Das neue Coby MID 1065-8
Das neue Coby MID 1065-8 (Bild: Coby)

Coby Neue Android-Tablets jetzt mit vorinstalliertem Play Store

Coby bringt drei neue Android-Tablets mit Dual-Core-Prozessor und Google-Zertifizierung auf den Markt - damit ist erstmals bei Coby-Tablets der Play Store vorinstalliert. Zusätzlich gibt es beim Kauf einen Gutschein.

Anzeige

Der Hersteller Coby bringt mit dem MID 7065-8, dem MID 8065-8 und dem MID 1065-8 drei neue Android-Tablets auf den deutschen Markt. Das 7065-8 hat eine Displaygröße von 7 Zoll, das 8065-8 hat 8 Zoll und das 1065-8 10,1 Zoll.

  • Das Coby MID 8065-8 mit 8-Zoll-Display (Bild: Coby)
  • Das Coby MID 1065-8 hat einen 10,1 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Coby)
  • Das Coby MID 7065-8 hat einen 7-Zoll-Bildschirm. (Bild: Coby)
Das Coby MID 8065-8 mit 8-Zoll-Display (Bild: Coby)

Das 7-Zoll-Tablet hat eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 169 ppi. Zum Vergleich: Das Nexus 7 stellt 1.280 x 800 Pixel dar. Der Bildschirm des 8-Zoll-Modells hat mit 1.024 x 768 Pixeln die gleiche Auflösung wie das iPad Mini. Die Pixeldichte beträgt 160 ppi. Das große Modell mit 10,1 Zoll großem IPS-Display zeigt 1.280 x 800 Pixel, dies ergibt eine Pixeldichte von 149 ppi.

Dual-Core-Prozessor und Single-Band-WLAN

Ansonsten ist die Hardware der drei Geräte nahezu identisch. Im Inneren arbeitet jeweils der Dual-Core-Prozessor Amlogic Cortex A9 mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 1 GByte, der Flash-Speicher ist 8 GByte groß. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis maximal 32 GByte ist bei allen Modellen eingebaut.

WLAN unterstützen alle drei Tablets nach 802.11b/g/n, also auf der Frequenz 2,4 GHz. Über ein UMTS-Modem verfügt keines der Modelle. Bluetooth wird in der Version 2.1 unterstützt, beim 7-Zoll-Modell in der Version 2.1+EDR. Ein GPS-Modul scheint bei keinem Modell eingebaut zu sein. Alle drei Tablets haben eine Frontkamera mit 0,3 Megapixeln, das MID 8065-8 und das MID 1065-8 haben zusätzlich eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Alle Geräte haben neben einem Kopfhöreranschluss und einer Micro-USB-Buchse einen Mini-HDMI-Ausgang.

Das MID 7065-8 hat eine Größe von ungefähr 198 x 122 x 11,5 mm und wiegt 335 g. Damit ist es ungefähr so groß und schwer wie das Nexus 7. Das MID 8065-8 ist 211 x 159 x 11,5 mm groß und wiegt 485 Gramm. Das iPad Mini ist im Vergleich deutlich schlanker und dünner, mit 308 Gramm wiegt es zudem fast 180 Gramm weniger. Das Gehäuse des MID 1065-8 ist 259 x 180 x 10,2 mm groß, das Gewicht beträgt 590 Gramm.

Auslieferung erstmals mit vorinstalliertem Play Store

Ausgeliefert werden alle drei Geräte noch mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Der Hersteller machte keine Auskunft dazu, ob die Tablets ein Update auf Android 4.1 oder 4.2 erhalten. Erstmals bei Coby haben die Tablets eine Zertifizierung von Google und kommen mit einem vorinstallierten Play Store. Bisher musste dieser bei Coby-Geräten nachinstalliert werden, beziehungsweise Nutzer mussten auf alternative Appstores zurückgreifen.

Zu den weiteren vorinstallierten Apps gehört ein Musikstore mit Zugang zu 13,5 Millionen Liedern. Coby legt für diesen Onlineshop beim Kauf eines der drei Tablets einen Gutschein über 35 kostenlose Musikdownloads bei.

Zu den Akkulaufzeiten macht Coby in den technischen Datenblättern keine Angaben.

Erhältlich ab Ende März 2013

Die drei neuen Tablets sollen auf der Cebit vom 5. bis zum 9. März 2013 erstmals gezeigt werden und ab Ende März 2013 in den deutschen Handel kommen. Das 7-Zoll-Modell MID 7065-8 kostet 170 Euro, das 8-Zoll-Modell MID 8065-8 wird für 190 Euro in die Läden kommen, das MID 1065-8 mit 10,1-Zoll-Display für 250 Euro.


Sirence 18. Feb 2013

Theoretisch gibt es Gutschein-Karten, in DE hab ich die aber noch nirgends gesehen. Au...

thorben 18. Feb 2013

Galaxy Note 8.0 zB ein 8,9er solls auch geben von samsung

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Berechtigungsspezialist/- in
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-System-Engineer (m/w) AD und Exchange
    Sharp Electronics GmbH, Hamburg
  3. Teamleiter Customer Service / Support (m/w)
    Troi GmbH, München
  4. Manager (m/w) Licensing Adminis­tration
    ICE INTERNATIONAL COPYRIGHT ENTERPRISE, Berlin

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  2. NEU: Call of Juarez: Gunslinger [PC Code - Steam]
    2,55€
  3. NEU: Child of Light [PC Uplay Code]
    5,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

  2. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  3. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen

  4. Stratolaunch Carrier

    Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten

  5. Android-Schwachstelle

    Stagefright-Exploits wohl bald aktiv

  6. Steam VR

    Augmented Reality für die Zukunft, Virtual Reality für jetzt

  7. Physik-Engine

    Havok FX kehrt zurück

  8. King's Quest - Episode 1 im Test

    Lang lebe der Adventure-König

  9. Android-Verbreitung

    Anteil der Lollipop-Smartphones noch unter 20 Prozent

  10. Spielentwicklung

    Echtwelt-Elemente in Spielen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Auch wenn die Ermittlungen ein Skandal sind

    Moe479 | 06:09

  2. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    D43 | 05:50

  3. Re: Damit sind Konsolen dann wirklich nur noch...

    Tzven | 05:27

  4. Re: Alternative?

    VerkaufAlles | 05:08

  5. Re: Meine langjährige Erfahrung als ..

    Tzven | 04:17


  1. 21:11

  2. 18:59

  3. 18:03

  4. 17:14

  5. 17:06

  6. 15:13

  7. 14:45

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel