Abo
  • Services:
Anzeige
Wagen von Time Warner Cable
Wagen von Time Warner Cable (Bild: Sam Mircovich/Reuters)

Comcast: Time Warner Cable soll 45 Milliarden US-Dollar kosten

Für 45 Milliarden US-Dollar ist Time Warner Cable bereit zu verkaufen. Drei Angebote von John Malones Charter wurden vorher abgewehrt.

Anzeige

Der TV-Kabelnetzbetreiber Comcast wird den Konkurrenten Time Warner Cable übernehmen, wie das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise berichtet. Damit würden sich die beiden größten Kabelnetzbetreiber der USA zusammenschließen und ein Drittel des Marktes beherrschen, was Probleme mit den Regulierungsbehörden bringen wird.

Der viertgrößte Betreiber, Charter Communications, habe seit acht Monaten versucht, Time Warner Cable zu kaufen. Das Unternehmen hatte die Angebote aber als zu niedrig abgelehnt. Laut den Informationen des Wall Street Journals suchte Time Warner Cable selbst Verhandlungen mit Comcast, um eine Übernahme durch Charter zu verhindern.

Charter ist der viertgrößte Kabelnetzbetreiber, größter Aktionär ist Liberty Media von John Malone. Charter hatte drei Angebote gemacht, zuletzt wollten die Eigner 132,50 US-Dollar pro Aktie zahlen, doch der Chef von Time Warner Cable, Rob Marcus, wollte 160 US-Dollar pro Aktie. Comcast sei nun bereit, 158,82 US-Dollar pro Aktie zu zahlen.

Die Aufsichtsräte von Comcast und Time Warner Cable sollen der Übernahme bereits zugestimmt haben. Eine offizielle Ankündigung soll noch am 13. Februar 2014 erfolgen.

Die Kommunikationsbehörde Federal Communications Commission (FCC) und das US-Justizministerium müssen einer solchen Übernahme zustimmen. Wahrscheinlich müssen Teilnetze verkauft werden, um die Genehmigung zu bekommen.

Time Warner Cable hatte im August 2012 angekündigt, 25 Millionen US-Dollar in den Ausbau seines Glasfasernetzwerkes in New York City zu investieren, um 1-GBit/s-Zugänge anbieten zu können. Das Fiber-To-The-Home-Netzwerk sollte in Brooklyn, in Teilen von Manhattan, im Finanz- und im Flatiron-Viertel errichtet werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Hurra!

    486dx4-160 | 00:32

  2. Re: Und die Justiz wird übergangen!

    Granini | 00:29

  3. Schaden trägt nur der Leser!

    Fritz123 | 00:24

  4. Re: Was bringt es ?

    Sharra | 00:20

  5. Re: Ehm.. nöö

    Schattenwerk | 00:04


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel