Codemasters Grid 2 mit Autoklassikern aus vier Zeitepochen

Seit über zwei Jahren arbeitet Codemasters angeblich schon an Grid 2, jetzt sind Infos, Bilder und ein erster Trailer des Rennspiels verfügbar. Es soll die Fahrer in spektakulären Wettbewerben unter anderem nach Paris, Miami und an die Küste von Kalifornien schicken.

Anzeige

Besonders aufwendig inszenierte Rennen kündigt Codemasters für Grid 2 an: In der Pressemitteilung teilt Producer Clive Moody mit, dass sein Team nicht einfach nur "Autos auf der Straße platziert", sondern die "Rennen als eigenständigen Charakter behandeln" und an einem "Blockbuster-Drama" mit "Gefühl und Persönlichkeit" arbeiten will. Konkret werden demnach Spieler in Autos aus vier Epochen in Europa, Asien und in den USA unterwegs sein. Es soll Rennen in Abu Dhabi, Miami, Chicago, Paris und an der Küste von Kalifornien geben - also nicht nur in Städten, sondern auch auf malerischen Bergstraßen.

Das Spiel basiert auf der angeblich generalüberholten Ego-Engine, wird somit laut Codemasters bessere Grafik, KI und auch ein umfangreicheres Schadensmodell haben. Unter anderem soll ein neues System namens "True Feel Handling" zur besonders stimmigen Fahrphysik beitragen und genau den nach Auffassung der Designer richtigen Punkt zwischen Simulationstiefe und Zugänglichkeit treffen. Außerdem ist auch wieder die aus dem Vorgänger bekannte Zeit-Zurückspul-Funktion geplant.

  • Grid 2
  • Grid 2
  • Grid 2
  • Grid 2
Grid 2

Grid 2 soll mit einem Karrieremodus, Unterstützung für Split-Screen-Rennen und einem umfangreichen Multiplayermodus 2013 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.


Emulex 09. Aug 2012

Auto von hinten geht garnicht, ausser man will sich selber rutschen sehen oder so...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Process Consultant MES (m/w)
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. Anwendungsbetreuer / Administrator (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg
  3. Entwic­kler Con­trol­ling­sys­teme (m/w)
    Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg
  4. IT-Projektmanager (m/w) Systemgestaltung im Arbeitsgebiet Fahrzeugeinplanung / Programmplanung
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  2. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  3. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  4. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  5. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  6. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  7. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  8. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  9. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  10. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


    •  / 
    Zum Artikel