

Unitymedia hatte im Juni 2015 den Start eines Wifi-Projekts angekündigt. Internet-Kunden von Unitymedia sollten ab Jahresende in der Lage sein, ohne Zeit- und Volumenbegrenzung mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig das drahtlose Netz zu nutzen. Nicht-Kunden sind auf ein Volumen von 100 MByte pro Tag beschränkt.

Kabel Deutschland, jetzt Vodafone Kabel, hatte vor rund zwei Jahren eine Bezahloption für seine öffentlichen WLAN-Hotspots bekanntgegeben. Jeder Nutzer kann an den Zugangspunkten weiter pro Tag 30 Minuten kostenfrei surfen. Kunden des Netzbetreibers, die sich im Kundenportal registriert haben, erhielten zuvor einen zeitlich unbegrenzten, kostenfreien WLAN-Zugang. Ab Mai 2014 startete Kabel Deutschland mit der WLAN-Hotspot-Flat eine neue Tarif-Option und beendete damit das Gratisangebot.


eye home zur Startseite
ChristianKG 04. Mär 2016

Souterrain-Wohnung ;) Sprich eine halbe Etage unter der Erde. Selbst mit der Antenne im...

jacki 02. Mär 2016

News: "Die Nutzung stehe den Kunden ohne Zusatzkosten zur Verfügung." Telekom: "So...

Wurzelgnom 01. Mär 2016

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. scanware electronic GmbH, Bickenbach
  2. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin, Darmstadt
  4. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 19,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Wechsel zu VP9

    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab

  2. Steadicam Volt

    Steadicam-Halterung für die Hosentasche

  3. Eingefrorene Macs

    Apple aktualisiert Sicherheitsupdate

  4. Android Wear 2.0

    Erste neue Smartwatches kommen von LG

  5. Open Data

    Thüringen stellt Geodaten kostenfrei zur Verfügung

  6. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  7. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  8. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  9. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  10. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Hab ich was verpasst?

    thecrew | 09:08

  2. Re: How about a nice game of chess?

    Trollversteher | 09:06

  3. Re: verwicklungsfreie Kamerafahren

    ml (golem.de) | 09:04

  4. Re: Und die Justiz wird übergangen!

    mcmrc1 | 09:04

  5. Re: Der Typ ist größenwahnsinnig

    Trollversteher | 09:04


  1. 08:59

  2. 08:44

  3. 08:21

  4. 08:18

  5. 06:01

  6. 22:50

  7. 19:05

  8. 17:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel