Color Labs: Apple will Foto-Sharing-App kaufen
(Bild: Color Labs/Screenshot: Golem.de)

Color Labs Apple will Foto-Sharing-App kaufen

Apple soll einen hohen zweistelligen Millionen-Dollar-Betrag für Color Labs ausgeben. Deren Apps ermöglichen es, Bilder, Videos und Text mit Menschen am selben Ort zu teilen. Vom Firmenchef Bill Nguyen hatte Apple bereits Lala gekauft.

Anzeige

Apple soll Color Labs übernommen haben. Das berichtet das Onlinemagazin The Next Web unter Berufung auf verlässliche Quellen. Color Labs ist ein Startup aus dem kalifornischen Palo Alto, das Foto- und Videosharing-Apps anbietet. Ein bekanntes Produkt ist Color for Facebook.

Laut The Next Web soll Apple einen hohen zweistelligen Millionenbetrag zahlen. Der Vertrag soll unterschriftsreif, aber noch nicht unterzeichnet sein. Finanziert wurde Color Labs von Geldgebern wie Bain Capital und Sequoia Capital, die rund 41 Millionen US-Dollar in das Startup investiert haben.

Firmengründer Bill Nguyen soll wegen Streitigkeiten mit dem Aufsichtsrat seit drei Monaten nicht mehr am Firmensitz gewesen sein. Nguyen soll seit längerem versuchen, das Unternehmen zu verkaufen und mit Apples Senior Vice President für Internet Software and Services, Eddy Cue, verhandelt haben. Apple hatte im Jahr 2009 für 80 Millionen US-Dollar den Musikstreamingdienst Lala von Nguyen gekauft und Ende April 2010 die Schließung angekündigt.

Color ermöglicht es, Bilder, Videos und Text mit Personen am selben Ort zu teilen. Es ist eine Art soziales Netzwerk ohne Freundschaftsanfragen, Login oder Passwort. Wird die Applikation auf dem iPhone oder Android-Smartphone gestartet, stehen die Bilder der Color-Nutzer zur Verfügung, die sich gerade in der Nähe aufhalten.

Color soll Menschen verbinden, die noch nicht über Facebook befreundet sind, aber beispielsweise in derselben Bar sitzen oder auf demselben Konzert sind.

Um herauszufinden, welche Personen sich am gleichen Ort aufhalten, nutze Color 20 bis 40 Messwerte, erklärte Nguyen. Dazu zählten neben GPS und Kompass auch das Umgebungslicht und kurze Aufnahmen der Hintergrundgeräusche. Die Aufnahmen werden in Echtzeit getauscht und tauchen umgehend auf dem Smartphone des Nutzers auf.


Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior)Consultant (m/w) SAP SRM
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München, Basel, Zürich (Schweiz)
  2. SAP-HR / HCM-Inhouse-Berater (m/w)
    Zott SE & Co. KG, Mertingen Raum Augsburg
  3. (Senior)Consultant (m/w) SAP CRM
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. (Senior) Developer (m/w) Supply Chain Management (SAP APO)
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TOPSELLER: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    9,99€
  2. NEU: Fantastic Four [Blu-ray]
    7,97€
  3. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    24,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Play Ready 3.0

    Keine 4K-Filme ohne neues Hardware-DRM für Windows 10

  2. Konsolenhersteller

    Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen

  3. RTL Disney Fernsehen

    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

  4. Steam

    Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

  5. Cross-Site-Scripting

    Offene Sicherheitslücke in Wordpress

  6. HTTPS

    Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

  7. Deep angespielt

    "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  8. Federation Against Copyright Theft

    Mit Videoüberwachung im Kinosaal gegen Release Groups

  9. Razer Blade 2015 im Test

    Das bisher beste Gaming-Ultrabook

  10. Biomimetik

    Miniroboter zieht Vielfaches seines Eigengewichts nach oben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schützen, laden, stylen: Interessantes Zubehör für die Apple Watch
Schützen, laden, stylen
Interessantes Zubehör für die Apple Watch
  1. iFixit-Teardown Herz der Apple Watch lässt sich nicht wechseln
  2. Smartwatch So funktioniert der Pulssensor der Apple Watch
  3. Smartwatch Apple Watch wird frühestens im Juni im Laden verkauft

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 Es ist doch nicht 2004!
  3. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt

  1. Re: Wie schon im anderen Beitrag gesagt: Wer...

    twothe | 20:29

  2. Re: Sehe das Problem nicht

    SchmuseTigger | 20:29

  3. Re: 25%

    most | 20:28

  4. Re: Meine Güte!

    kerub | 20:26

  5. Re: Apples Schutzmechnaismus ist die geringe...

    elidor | 20:23


  1. 18:28

  2. 17:26

  3. 17:13

  4. 16:24

  5. 14:46

  6. 14:34

  7. 14:00

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel